Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin info@touchdown24.de

ELF - European League of Football

Topfavorit gegen Meister: Vienna Vikings at Frankfurt Galaxy in der Vorschau

Adria Botella Moreno und die Vienna Vikings haben die Playoffs fest im Blick. Credit: IMAGO / Eibner Europa

Es ist ein Duell mit Playoff-Implikationen vier Wochen vor Ende der Regular Season, wenn die Vienna Vikings am Sonntag (ab 14.40 Uhr live bei ProSieben Maxx) bei Frankfurt Galaxy gastieren – vor allem für die Heimmannschaft. TOUCHDOWN24 wirft einen Blick auf das Spitzenspiel in Woche 11.


Die Ausgangslage

Dass die Vikings grundsätzlich eine gute Mannschaft zur Verfügung haben, war bereits vor Saisonstart klar. Dass die Neulinge aber dermaßen stark aufspielen würden, überraschte dann doch viele. Acht Spiele, acht Siege lautete die makellose Bilanz der Österreicher, die sowohl im Pass- als auch im Laufspiel überzeugen. Doch damit nicht genug, denn auch die Defense sucht im Ligavergleich ihresgleichen. Gerade einmal 85 Punkte ließen die Österreicher in den bisherigen acht Spielen zu. Ein Sieg am Sonntag gegen den Central Conference-Rivalen aus Hessen wäre ein großer Schritt in Richtung Playoffteilnahme. Vielleicht gelingt dann auch etwas, das diese Saison noch nicht passiert ist: Bisher wurde kein Vikings-Spieler zum MVP of the Week ausgezeichnet.



Hochspannend gestaltete sich das Rennen um den letzten Playoffspot als bester Gruppenzweiter. Aktuell haben die Raiders Tirol in diesem Vergleich die Pole Position. Die Frankfurter könnten die Raiders aber im Saisonendspurt noch überholen, liegen mit der gleichen 5:3-Bilanz auf dem dritten Platz in der Central Conference. Ein Sieg ist also fast schon Pflicht für den amtierenden Meister, zumal die Raiders im Parallelspiel am Sonntag gegen Stuttgart Surge haushoch favorisiert sind. Eine Niederlage der Galaxy und ein Erfolg der Tiroler wäre allerdings noch nicht das Ende für Frankfurt, denn beide Teams treffen noch am vorletzten Spieltag in Frankfurt aufeinander. Das Duell mit den Vikings am Sonntag ist auch ein weiterer Formcheck für die Galaxy, die mit drei Siegen in Serie in das Heimspiel geht.

Guys to watch

Zur Signing Deadline am 4. August verpflichteten die Vikings noch einige Spieler, die für Tiefe im Roster sorgen sollen, allen voran die frischgebackenen österreichischen Meister Paul Schachner (DB). David Rauter OL) und Daniel Pozarek (DL) von den Danube Dragons. Quarterback Jackson Erdmann gehört zu den besten Ballverteilern der Liga und wird am Sonntag aller Voraussicht nach die 2.000-Passing-Yards-Marke knacken. Runningback Anton Wegan ist der beste Rusher des Teams. Das Receiving-Corps präsentiert sich gegnerischen Secondarys als vierköpfiges Monster mit Jordan Bouah, Mike Breuler, Tight End Adria Botella Moreno und Kimi Linnainmaa, die alle bereits über 26 Targets gesehen haben. In der Defensive Line gibt Defensive End Leon Balogh mit sechs Sacks und 9,5 Tackles for Loss den Ton an. Cornerback Leonhard Gerner verteidigte bereits sieben Pässe in der Secondary. Safety Benjamin Straight fing drei Interceptions und trug zwei davon zum Pick Six zurück in die gegnerische Endzone.



Mit dem Saisonaus von Left Tackle Yannik Kiehl musste die Offensive Line der Galaxy in der vergangenen Woche einen schweren Schlag hinnehmen. Wer ihn ersetzen wird, ist noch ungewiss. Höchstwahrscheinlich wird Quarterback Jakeb Sullivan, MVP der vergangenen Saison, aber am Sonntag weniger Zeit als gewöhnlich in der Pocket haben. Der US-Amerikaner hat im Vergleich zur letzten Saison etwas nachgelassen, ist aber immer noch einer der besten seiner Zunft und überzeugt mit guten Entscheidungen und wenigen Interceptions. Thomas Fischbach ist die primäre Waffe im Laufspiel. Wie die Vikings setzen die Frankfurter im Passspiel ebenfalls auf gleichwertige Optionen. Lorenz Regler, Marvin Rutsch, Nico Strahmann und Reece Horn sind die bevorzugten Ziele und wurden jeweils mindestens 30-Mal angeworfen. Linebacker Daniel Josiah (6 Sacks) und Defensive End Karlis Brauns (4,5 Sacks) sind die besten Pass-Rusher der Frankfurter, die dazu absolute Playmaker in der Secondary aufbieten können. Die Cornerbacks Karim Ben El Ghali, Fernando Lowery und Ja‘len Embry sind zusammen für 23 Pass-Breakups verantwortlich.

Prognose

Der Ausfall von Galaxy-Left Tackle Kiehl wird nur schwer zu kompensieren sein. Frankfurt-Quarterback Sullivan gehört zwar zu den mobileren Ballverteilern. Gegen die Defensive Line der Vikings wird aber auch er es schwer haben. Ein Spaziergang wird das Spiel sicherlich nicht für die Gäste. TOUCHDOWN24 sagt aber dennoch einen Sieg der Vikings voraus.


Aktuelle Ausgabe

Preis: 7.90 EUR

Über uns

td24 footer logo


Hintergründe - Analysen - Interviews
100% American Football


KONTAKT

TOUCHDOWN24 Verlag - Thomas Filges

Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin

DEUTSCHLAND

+49 (0)30 / 88 62 58 62

info@touchdown24.de

Telefonisch erreichbar:

Mo.-Fr.: 8:00 Uhr - 15:00 Uhr

NEWSLETTER