Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin info@touchdown24.de

ELF - European League of Football

Rivalen unter sich: Sea Devils starten in Wroclaw

Größere Rolle nach dem Abgang von Glen Toonga? Runningback Simon Homadi - Foto: IMAGO / R.Seidel Imagery

In zwei Tagen startet die European League of Football in ihre dritte Saison. 17 Teams kämpfen um Europas Krone.

  • Hamburg in Breslau Favorit
  • Prestigeduell zwischen Rhein Fire und der Galaxy
  • Surge startet mit Bye Week

Am Samstag finden zum Auftakt gleich vier Begegnungen statt, darunter auch das Spiel zwischen den Hamburg Sea Devils und den Panthers Wrocław im Olympiastadion in Breslau. Dieses Duell ist zu einer echten Rivalität geworden, seit der Saison 2021 haben sich die Hanseaten und das polnische Team bereits fünfmal gegenübergestanden, wobei die Sea Devils vier Spiele gewinnen konnten.

Auch in dieser Saison gelten die Sea Devils als der haushohe Favorit. Obwohl das Team von Head Coach Charles Jones mit einigen Herausforderungen zu kämpfen hatte, konnten sich die Hambruger starke Neuverpflichtungen sichern. Das neue Offensiv-Duo, bestehend aus Quarterback Preston Haire und Ex-Panther Malik Stanley, dürfte die Defensive der Panthers vor eine große Herausforderung stellen.

Zudem ist die Defensive der Hanseaten nach wie vor eine der besten in der Liga. Die Panthers müssen sich noch finden, nachdem die amerikanischen Offensivspieler, Quarterback Matthew Vitale und Wide Receiver Tony Tate erst vor kurzem zum Team gestoßen sind. Hinzu kommt, dass auch der wichtige Homegrown-Wide-Receiver Jakub Mazan sein Karriereende kurz vor dem Start der Saison bekanntgegeben hatte. Das Spiel sollte für die Sea Devils entschieden sein, aber im American Football kommt es oftmals zu überraschungen.

Die Begegnungen am Samstag

  • Hamburg Sea Devils @ Wroclaw Panthers
  • Paris Musketeers @ Cologne Centurions
  • Helvetic Guards @ Barcelona Dragons
  • Berlin Thunder @ Fehérvár Enthroners

Am Sonntag komplettieren drei weitere Spiele den ersten Spieltag und es kommt zu einem ganz besonderen Kracher. Darunter auch die Begegnung zwischen Frankfurt Galaxy gegen Rhein Fire in der Schauninsland-Reisen Arena in Duisburg. Rhein Fire ist das am meisten gehypte Team in der Offseason und wird auf allen Kanälen als Favorit dieses Duells bezeichnet. Doch Rhein Fire wird es nicht leicht haben, da jeder kleinste Rückschlag als Scheitern ausgelegt werden kann. Die Erwartungen waren noch nie zuvor bei einem anderen Team in der ELF so hoch.

Es werden über 12.000 Fans erwartet, welche sich das große Ereignis zwischen den beiden Puplikumsmagneten anschauen wollen. Die Begegnung gab es bereits letzte Saison zweimal und in beiden Fällen entschied Rhein Fire das Spiel durch ein Field Goal in letzter Minute für sich. Die Zuschauer dürfen sich auf ein Spiel auf Augenhöhe freuen, das auf dem Papier leicht zu Gunsten der Hausherren ausgelegt werden kann.

Galaxys Quarterback Jakeb Sullivan kann sich direkt vom ersten Spieltag an auf die Dienste von Star-Wide-Receiver Reece Horn verlassen, der in den Top-3 aller ELF-Wide-Receiver wiederzufinden ist. Auf der anderen Seite steht Quarterback Jadrian Clark mit den Wide Receivern Nathaniel Robitaille und Anthony Mahoungou. Die Tiefe auf allen Positionen lässt Rhein Fire hier als Favoriten dastehen, aber man sollte den ersten Champion niemals unterschätzen. Galaxy bewies in der letzten Saison zweimal gegen die österreichischen Teams, dass, wenn sie als Underdogs in eine Partie gehen, sie die Spiele überzeugend gewinnen können.

Die Begegnungen am Sonntag

  • Frankfurt Galaxy @ Rhein Fire
  • Raiders Tirol @ Munich Ravens
  • Leipzig Kings @ Praque Lions

Die Stuttgart Surge startet mit einer Bye Week.

Über den/die Autor/in
Dirk Kaiser
Dirk Kaiser
Dirk Kaiser ist im Bereich des American Footballs seit über 20 Jahren auf etlichen Ebenen aktiv. Journalistisch begleitet er neben der NFL auch die ELF und GFL für TOUCHDOWN24.

Aktuelle Ausgabe

Preis: 8.90 EUR

Über uns

td24 footer logo


Hintergründe - Analysen - Interviews
100% American Football


Über uns

Jobs

Mediadaten

KONTAKT

TOUCHDOWN24 Verlag - Thomas Filges

Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin

DEUTSCHLAND

+49 (0)30 / 88 62 58 62

info@touchdown24.de

Telefonisch erreichbar:

Mo.-Fr.: 8:00 Uhr - 15:00 Uhr