Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin info@touchdown24.de

GFL - German Football League

Team der Stunde: Berlin Rebels?

Foto: Goßlar

Zwei Spielzeiten lang krebsten die Berlin Rebels im unteren Mittelmaß der GFL vor sich her. Nun gelang den Hauptstädtern der perfekte Saisonstart mit drei Siegen aus drei Spielen.

  • Auswärtssieg vor großer Kulisse
  • Nächste Woche gegen Potsdam im Topspiel
  • Die Ergebnisse des GFL-Wochenendes

Während die ersten beiden Saisonerfolge gegen Berlin Adler vor zwei Wochen und gegen die Marburg Mercenaries in der Vorwoche noch keine große Beachtung hervorbrachten, war der Sieg am gestrigen Sonntag bei den Dresden Monarchs schon wesentlich bemerkenswerter. Die Berliner siegten vor 10.000 Zuschauern auswärts im Rudolf-Harbig-Stadion und fügten dem Deutschen Meister von 2021 eine empfindliche Heimniederlage zu. Die Monarchs selbst hatten zuvor ebenfalls bereits die Mercenaries geschlagen und hofften vor eigenem Publikum und großer Kulisse selbst auf einen perfekten Saisonstart.

In einer spannenden Schlussphase beim Stand von 23:23 sicherte ein Pick Six von Defensive Back Deji Agbana den Berlinern den Sieg. Die Rebels waren in dieser Partie früh in Führung gegangen. Ein Fieldgoal von Kicker Niklas Freund sowie drei Touchdowns des Top-Duos aus Quarterback und Wide Receiver, Conor Kaegi und Bryce Goggin, sorgten dafür, dass Berlin in weiten Teilen des Spiels in Führung lag und nur einmal mit einem Punkt in Rückstand geriet. Nach dem Ausgleich und dem Pick Six hielt schlussendlich die Defense, nachdem Dresden trotzdem noch zwei Minuten Zeit für seinen letzten Drive hatte. Doch Defensive Back Robby Kendall sicherte den Sieg mit der entscheidenden Interception.

Wieviel dieser Sieg wert ist, werden die Berliner bereits in der kommenden Woche feststellen. Am Samstag kommt es um 15 Uhr im Mommsenstadion zum Topspiel gegen Vizemeister Potsdam Royals. Die Potsdamer sind nach einem 43:14 gegen Aufsteiger Paderborn Dolphins ebenfalls noch ohne Punktverlust, haben aber anders als die Rebels erst zwei Spiele absolviert.

Die Ergebnisse:

  • Kiel Baltic Hurricanes vs. New Yorker Lions Braunschweig 16:35 (0:0, 10:14, 0:7, 6:14)
  • Potsdam Royals vs. Paderborn Dolphins 43:14 (16:0, 13:0, 14:7, 0:7)
  • Berlin Adler vs. Straubing Spiders 28:6 (14:0, 0:0, 7:6, 7:0)
  • Dresden Monarchs vs. Berlin Rebels 23:30 (0:9, 7:0, 9:6, 7:15)
  • ifm Ravensburg Razorbacks vs. Allgäu Comets 21:28 (0:7, 7:0, 0:14, 14:7)
  • Marburg Mercenaries vs. Munich Cowboys 7:18 (7:0, 0:0, 0:15, 0:3)
Über den/die Autor/in
Dirk Kaiser
Dirk Kaiser
Dirk Kaiser ist im Bereich des American Footballs seit über 20 Jahren auf etlichen Ebenen aktiv. Journalistisch begleitet er neben der NFL auch die ELF und GFL für TOUCHDOWN24.

Aktuelle Ausgabe

Preis: 8.90 EUR

Über uns

td24 footer logo


Hintergründe - Analysen - Interviews
100% American Football


Über uns

Jobs

Mediadaten

KONTAKT

TOUCHDOWN24 Verlag - Thomas Filges

Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin

DEUTSCHLAND

+49 (0)30 / 88 62 58 62

info@touchdown24.de

Telefonisch erreichbar:

Mo.-Fr.: 8:00 Uhr - 15:00 Uhr