Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin info@touchdown24.de

GFL - German Football League

New Yorker Lions gewinnen Topspiel gegen Unicorns

Gelangen zwei Interceptions gegen Hall: Lions-Safety Matthew Soldner - Foto: Fabian Uebe

Vier Spiele, vier Siege. Die New Yorker Lions haben am Samstag das Spitzenspiel gegen den amtierenden Deutschen Meister, die Schwäbisch Hall Unicorns, gewonnen und ihre Bewerbung für den ERIMA GFL Bowl abgegeben.

  • Lions werfen Hut in den Ring
  • Unicorns so schlecht wie zuletzt 2008
  • Straubing stürzt Ravensburg in Abstiegszone

Es war die erste wirkliche Bewährungsprobe der laufenden Saison für die Lions aus Braunscheig – und das Team von Head Coach Troy Tomlin hat sie mit Bravour bestanden. Der Rekordmeister setzte sich gegen Titelverteidiger Schwäbisch Hall Unicorns am Ende deutlich mit 35:17 durch, lediglich bis zur Pause hielt das Team aus den Südstaffeln mit. Die Touchdowns für Braunschweig erzielten die Wide Receiver Luc Meacham, Tammo Vroom und Loan Kuci sowie Runningback D’wayne Obi und Maximilian Wessel, der einen verunglückten Puntversuch zum Touchdown sicherte. Weitere Punkte steuerte Kicker Luca Jeckstadt bei. Für die Braunschweiger geht es in zwei Wochen mit einem Heimspiel gegen die Berlin Rebels weiter, die sich mit einer Bilanz von 3-1 im Verfolgerfeld befinden.

Die Unicorns stürzen derweil in eine erste Saisonkrise. Die Pleite in Niedersachsen bedeutete die dritte Niederlage in den vergangenen vier Spielen, inklusive dem Ausscheiden im CEFL-Halbfinale gegen die Thonon Black Panthers. Der einzige Saisonsieg gelang dem Team von Head Coach Christian Rothe gegen Aufsteiger Ingolstadt Dukes. Als aktueller Tabellenfünfter würden die Baden-Württemberger zur Zeit sogar die Playoffs verpassen, was zuletzt in der Saison 2008 der Fall war. Auch damals starteten die Unicorns mit zwei Niederlagen aus den ersten drei Partien der Spielzeit. In den kommenden beiden Partien, den Heimspielen gegen die Dukes und die Straubing Spiders, müssen die Haller den Trend umkehren, ehe es zum Auswärtsspiel bei den Allgäu Comets kommt, die als bislang einziges ungeschlagenes Süd-Team die Staffel anführen.

Die Spiders selbst holten an diesem Wochenende ihren ersten Saisonsieg. Durch das 25:20 gegen die ifm Ravensburg Razorbacks stürzten sie den Gegner in akute Abstiegsgefahr. Außerdem setzten sich im Süden die Saarland Hurricanes bei den Munich Cowboys mit 31:13 durch, während im Norden die Potsdam Royals das Spitzenspiel bei den Berlin Rebels mit 21:6 gewannen. Außerdem zeigte Berlin Adler Aufsteiger Paderborn Dolphins beim 31:00 deutlich die Grenzen auf.

Über den/die Autor/in
Dirk Kaiser
Dirk Kaiser
Dirk Kaiser ist im Bereich des American Footballs seit über 20 Jahren auf etlichen Ebenen aktiv. Journalistisch begleitet er neben der NFL auch die ELF und GFL für TOUCHDOWN24.

Aktuelle Ausgabe

Preis: 7.90 EUR

GFL meist geklickt

Über uns

td24 footer logo


Hintergründe - Analysen - Interviews
100% American Football


KONTAKT

TOUCHDOWN24 Verlag - Thomas Filges

Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin

DEUTSCHLAND

+49 (0)30 / 88 62 58 62

info@touchdown24.de

Telefonisch erreichbar:

Mo.-Fr.: 8:00 Uhr - 15:00 Uhr

NEWSLETTER