Johnson-Fisher 2022 im Trikot der Istanbul Rams - Foto: Patrick Gawlik

Die Berlin Rebels aus der German Football League haben Tyrese Johnson-Fisher unter Vertrag genommen. Der 23 Jahre alte Brite soll das Laufspiel der Hauptstädter beleben.

  • “Meisterschaft nach Berlin holen“
  • 2022 vier Einsätze in der ELF
  • Vorfreude beim Berliner Head Coach

“Ich habe mich entschieden, den Rebels beizutreten, weil das, was sie dort in Berlin machen, spannend aussieht“, sagte Johnson-Fisher. Es gibt einen unvergleichlichen Siegeswillen. Coach Douglas (Head Coach Fryer, Anm. d. Red.) ist ein sehr angesehener Trainer, wo ich herkomme. Da ich nur großartige Dinge über ihn gehört habe, will ich dabei sein, um ihm zu helfen, eine Meisterschaft nach Berlin zu holen“, so der Runningback weiter.

2018 wechselte Johnson-Fisher von der britischen Insel in die USA und spielte dort zuletzt 2021 für das Copiah Lincoln Community College. In der vergangenen Saison war der Ballträger Teil der Istanbul Rams in der European League of Football. In vier Spielen eroberte er dabei 126 Yards für zwei Touchdowns, leistete sich aber auch vier Fumbles.

Trotz der dürftigen Zahlen freuen sich die Berliner auf ihren Neuzugang.“Wir freuen uns über die Verpflichtung von Tyrese! Er ist ein elektrisierender, schneller Spieler auf dem Feld und ich kann es kaum erwarten, ihn für die Saison 2023 in unsere Offensive einzubeziehen“, sagte Head Coach Douglas Fryer.

Über den/die Autor/in
Markus Schulz

- Anzeige -

Aktuelle Kommentare GFL

Meist geklickt GFL

Meinung GFL