Anmelden



- Werbung -

Diese Neuzugänge werden 2022 den größten Impact haben

Könnt ihr euch an eine verrücktere Offseason als an die im Jahr 2022 erinnern? In kaum einem Jahr wurden so viele Star-Spieler getradet, die sofort einen Einfluss bei ihren neuen Teams haben werden. Die Zeit wird uns zeigen, ob 2022 nur ein Ausreißer war oder ob diese Art von Offseason jetzt der neue Standard ist. Fakt ist: Es wird extrem spannend zu sehen sein, wie die Neuzugänge bei ihren neuen Teams einschlagen und welche Contender sich auf diese Weise herausbilden. Daher werfen wir von TOUCHDOWN24 heute einen Blick auf fünf Trades, die unserer Meinung nach den größten Impact in dieser Spielzeit haben werden.

Blockbuster-Deal: Alles zum Wilson-Trade nach Denver

Die NFL hat den ersten Blockbuster-Trade dieser Offseason: Russell Wilson verlässt tatsächlich „seine“ Seattle Seahawks und schließt sich den Denver Broncos an. Dafür erhält Seattle ein ganzes Arsenal an Draftpicks und Spielern. Während die Seahawks damit zumindest kurzfristig den Reset-Knopf drücken, gehen die Broncos mit ihrem starken Roster auf Alles. Was der Trade für alle Seiten bedeutet, beleuchtet TOUCHDOWN24 im heutigen Spotlight.

Wie könnte ein Trade von Russell Wilson funktionieren

Vor zweieinhalb Wochen sprach Russell Wilsons Berater Mark Rodgers mit Adam Schefter von ESPN. Es hieß, dass sein Schützling zwar gerne in Seattle bleiben würde, einen Trade zu einem anderen Team jedoch auch nicht ablehnen würde. Als wäre das nicht schon genug, nannte er explizit vier Teams, für die Wilson sich vorstellen könnte zu spielen - Cowboys, Saints, Raiders und Bears.
Nach Oben