Anmelden



- Werbung -

Das "Get It Right Thanksgiving" in der NFL

Die Gürtelschnallen aufgemacht, Amerika – es ist Zeit für Thanksgiving! Das US-Erntedankfest ist jedes Jahr nicht nur Anlass zum entspannten Schlemmen im Kreise der Familie, auch die NFL hat seit vielen Generationen ihren festen Platz auf dem Feiertagsmenüplan. Dieses Jahr spielen in den drei Partien jeweils Mannschaften, deren Leistungen zuletzt bei ihnen für so manche Magenverstimmung gesorgt haben. Wer also kann am Feiertag die Weichen wieder auf Erfolg stellen?

Chargers und Steelers liefern NFL-Thriller zur Primetime

Schon ein paar Tage vor Thanksgiving stellte sich die NFL auf ihren ganz persönlichen Football-Feiertag ein und zwar mit einem reich gedeckten Week-Eleven-Tisch. In unserer Spieltagzusammenfassung „Cover Them All“ probieren wir uns durch die einzelnen Gänge beziehungsweise Spiele durch und verraten euch, wo es besonders gut geschmeckt und wo das nötige Salz in der Suppe gefehlt hat. Beim Sunday Night Football Game zwischen den Los Angeles Chargers und den Pittsburgh Steelers war jedenfalls eine ganze Menge Würze mit drin!

Flügellahme Atlanta Falcons hoffen auf Kyle Pitts

Die Atlanta Falcons fuhren am vergangenen NFL-Sonntag eine böse Klatsche gegen die Dallas Cowboys ein, ihre Offense fand dabei so gut wie kein Mittel gegen die Verteidigung ihres ehemaligen Head Coaches Dan Quinn. Viel Zeit zum Ärgern bleibt den „Dirty Birds“ allerdings nicht, bei Thursday Night Football empfangen sie die zuletzt fulminant aufspielenden New England Patriots. Wie so oft in dieser Saison ruhen Atlantas Hoffnungen dabei eigentlich nur auf Quarterback Matt Ryan und seinem Rookie-Tight-End Kyle Pitts.

Mac Jones und der feine "Patriot Way"

Beim Sieg der New England Patriots über die Carolina Panthers am vergangenen NFL-Sonntag ereiferten sich nicht wenige über ein "Tackle" von Pats-Quarterback Mac Jones gegen Panthers-Edge-Rusher Brian Burns. Wie viel sein im besten Falle grenzwertiges Play über den jungen Signal Caller aussagt oder wie unfair die Aktion wirklich war, sei einmal dahingestellt. Über die Art und Weise, wie man in New England über den Sport nachdenkt, verrät das Play und auch Jones‘ Reaktion hinterher dafür aber doch eine ganze Menge.

Rams und Titans krönen bei Sunday Night Football verrückten NFL-Spieltag

Das NFL Sunday Night Football Game ließ die Tennessee Titans in der Week Nine nach Los Angeles reisen und sie mussten sich ohne ihren Superstar-Runningback Derrick Henry mit den Rams auseinandersetzen. Der Rest des NFL Sonntags war dazu gespickt mit verrückten Ergebnissen, unvorhergesehenen Upsets und so manchem Weckruf für Mannschaften aus der Favoritenriege. Es schien, als wollte die Liga alle Fans mal wieder daran erinnern, was das allseits beliebte Motto "any given Sunday" bedeutet!

Mike White- Eine unglaubliche NFL-Geschichte

Wenn Mike White für die New York Jets gegen die Indianapolis Colts bei Thursday Night Football aufläuft, dann wird es für ihn ein ganz anderes Gefühl sein als in seinem ersten NFL-Start am vergangenen Wochenende. Er wird nicht einfach nur ein Backup sein, der für ein paar Spiele den großen Hoffnungsträger der Franchise vertritt und dann wieder in der Versenkung verschwindet. Dank seiner überragenden Leistung gegen Cincinnati ist er zumindest für ein paar Tage mehr, eine große Unbekannte, ein Grund zum Träumen, Futter für die hungrigen Mäuler des New Yorker Medienmonsters. Aber sein wir mal ehrlich, Mike White ist doch eine Eintagsfliege, wie sie im Buche steht. Oder etwa nicht?

Ein schaurig schöner NFL Sonntag zu Halloween

Die NFL wartete an Halloween mit einer schaurig schönen Week Eight auf und unsere Spieltagzusammenfassung "Cover Them All" klingelte mit großen Kinderaugen an jeder Stadiontür. Für die Fan-Tüte gab es dabei neben einer ganzen Reihe süßlich-zuckriger Schrecken für den Zahnarzt auch noch eine Reihe Überraschungen, unter anderem einen ungeahnten Helden beim Sunday Night Football Game zwischen den Dallas Cowboys und den Minnesota Vikings!

Deutsche Kinderkrebsstiftung: Aktion “Football is Family”

TOUCHDOWN24 unterstützt germeinsam mit 57 Events GbR, Carsten Spengemann und Roman Motzkus die Spendenaktion von Football is Family. Nach einem riesigen Erfolg im letzten Jahr, in dem von der Aktion insgesamt 238.825,80 Euro für die Deutsche Kinderkrebsstiftung gesammelt wurden, gibt es bis zum 24.12.2021 erneut die Möglichkeit, Kindern und Familien, denen es nicht so gut geht und die auf unsere Hilfe und Unterstützung angewiesen sind, eine Spende zukommen zu lassen.

Dan Campbell mit dem Mut der Verzweiflung

Nach seiner ersten Pressekonferenz bei den Detroit Lions hatte Dan Campbell seinen Ruf in der NFL eigentlich schon weg. Schließlich wäre er nicht der erste Head Coach in der Ligageschichte, der nach ganz besonders markigen Worten am Anfang hinterher aus Mangel an Expertise von den großen Beißern im NFL-Haifischbecken verschluckt worden wäre. Selbiges passiert den Detroit Lions zwar Woche für Woche, doch eben jener aufgestachelte Dan Campbell sorgt in jedem Fall dafür, dass er und seine Mannen alles andere als leicht zu verdauen sind!

Die große Regenschlacht bei Sunday Night Football

Für einige war der aktuelle NFL-Spieltag einer zum Vergessen, für andere gab es dagegen mächtig Grund zur Freude. Egal wo die Gefühlswelt liegt, unsere Spieltagzusammenfassung „Cover Them All“ schaut in jedem NFL-Oberstübchen vorbei. Die Regenschlacht bei Sunday Night Football zwischen den Indianapolis Colts und den San Francisco 49ers wird nicht als das schönste Spiel in die NFL-Geschichte eingehen, platziert ein Team aber deutlich auf den aufsteigenden Ast. Dazu knackt Tom Brady die 600 Touchdown-Pässe für die Karriere, die Bengals scheuchen die Ravens auf und die Kansas City Chiefs fahren in Tennessee nun auch ihre Offense an die Wand!
Nach Oben