2020 war ein düsteres Jahr für die stolzen Franchises der NFC East, in welchem dem Washington Football Team schon sieben Siege für den Sieg in der zweifelsohne schlechtesten Division der NFL genügten. In der kommenden Saison soll das wieder anders werden, denn Boys, Birds & Co möchten an vergangene erfolgreichere Zeiten anknüpfen. Dafür stellen sie bereits jetzt in der Offseason die Weichen – die Frage ist nur, ob man so einfach und schnell in die Erfolgsspur zurückfinden kann?
Jüngst erschütterte die Tragödie um Phillip Adams die gesamte NFL. Dem Amoklauf des ehemaligen Defensive Backs fielen sechs Menschen zum Opfer, anschließend nahm er sich selbst das Leben. Neben unendlicher Trauer hinterlässt diese grauenhafte Episode auch abermals Fragen nach den dunklen Seiten des NFL-Ruhestands. Wenn die Fans nicht mehr jubeln, wenn die Erinnerungen zur Bürde werden, wenn der eigene Körper und Geist die einstigen Helden im Stich lassen. Und wenn manche von ihnen einfach keinen Ausweg mehr aus den Schmerzen sehen.
Football-Fans aufgepasst: Mit „Football Kompakt“ startet in kurzer Zeit Dein neues Football Magazin auf YouTube. Alles, was Du dazu wissen musst, verrät Dir TOUCHDOWN24 hier.
Es ist nicht nur für Fantasy Football Enthusiasten während jeder NFL Offseason eine spannende Frage: Welche Spieler stehen in der kommenden Spielzeit vor ihrem persönlichen sportlichen Durchbruch? Zumeist handelt es sich um vielversprechende Rookies aus dem Jahr zuvor, die nach dem ersten Schnuppern von NFL Luft nun mit mehr Erfahrung richtig durchstarten können. So verhält es sich auch bei der diesjährigen Liste der potenziellen Breakout Player für 2021!
Ein weiterer Quarterback-Domino der NFL Offseason ist gefallen: Die New York Jets traden ihren einstigen Franchise-Passer Sam Darnold für ein Paket Draft Picks zu den Carolina Panthers. Es ist ein Deal mit gewichtigen Folgen, nicht nur für die beiden Mannschaften im Rebuilding Modus. Auch andere NFL Teams dürften bei dem Tauschgeschäft ganz genau hingeschaut haben!
Bis zum 3. Mai müssen sich NFL-Teams entscheiden, ob sie ihre Erstrundenpicks aus dem Draft 2018 ein weiteres Jahr an sich binden wollen. Diese Fifth-Year-Option lohnt sich aufgrund ihrer verhältnismäßig geringen Kosten vor allem für Quarterbacks. TOUCHDOWN24 gibt einen Überblick und prognostiziert, welche Spieler wahrscheinlich von ihren Teams gehalten werden.
Die NFL-Rookie-Saison von Tua Tagovailoa warf aufgrund schwankender Leistungen einige Fragen auf, zeitweise zweifelte so manch einer sogar zu diesem frühen Zeitpunkt an seiner Tauglichkeit als Franchise-Quarterback. Spätestens mit ihrem Trade Down im kommenden NFL-Draft machten die Miami Dolphins nun aber mehr als deutlich, dass sie vorläufig „All In“ mit ihrem jungen Signal Caller gehen. Sie sehen Tua als Herzstück ihres Teams und tun alles, um ihm den Weg zum Erfolg zu ebnen!
In der "City That Never Sleeps" ist man sich durchaus uneins, ob die New York Giants und die New York Jets nun echte Rivalen oder eher ungeliebte Nachbarn sind. Besonders gerne mögen tun sie sich jedenfalls nicht und auch der unterschwellige Kampf um die Aufmerksamkeit in der Millionenmetropole ist durchaus real. Auch in dieser Offseason buhlten "Big Blue" und "Gang Green" um die Backpages der großen Zeitungen – mit sehr ungleichen Strategien und durchaus unterschiedlichen Resultaten!
Eigentlich wollte Deshaun Watson mit einem Trade in der Offseason die Weichen seiner sportlichen Laufbahn wieder auf Erfolg stellen. Stattdessen drängt sich jetzt die Frage auf, ob er überhaupt noch eine Zukunft in der National Football League haben wird. 16 Frauen bezichtigen ihn unter anderem der sexuellen Nötigung, weitere sollen Klagen vorbereiten. Die Vorwürfe brechen wie eine Welle über den Quarterback der Houston Texans herein, der nun um seinen Ruf, seine Freiheit und seine Karriere fürchten muss.
Trent Williams war der vielleicht bedeutendste Free Agent der gesamten NFL und nun haben ihn die San Francisco 49ers auch dementsprechend bezahlt. Der "Silverback" wird mit seinem neuen Monstervertrag zum bestbezahltesten Offensive Lineman der Branche und bleibt als Left Tackle ein gigantischer Eckpfeiler bei San Franciscos angestrebter Rückkehr an die Ligaspitze. Die Traditionsfranchise macht damit auch anderen Top Teams einen Strich durch die Rechnung, die den achtfachen Pro Bowler gerne in ihren Reihen gesehen hätten.

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Anzeige

Händler finden