Ich möchte meinen Kopf auf die Tischplatte schlagen. Houston Texans, Davis Mills, warum? Dieser Pick ergibt doch keinen Sinn. Aber der Reihe nach!
Die Free Agency liegt langsam hinter uns und auch wenn noch nicht jeder Star eine neue Franchise gefunden hat, richten sich die Augen der NFL-Community bereits auf den Draft. In nicht einmal einem Monat wird Commissioner Roger Goodell die lang erwarteten Worte sprechen: „The Jacksonville Jaguars are on the clock!“ Deswegen will ich in meiner heutigen Kolumne im Rahmen eines Zweiteilers auf die schwächsten Positionsgruppen in der Liga eingehen, nächste Woche folgen dann die besten Gruppen.
Eigentlich wollte Deshaun Watson mit einem Trade in der Offseason die Weichen seiner sportlichen Laufbahn wieder auf Erfolg stellen. Stattdessen drängt sich jetzt die Frage auf, ob er überhaupt noch eine Zukunft in der National Football League haben wird. 16 Frauen bezichtigen ihn unter anderem der sexuellen Nötigung, weitere sollen Klagen vorbereiten. Die Vorwürfe brechen wie eine Welle über den Quarterback der Houston Texans herein, der nun um seinen Ruf, seine Freiheit und seine Karriere fürchten muss.
Am 17. März startet die NFL in die diesjährige Free Agency. Es ist der erste richtig wichtige Termin im Roster-Building für die Saison 2021. Welche wichtigen Verträge bei den einzelnen Teams auslaufen – TOUCHDOWN24 mit einer Auflistung der bekanntesten Namen. Heute: die AFC South.
J.J. Watt zieht es in die Wüste! Die 31 Jahre alte Pass-Rush-Legende, die erst im Februar von den Houston Texans entlassen wurde, unterschreibt bei den Arizona Cardinals einen hoch dotierten Zweijahresvertrag. Mit Rising-Star Kyler Murray und seinem ehemaligen Team-Kollegen DeAndre Hopkins will Watt in Phoenix einen letzten Anlauf auf einen Super-Bowl-Ring unternehmen.
Matthew Stafford spielt nach dem ersten Blockbuster Deal der NFL Offseason 2021 bald für die Los Angeles Rams im sonnigen Kalifornien, Jared Goff und eine Reihe hochkarätiger Draft Picks dürfen dafür mit Dan Campbell in Detroit ein paar Kniescheiben kaputtbeißen. Es ist ein Trade, der gewichtige Auswirkungen auf den restlichen Quarterback-Markt haben wird, unter anderem wohl auch auf die Situation von Texans-Superstar Deshaun Watson.
Es ist die erste richtige Monster-Nachricht der eigentlich noch gar nicht gestarteten NFL-Offseason: Texans-Star-Quarterback Deshaun Watson soll in Houston die Nase voll haben und gibt sich mehr als unzufrieden mit den jüngsten Aktivitäten seines Noch-Arbeitsgebers. NFL-Insider wie Chris Mortensen bestätigen das derzeit kräftig zerschnittene Tischtuch und die Gerüchteküche um mögliche Trades für Watson brodelt gewaltig!
Cover 1, Cover 2… no, just cover them all! Hier auf Touchdown24 decken wir für euch jedes NFL-Spiel vom Sonntag ab und liefern die gesamte Football-Saison über am Montagmorgen eine Zusammenfassung des aktuellen Spieltages. Damit die Woche auch richtig starten kann!
Cover 1, Cover 2… no, just cover them all! Hier auf TOUCHDOWN24 decken wir für euch jedes NFL-Spiel vom Sonntag ab und liefern die gesamte Football-Saison über am Montagmorgen eine Zusammenfassung des aktuellen Spieltages. Damit die Woche auch richtig starten kann!
Die Houston Texans hatten wohl das schwerste Auftaktprogramm der NFL, trotzdem sorgt ihr siegloser Start im Lone Star State für reichlich Tristesse. Mit Deshaun Watson haben sie schließlich einen der hoffnungsvollsten und vor allem auch teuersten Quarterbacks der Liga in ihren Reihen. Aber selbst der Superstar kann derzeit die zahlreichen Löcher der Texans nicht stopfen.

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Anzeige

Händler finden