Anmelden



- Werbung -

Diese Neuzugänge werden 2022 den größten Impact haben

Könnt ihr euch an eine verrücktere Offseason als an die im Jahr 2022 erinnern? In kaum einem Jahr wurden so viele Star-Spieler getradet, die sofort einen Einfluss bei ihren neuen Teams haben werden. Die Zeit wird uns zeigen, ob 2022 nur ein Ausreißer war oder ob diese Art von Offseason jetzt der neue Standard ist. Fakt ist: Es wird extrem spannend zu sehen sein, wie die Neuzugänge bei ihren neuen Teams einschlagen und welche Contender sich auf diese Weise herausbilden. Daher werfen wir von TOUCHDOWN24 heute einen Blick auf fünf Trades, die unserer Meinung nach den größten Impact in dieser Spielzeit haben werden.

Las Vegas Raiders gehen in der NFL Offseason "All In"

Die jüngsten Verstärkungen der Las Vegas Raiders namens Davante Adams und Chandler Jones machen das allseits beliebte Wortspiel vom Zockertisch Wirklichkeit: Derek Carr und Co. wollen in der kommenden NFL-Saison ganz oben mitspielen! Sie halten damit nicht nur die Fans in der "Sin City" bei Laune sondern reagieren gleichzeitig auch auf die Moves ihrer AFC-West-Divisionskollegen. Nun bleibt eigentlich nur noch die Frage, ob es für die Traditionsfranchise denn wirklich etwas mit dem Super Bowl werden kann?

Packers senden gegen Vikings Neujahrsgrüße an die NFL

Die NFL sagte nicht nur "Happy New Year", sie stimmte ihre Fans am vorletzten Spieltag der regulären Saison auch auf wahrscheinlich besonders dramatische Wochen zum Jahresbeginn ein. Wie unsere Spieltagzusammenfassung "Cover Them All" der Week 17 verrät fanden in etlichen Stadien spannende Partien statt mit zeitweise historischen Meilensteinen und einem ganz klaren Statement im Sunday Night Football Duell der Green Bay Packers mit den Minnesota Vikings!

Packers und Bears lassen Sunday Night ultimative NFL-Rivalität aufleben

Advent, Advent, die NFL-Saison rennt… mit Siebenmeilenstiefeln in Richtung Playoffs und dementsprechend brisant kamen viele Matchups der Week 14 um die Ecke. In unserer Spieltagzusammenfassung „Cover Them All“ schauten wir in allen Stadien vorbei und durften neben so mancher engen Kiste auch das 204. Aufeinandertreffen zweier alter Rivalen, der Green Bay Packers und der Chicago Bears, bewundern!

Josh Allens Date mit Patrick Mahomes bei Sunday Night Football

Der lange NFL Sonntag der Week Five inklusive London Game liegt hinter und deckt unsere Spieltagzusammenfassung „Cover Them All“ dieses Mal auf gleich zwei Kontinenten die interessanten Räume ab. Beim Sunday Night Football gab es ein Rematch des letztjährigen AFC Championship Game, in England drehte Matt Ryan ein klein wenig die Zeit zurück und in Los Angeles zündeten die Chargers mithilfe der Browns ein 1026-Yard-Offensivfeuerwerk!

Green Bay Packers: Warum A.J. Dillon zum X-Faktor werden könnte

Die gesamte NFL Saison trugen die Green Bay Packers eine schwere Last auf dem Rücken: Die bittere Niederlage im letztjährigen NFC Championship Game gegen die San Francisco 49ers geisterte noch in vielen ihrer Hinterstübchen herum. Sie waren so nah dran am ultimativen Spiel, doch dann hatten sie keine Antwort für das physische Spiel der Niners. Jetzt tritt ein Spieler in den Vordergrund, der genau das in den diesjährigen Playoffs ändern könnte: Rookie Running Back A.J. Dillon.

Green Bay Packers: Wenn Aaron Rodgers Batman ist, dann ist Davante Adams sein Robin

Die ganz großen Quarterbacks in der Geschichte der NFL gelten meist als Spieler, die auch einen mittelmäßigen Kader um sich herum zu ungeahntem Erfolg führen können. Oft haben sie dabei aber zumindest einen überragenden Receiver im Schlepptau, mit dem sie eine besondere Beziehung und jahrelange Höchstleistungen verbinden. Im Fall von Aaron Rodgers übernimmt Davante Adams diese Rolle des "Robin" zum "Batman".

Green Bay: Davante Adams unterschreibt großen Vertrag

Davante Adams plant seine Zukunft bei den Green Bay Packers. Der Wide Receiver unterschrieb einen Vierjahresvertrag über 58 Millionen US-Dollar Salär.

Packers: Sieg gegen Bears und Sorge um Adams

Die Green Bay Packers haben in der Nacht das Thursday Night Game gegen die Chicago Bears gewonnen. Davante Adams musste dabei verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.
Nach Oben