IMAGO / USA TODAY Network

 

Sieben Plätze für die im Januar beginnenden NFL-Playoffs sind bereits vergeben. Einige weitere Teams können ihr Ticket in Woche 16 lösen. Die Cincinnati Bengals haben es dabei als einziges Team selbst in der Hand.

  • Giants, Chargers und Ravens vor Playoff-Teilnahme
  • Eagles und Bills können Division gewinnen
  • Colts sind raus

Aus der AFC haben sich bereits die Buffalo Bills, Kansas City Chiefs und Cincinnati Bengals qualifiziert, in der NFC sind sogar schon vier der sieben Plätze an die Philadelphia Eagles, Dallas Cowboys, Minnesota Vikings und San Francisco 49ers gegangen. In Woche 16 können die Baltimore Ravens, Los Angeles Chargers und New York Giants nachziehen. TOUCHDOWN24 sagt, was passieren muss.

NEW YORK GIANTS
(Playoffs über Top-Sieben-Seed der NFC)

Voraussetzung für die vorzeitig gesicherte Playoff-Teilnahme ist ein eigener Sieg bei den Minnesota Vikings. Kommt dieser zustande, müssen noch zwei der folgenden drei Teams an diesem Wochenende verlieren, die Kombination ist egal. Washington Commanders (bei den San Francisco 49ers), Detroit Lions (bei den Carolina Panthers) und Seattle Seahawks (bei den Kansas City Chiefs)

LOS ANGELES CHARGERS
(Playoffs über Top-Sieben-Seed der AFC)

Für das vorzeitige Playoff-Ticket müssen auch die Los Angeles Chargers gewinnen. Die Mannschaft von Quarterback Justin Herbert spielt bei den Indianapolis Colts. Zudem sind die Chargers zwingend darauf angewiesen, dass die Las Vegas Raiders nicht gewinnen – ein Unentschieden wäre okay. Die Raiders spielen bei den Pittsburgh Steelers. Klappt das auch, geht der Blick in die AFC East. Hier müssen dann die New England Patriots gegen die Cincinnati Bengals verlieren oder unentschieden spielen. Bei einem Remis wäre eine Pleite der Miami Dolphins (gegen die Green Bay Packers) das letzte mögliche Szenario.

BALTIMORE RAVENS
(Playoffs über Top-Sieben-Seed der AFC)

Die Baltimore Ravens haben bei Weitem die kompliziertesten Möglichkeiten die Playoffs klarzumachen. In der Therorie kann bei einer Kette glücklicher Umstände sogar eine Niederlage reichen. Am einfachsten ist es aber, wenn die Ravens (gegen die Atlanta Falcons) gewinnen. In dem Fall braucht es nur noch eine Niederlage oder ein Remis der New England Patriots gegen die Bengals oder der Miami Dolphins gegen die Packers. Auch ein eigenes Unentschieden kann reichen, wenn die Patriots nicht gewinnen und die Dolphins gleichzeitig verlieren. Bei einer eigenen Niederlage müssen folgende Umstände eintreten: Niederlage der Patriots, Niederlage oder Unentschieden der Cleveland Browns, Las Vegas Raiders, Tennessee Titans bei gleichzeitigem Sieg der Los Angeles Chargers.

EAGLES und BILLS

Die bereits für die Playoffs qualifizierten Philadelphia Eagles und Buffalo Bills können Platz eins ihrer jeweiligen Division sichern und somit mindestens ein Heimspiel in der K.o.-Phase. Die Eagles müssen dabei die Dallas Cowboys schlagen, die Bills schaffen das mit einem Sieg oder Unentschieden bei den Chicago Bears, eine Niederlage reicht auch, wenn die Dolphins nicht gewinnen.


ELIMINIERT

Die Liste der bereits eliminierten Teams wird ebenfalls länger. Seit dem Sieg der Jacksonville Jaguars im Thursday Night Game sind auch die Indianapolis Colts ausgeschieden. Zuvor hatte es bereits die Los Angeles Rams, Houston Texans, Denver Broncos, Chicago Bears und Arizona Cardinals erwischt.

Über den/die Autor/in
Markus Schulz

- Anzeige -

NFL meist geklickt

Meinung NFL

Error: No articles to display