Rams ziehen Option auf Donald

geschrieben/veröffentlicht von/durch  12.04.2017
Aaron Donald bleibt bei den Los Angeles Rams. Die Franchise aus der NFC West hat eine entsprechende Vertragsoption fristgerecht gezogen.

Bis zum 3. Mai haben die 32 Teams der National Football League noch Zeit, um in den Spielerverträgen verankerte Optionen zu Vertragsverlängerungen noch zu ziehen. Das haben die Los Angeles Rams nun bei ihrem Defensive Tackle Aaron Donald getan. Der Kontrakt des 2014 an 13. Stelle gedrafteten Donald, verlängert sich damit über 2017 um ein weiteres Jahr bis 2018 hinaus. Die Fans dürfen sich also mindestens noch über zwei weitere Jahre der Quarterback-Sack-Maschine freuen. Donald gelangen in drei Spielzeiten bisher 164 Tackles, 28 Mal riss er dabei den gegnerischen Spielmacher zu Boden.
Markus Schulz

Markus Schulz arbeitet seit 2009 beim Sport-Informations-Dienst in Köln. Seine Leidenschaft für den American Football entdeckte der Familienvater bereits mit elf Jahren während Super Bowl XXIII. 2017 schloss sich Schulz TOUCHDOWN24 zudem als Chefredakteur an. Außerdem hat der gebürtige Mönchengladbacher mehrere Bücher über den US-Sport publiziert und engagiert sich ehrenamtlich als Pressesprecher bei seinem örtlichen Football-Verein Remscheid Amboss.

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Anzeige

Händler finden