Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin info@touchdown24.de

NFL - National Football League

Pat Mahomes: MVP plagen Verletzungssorgen

Grund zur Sorge vorm AFC Championship Game: Pat Mahomes ist verletzt. Credit: Imago Images / Icon Sportswire

Patrick “Pat” Mahomes wird mit hoher Wahrscheinlichkeit in wenigen Wochen zum MVP gewählt. Die Auszeichnung zum wertvollsten Spieler der abgelaufenen NFL-Saison ist für den Quarterback der Kansas City Chiefs aber nur ein Beiprodukt. Sein großer Traum ist der nächste Super Bowl. Doch ausgerechnet vor dem entscheidenden AFC Championship Game gegen die Cincinnati Bengals plagen den MVP Verletzungssorgen. 

Am letzten Samstag im Divisional Playoff Game gegen die Jacksonville Jaguars stockt den Fans im Arrowhead Stadium der Chiefs plötzlich der Atem. Ihr Star-Quarterback wird tief am Knöchel von Pass Rusher Arden Key getroffen. Danach rappelt sich Mahomes sofort wieder auf, humpelt jedoch zum Huddle, wo er den nächsten Spielzug ansagen will. 

 

Pat Mahomes verletzt

Verletzungen passieren, sind Teil des Spiels, heißt es immer wieder. Doch es ist bemitleidenswert mit anzusehen, wie sich Mahomes bis zum Ende des ersten Quarters schleppt und praktisch auf einem Bein versucht, seine Offense weiter zu leiten. 

An der Seitenlinie sehen wir dann einen kopfschüttelnden Quarterback, der nicht bereit ist, zu akzeptieren, was gerade geschehen ist. Zu seinem Coach Andy Reid sagte er mehrfach: “Mir geht es gut! Darf ich weiterspielen? Darf ich raus oder nicht? Gehe ich wieder zurück aufs Feld oder nicht?” Als der Teamarzt ihm daraufhin sagt, dass er in die Kabine für weitere Checks müsse, erwidert Mahomes: “Nein, mir geht es gut. Ich werde hier nicht weggehen! Auf keinen Fall! Du nimmst mich nicht raus!”

Reid gibt ihm jedoch klar zu verstehen, dass er seinen jungen Spielmacher erst wieder aufs Feld lassen würde, nachdem er sich hat röntgen lassen. Der wirft daraufhin wutentbrannt seine Jacke auf die Bank und spurtet, immer noch auf einem Bein humpelnd, in Richtung Spielertunnel. Nachdem die Ärzte klären konnten, dass lediglich eine hochgradige Verstauchung und glücklicherweise keine Bänder gerissen oder Knochen gebrochen sind, halten sie es zwar für unwahrscheinlich, dass Patrick wieder aufs Feld geht, unterbinden es aber auch nicht. 

 

Mahomes kehrt zurück aufs Feld

Ab dem Moment ist auch dem erfahrenen Head Coach klar, dass er Patrick nicht weiter vom Spielen abhalten kann. So kommt Mahomes zu Beginn der zweiten Halbzeit, ordentlich getaped, wieder zurück aufs Feld. 

Sichtlich angeschlagen, macht der Quarterback nicht mehr die weit ausufernden Ausbrüche an die Seitenlinie oder wilde “Side-Arm-Throws” in der Manier eines echten Ball-Virtuosen. Dennoch gelingen ihm weiter alle nötigen Plays, um sein Team auf Siegkurs zu halten. 

TV-Reporter Rich Eisen fragt Richtung Ende des Spiels provokativ via Twitter: “Ist ein halber Mahomes, immer noch besser als die meisten NFL Quarterbacks?”

Dabei stellt sich die Frage eigentlich gar nicht, ob er das ist. Die schlichte Antwort ist, er muss es sein, will er am Sonntag im AFC Championship Game gegen die Cincinnati Bengals gewinnen. Denn Joe Burrow dreht mit seiner Offense gerade erst so richtig auf und die Defense spielt sich in einen Rausch.

 

Bengals-Defense große Hürde

Defensive Coordinator Lou Anarumo hielt gegen Josh Allen und das Offensiv-Feuerwerk der Buffalo Bills einen nahezu perfekten Gameplan bereit. Buffalo blieb im Laufspiel weit unter ihrem bisherigen Saisondurchschnitt und die meisten Passing Yards erzielte Allen im Zusammnenspiel mit seinen Receivern erst, als die Bengals mehr Bedacht auf die Verteidigung schneller Punkte legten und in den Spiel-Verwaltungsmodus wechselten. 

Sogar mit einem gesunden Pat Mahomes ist diese Partie daher völlig offen und wäre auch so für die Chiefs Offense eine große Herausforderung. Doch der angehende MVP wäre nicht jetzt schon einer der größten Quarterbacks, die wir in der NFL je gesehen haben, wenn er nicht einen Weg finden würde, am Wochenende zu spielen. 

Pat Mahomes ist eine andere Liga in Sachen Quarterback-Spiel. Allein, wie er im Spiel gegen die Jaguars noch einen Jump Pass auf einem Bein zelebriert oder in der Pocket selbstbewusst nach vorne geht, ist, mit einer hochgradigen Sprunggelenksverletzung einfach außergewöhnlich und mit nichts in der Liga zu vergleichen. 

Die Chiefs werden ihren Anführer auf dem Feld brauchen. Und er wird da sein. Ob das reicht, bleibt fraglich, denn eine solche Verletzung ist schon eine klare Beeinträchtigung. Der ehemalige Quarterback und heutige TV-Experte Tony Romo fasst den Weg zur Regeneration schon während des Spiels gegen Jacksonville nüchtern zusammen: 

„Es ist eine Herausforderung, denn als ich es tat, konnte ich nächste Woche nicht wirklich spielen. Mit anderen Worten, Du kannst nicht laufen. Du kannst den Tag spielen. Am nächsten Tag wird er aber nicht in der Lage sein, irgendetwas zu tun. Er wird am Mittwoch fast auf Krücken gehen. (...) Wird er spielen? Ich denke ja. Er ist Patrick Mahomes. Er ist jung. Du hast die Fähigkeit, schneller gesünder zu werden. Aber gleichzeitig weiß ich einfach nicht, ob er Patrick Mahomes sein kann.”

Ohne Mahomes kann Kansas City eine Niederlage nur schwer verhindern und die Bengals ziehen in den Super Bowl ein. Gewinnt Pat Mahomes das AFC Championship Game jedoch, schreibt er an einem weiteren Kapitel seiner Heldengeschichte. Verletzt und sichtlich angeschlagen ein Team zum Sieg führen, sowas schaffen nur die ganz großen Helden dieses Sports. Mahomes ist einer dieser besonderen Spieler, die so etwas fertigbringen können. 


Du musst über einen Account (Registrierung) bei uns verfügen um Kommentare posten zu können.

Aktuelle Ausgabe

Preis: 8.90 EUR

NFL meistgeklickt

Über uns

td24 footer logo


Hintergründe - Analysen - Interviews
100% American Football


Über uns

Jobs

Mediadaten

KONTAKT

TOUCHDOWN24 Verlag - Thomas Filges

Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin

DEUTSCHLAND

+49 (0)30 / 88 62 58 62

info@touchdown24.de

Telefonisch erreichbar:

Mo.-Fr.: 8:00 Uhr - 15:00 Uhr

× Progressive Web App | Add to Homescreen

Um diese Web-App auf Ihrem iPhone/iPad zu installieren, drücken Sie das Symbol. Progressive Web App | Share Button Und dann zum Startbildschirm hinzufügen.

× Web-App installieren
Mobile Phone
Offline – Keine Internetverbindung
Offline – Keine Internetverbindung