IMAGO / USA TODAY Network

Das Rätsel um Odell Beckham Jr. ist gelöst. Der frühere Star-Receiver hat einen Einjahresvertrag bei den Baltimore Ravens unterschrieben.

  • Bis zu 18 Millionen US-Dollar Gehalt möglich
  • Letzte Top-Saison 2019
  • Euphorie unter den Ravens-Spielern

Die Baltimore Ravens rüsten ihren Receiver-Room massiv auf. Odell Beckham Jr., der zuletzt vor allem mit den New York Jets in Verbindung gebracht wurde, hat in Maryland einen Einjahresvertrag erhalten. Der Kontrakt ist dabei eine Mischung aus Top- und Prove-It-Deal. 15 Millionen bekommt der 30-Jährige garantiert, bis zu drei Millionen können noch an Bonuszahlungen hinzukommen. Die Vertragsdauer deutet eine Einigung an, die noch Zweifel am Impact von Beckham Jr. lässt, der Verdienst ist hingegen aktuelles Top-20-Receiver-Gehalt in der NFL.

Beckham Jr. wurde 2014 als Erstrundenpick von den New York Jets ausgewählt und fing einen der berühmtesten One-Handed-Catches der jüngeren Vergangenheit. 2019 wechselte er nach einigen Verletzungen zu den Cleveland Browns und 2021 zu den Los Angeles Rams, mit denen er den Super Bowl gewann. Während des Endspiels zog er sich einen Kreuzbandriss zu, der ihn die Saison 2022 komplett aussetzen ließ. Wann immer Beckham Jr. verletzungsfrei durch eine Saison gekommen ist, durchbrach er die Schallmauer von 1000 Yards Receiving. Allerdings war seine letzte Top-Saison 2019 im ersten Jahr für Cleveland.

Unter den Spielern der Ravens löste der Zugang Euphorie aus. Receiver-Kollege Rashod Bateman beließ es auf Twitter bei einem Ausrufezeichen, Star-Cornerback Marlon Humphrey schrieb schon etwas von einem gemeinsamen Titelgewinn. Doch dazu gehört auch ein starker Quarterback. Zwar steht Lamar Jackson in Baltimore noch unter Vertrag, doch sicher ist sein Verbleib unter dem Tag sicher nicht. Beckham Jr. als Receiver zu wissen, sollte jedenfalls kein schlechtes Argument sein, um nochmal an den Verhandlungstisch zu kommen.

Über den/die Autor/in
Markus Schulz

- Anzeige -

NFL meist geklickt

Meinung NFL

Error: No articles to display