Die Trainingseinheiten beim Senior Bowl werden von über 700 Scouts verfolgt. Credit: Imago Images / USA Today / Vasha Hunt

In 2016 coachten die Dallas Cowboys während der Woche um den Senior Bowl Quarterback Dak Prescott. Der tat sich am Ende als MVP des All Star Games hervor und wurde für die Cowboys später zum Gesicht der Franchise. Eine ähnliche Erfolgsstory versucht nun, neben vielen anderen Talenten, Max Duggan von der TCU zu schreiben. Hier sind die Spieler, die sich besonders in den Trainings und im Spiel hervortun möchten und erste Gewinner und Verlierer des Senior Bowls, der am Samstag ab 20:30 Uhr unserer Zeit zwischen dem American und dem National Team ausgetragen wird. 

Sie werden gemessen und gewogen. Danach geht es für die Draft Prospects in einen endlosen Marathon an Interviews und Vorstellungsgesprächen. Jedes der 32 NFL Teams wird das Recht haben, mit jedem der über 120 Spieler ein persönliches Gespräch zu führen. Das klingt nach einer stressigen und gleichzeitig aufregenden Woche, die den Draft Stock, den Wert eines jeden Talents, erheblich beeinflussen wird. Dementsprechend haben sich nicht nur die Mannschaften, sondern auch die Draftees ausgiebig auf den Senior Bowl vorbereitet. 

 

Senior Bowl

Im Vorfeld notieren sich Scouts und General Manager bereits, mit welchen Talenten sie sich unbedingt beschäftigen möchten. Das Hauptaugenmerk liegt hier neben ein paar jungen Männern von kleineren Schulen zuallererst auf den Stars des Senior Bowls. Und da werden ein Quarterback im National Championship Game, sowie einige potentielle Kandidaten für die erste Runde sicher weit oben auf den Notizblöcken der NFL Teams stehen. 

 

Max Duggan / Quarterback, TCU (American)

Mehrere Teams suchen einen neuen Quarterback. Aktuell bestimmen mögliche Trade-Kandidaten und Free Agents das Geschehen. Doch es lohnt sich gerade für die, die sich einen Veteran angeln, auf die zweite Reihe dieser Draftklasse zu schauen. Duggan ist ein erfahrener Starter, der sich über die Jahre stetig verbessert hat. Zuletzt schaffte er es mit der TCU sogar ins National Championship Game. Hier soll nicht der nächste Brock Purdy gesucht werden. Teams stellen sich in dieser Woche die Frage, ob Duggan Tag Zwei Material ist. Ein Backup, der sich sauber ins Team einfügt und Potential für mehr mitbringt. 

 

O’Cyrus Torrence / innere Offensive Line, Florida (American)

O’Cyrus Torrence spielte im letzten Jahr in der SEC gegen die schwerst mögliche Konkurrenz im College Football. Jetzt misst sich der Offensive Guard beim Senior Bowl mit den härtesten Matchups. Von einem potentiellen Firstrounder erwartest du, dass er auffällt in Mobile. Und du kannst derzeit nicht das Gegenteil behaupten. NFL Teams, die Interior nach Unterstützung suchen, die sofort auf das Feld gehen können, werden sich ihn ganz genau ansehen. Nach seinem Wechsel mit Coach Napier von der University of Louisiana und einer guten Saison für die Florida Gators könnte Torrence tatsächlich in Runde Eins landen. 

 

Isaiah Foskey / Edge, Notre Dame (National)

Isaiah Foskey brachte es in der abgelaufenen Saison auf 13,5 Sacks und über zehn Tackles for Loss, womit er seine starken Zahlen aus dem Vorjahr nochmal verbesserte. Damit setzte er auch einen neuen Rekord für die meisten Sacks eines Notre Dame Defenders in einer Karriere. Dennoch liegt er in der Wahrnehmung der Scouts weit hinter den großen Namen wie Will Anderson, Tyree Wilson oder Myles Murphy zurück. Er braucht nun also eine besonders gute Senior Bowl Woche und bisher hinterlässt er einen positiven Eindruck.  

 

Bisherige Gewinner

Wenn der 73. Senior Bowl steigt, geht die Draft Season so richtig los. Unter den Coaching Staffs von Chicago Bears Offensive Coordinator Luke Getsy (American Team) und Las Vegas Raiders Defensive Coordinator Patrick Graham (National Team) erhalten die Draft Prospects eine einmalige Chance, sich den über 700 Scouts, Team-Vertretern und Medienleuten zu präsentieren. Die ersten Trainingseinheiten verliefen alles andere als enttäuschend und es gibt daher auch bereits die ersten Gewinner der Senior Bowl Woche. 

 

Nathaniel Dell / Wide Receiver, Houston (American)

Nathaniel “Tank” Dell fing in den letzten Tagen alles, was in seine Richtung flog und löste sich konstant von seinen Matchups. Damit knüpft er nahtlos an seine letzte Saison für Houston an. Er hat seinen Wert für den Draft bereits jetzt wesentlich gesteigert. Man sieht ihm auf dem Feld vor allem an, dass er den Wettbewerb mit der Konkurrenz liebt und sich die ganze Zeit verbessern will. Bleibt nur noch ein Problem, was er bei den Measurements nicht ausräumen konnte. Mit 5’8 und 163 lbs fällst du weiterhin bei vielen Teams durchs Raster. Gerade deshalb werde ich ihn im Draft aber im Auge behalten. Beim passenden Team könnte Dell überraschen. 

 

Derick Hall / Edge, Auburn (American)

Derick Hall bleibt für immer eine schillernde Figur für das Footballprogramm der Auburn Tigers. Gerade als es nicht besonders gut lief, war er der Fels in der Brandung, der seine Mitspieler aufbaute und an ihre Ehre appellierte. Neben herausragenden Leistungen in den Practices ist es sein positiver Charakter, der überall gelobt wird. Scheinbar rockt hier jemand die Interviews hinter verschlossenen Türen so sehr, dass es auch auf den Fluren kein Geheimnis mehr ist. 

 

Verlierer der Senior Bowl Woche

Der Senior bietet eine gute Gelegenheit, sich drei Monate vor dem NFL Draft der Öffentlichkeit von seiner besten Seite zu zeigen. Leider gibt es in den Trainings und Interviews auch immer wieder Spieler, die diese Chance nicht nutzen können. Diese Talente haben noch etwas Arbeit vor sich, bekommen aber bei weiteren Events, wie dem Combine und den Pro Days die Möglichkeit, sich wieder in ein besseres Licht zu rücken. Doch der Senior Bowl hat ihrem Draft Stock bisher nicht geholfen. 

 

Chase Brown / Runningback, Illinois (National)

Beim Senior Bowl werden Runningbacks in ihren Fähigkeiten als Every-Down Back getestet und Chase Brown fällt hier, gelinde gesagt, durch. Sowohl in Pass Protections, bei denen er sich von Tag zu Tag immerhin ein wenig verbessert, als vor allem im Receiving Game, haut er niemanden um. Brown hat Probleme, sich von Linebackern zu lösen. Sogar auf den klassischen Runningback-Routen ist er ein Unsicherheitsfaktor für sein Team. Scouts werden sich das gemerkt haben und ihn derzeit an Tag Drei setzen. 

 

Ronnie Bell / Wide Receiver, Michigan (National)

Wide Receiver sehen wir vor allem in Route Running Drills. Die beherrscht Ronnie Bell auch tatsächlich ganz gut. Was aber auffällt, sind massiv viele Drops. Vielleicht fehlt es ihm am Zusammenspiel mit seinen Quarterbacks. Denn am College war das eigentlich nie ein Problem. Über den Combine und vor allem seinen Pro Day an der eigenen Schule muss er Scouts davon überzeugen, dass wir hier von einem mentalen Problem sprechen, das abgestellt werden kann. Ansonsten wird es seinen Draft Stock hart beeinflussen. 

 

Senior Bowl: Das Spiel am Samstag

Nächste Woche gibt es einen umfassenden Rückblick auf den Senior Bowl. Schließlich können sich Talente in den letzten Tagen und vor allem im Spiel am Samstag nochmal in den Fokus rücken. Dann werden auch alle General Manager auf der Tribüne sitzen und sich von manchen Spielern zum allerersten Mal einen Live-Eindruck im Spiel auf dem Platz machen. Innerhalb der Saison können die Hauptverantwortlichen der Teams schließlich nicht bei allen College Spielen gleichzeitig sein. Hier wird daher vor allem auf die Prospects kleinerer Schulen geschaut. 

 

Tyson Bagent / Quarterback, Shepherd (American)

Tyson Bagent hat sein kleines Division-II-Programm auf ein ganz neues Level gehoben. Zurecht erhielt der Quarterback als Small Schooler deshalb eine Einladung zum Senior Bowl. Fast 90 Prozent der Teilnehmer am All-Star-Game in Mobile, Alabama, schafften es als Rookies in einen 53-Mann-Kader der NFL. Will Bagent nicht zu den anderen zehn Prozent gehören, muss er mehr Schlagzeilen als bisher machen. Momentan beschäftigen sich die NFL Teams mit dem verletzten Hendon Hooker als mit den Signal-Callern vor Ort. Aber es sind noch ein paar Tage Zeit und als Quarterback kannst du letztendlich auch im Spiel, welches am Samstag ab 20:30 Uhr unserer Zeit übertragen wird, überzeugen. 

 

Clayton Tune / Quarterback, Houston (American)

Auch Clayton Tune schaffte es auf den Merkzettel von Organisator Jim Nagy und für ihn gilt dasselbe wie für Bagent. Es reicht nicht, fehlerfrei durch diese Woche zu kommen, was Tune eindrucksvoll meistert. In einer Draftklasse, in der hinter den großen Firstroundern Bryce Young, C.J. Stroud, Will Levis und Anthony Richardson das Feld komplett offen ist, wird es Zeit, ein besonderes Ausrufezeichen zu setzen. Er hat noch ein Training und das Spiel am Samstag. Die Gelegenheit sollte er nutzen, zumal er mit seinem Kumpel Dell ins Spiel geht. Das sollte ihm weiteres Selbstvertrauen geben.


Der Senior Bowl wird am Samstag, den 04.02.2023 kostenlos im NFL Network ab 20:30 Uhr mitteleuropäischer Zeit übertragen. Analysen und weitere Infos zu den meisten Spielern gibt es über Twitter @Draft_Nerd und denPodcast Footballquark - Die Stars von Morgen. Außerdem wird sich die nächste Kolumne am Freitag, den 10.02.2023 noch einmal ausgiebig mit einem Rückblick auf das Spiel und die letzten Trainings befassen.

Über den/die Autor/in
Philipp Forstner
Instagram - https://www.instagram.com/draftnerd/
Philipp Forstner
Autor / Redakteur
Philipp schreibt bei TOUCHDOWN24 u.a. über den College Football

NFL meist geklickt

Meinung NFL

Error: No articles to display