IMAGO / ZUMA Wire

Ronnie Hillman ist im Alter von nur 31 Jahren verstorben. Der Runningback gewann zusammen mit den Denver Broncos Super Bowl 50 gegen die Carolina Panthers.

  • Seltene Krebsform
  • Beste Zeit bei den Broncos
  • Karrierewerte

"Schweren Herzens geben wir den Tod unseres geliebten Sohnes, Bruders und Vaters, Ronnie K Hillman Jr., bekannt“, ließ die Familie am Mittwoch vermelden. Bei Hillman war im August eine seltene Krebsform festgestellt worden. Letztendlich erlag der frühere Runningback seinem Nierenmarkskarzinom dann nur vier Monate nach der Diagnose.

Hillman kam 2012 durch einen Drittrundenpick der Denver Broncos in die NFL. Bei den Broncos blieb er vier Jahre und gewann zum Ende der Saison 2015 mit Star-Quarterback Peyton Manning Super Bowl 50. Überhaupt war Hillman, der in weiten Teilen seiner Karriere nicht über die Rolle eines Backups hinhauskam, 2015 auf dem Höhepunkt seiner NFL-Karriere, erlief insgesamt 863 Yards für 7 Touchdowns. Nach seiner Zeit bei den Broncos heuerte er bei den Minnesota Vikings und Los Angeles Chargers an, ehe er nach seiner Entlassung 2017 bei den Dallas Cowboys seine Karriere frühzeitig beendete.

Insgesamt kommt Hillman in seiner NFL-Karriere auf 1976 Rushing Yards für 12 Touchdowns. Nachdem seine Krebstherapie nicht angeschlagen hatte, verschlechterte sich sein Zustand rasant. Am 20. Dezember kam Hillman mit zusätzlichen Lebermetastasen und einer Lungenentzündung ins Krankenhaus, wo er nur einen Tag später verstarb. 

 

Über den/die Autor/in
Markus Schulz

- Anzeige -

NFL meist geklickt

Meinung NFL

Error: No articles to display