IMAGO / USA TODAY Network

Die NFL hat mehrere Spieler der Detroit Lions wegen Verstoß gegen das Wettverbot suspendiert. Darunter auch Erstrundenpick Jameson Williams.

  • Fünf Spieler suspendiert
  • Sofortige Reaktion: Lions entlassen mehrere Spieler
  • WIlliams kein Einzelfall

Wie Adam Schefter nach übereinstimmenden Medienberichten bestätigt, hat die NFL insgesamt fünf Spieler wegen Verstoßes gegen das für NFL-Profis geltende Wettverbot suspendiert. Die betroffenen Spieler sind Wide Receiver Jameson Williams, Quintez Cephus, Stanley Berryhill und Safety C.J. Moore von den Detroit Lions, sowie Defensive End Shaka Toney von den Washington Commanders. Im Fall von Williams und Berryhill wurde eine Suspendierung von sechs Spielen ausgesprochen. Cephus, Moore und Toney werden auf unbestimmte Zeit gesperrt, können nach Ablauf der kommenden Saison jedoch Berufung einlegen. Williams war im NFL Draft 2022 in der ersten Runde von den Detroit Lions ausgewählt worden, verpasste jedoch weite Teile der vergangenen Saison aufgrund eines Kreuzbandrisses.

Wie nachgehend berichtet wurde, reagierten die Detroit Lions bereits und entließen Wide Receiver Quintez Cephus und Safety C.J. Moore, nachdem die NFL die Suspendierung offiziell verkündete. "Wir sind enttäuscht von ihrem Verhalten und haben sofort reagiert", erklärte General Manager Brad Holmes im Nachgang. "Wir werden auch mit Jameson [Williams] und Stanley [Berryhill] sprechen und hoffen, sie verstehen den Ernst der Lage." 

Wie die NFL bekanntgab, sollen die betroffenen Spieler innerhalb eines NFL-Gebäudes auf Sportereignisse gewettet haben. Dass es sich dabei nicht um Spiele der NFL handelte, ist für das Wettverbot, welchem Profispieler der Liga unterliegen, unerheblich. In der jüngeren Vergangenheit war unter anderem Calvin Ridley für ein Jahr gesperrt worden, da er ebenfalls gegen die Regularien verstoßen hatte. Ridley fechtete die Suspendierung nach einem Jahr erfolgreich an und spielt in der kommenden Saison für die Jacksonville Jaguars. Williams, Berryhill und Toney dürfen - trotz Suspendierung - an allen Offseason-Aktivitäten ihrer Teams teilnehmen. Die Suspendierung beginnt mit Start der Regular Season im September.

Über den/die Autor/in
Kevin Wieschhues

- Anzeige -

NFL meist geklickt

Meinung NFL

Error: No articles to display

ABOUT US

td24 footer logo


Hintergründe - Analysen - Interviews
100% American Football


 

KONTAKT

TOUCHDOWN24 Verlag - Thomas Filges

Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin

DEUTSCHLAND

+49 (0)30 / 88 62 58 62

info@touchdown24.de

Telefonisch erreichbar:

Mo.-Fr.: 8:00 Uhr - 15:00 Uhr

Meist gelesen

NEWSLETTER