Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin info@touchdown24.de

NFL - National Football League

Jaguars-Wahnsinn gegen Chargers – auch 49ers weiter

IMAGO / ZUMA Wire

Die Jacksonville Jaguars haben in der Nacht zu Sonntag ihr Wildcard-Spiel gegen die Los Angeles Chargers nach 0:27-Rückstand mit 31:30 gewonnen. Die San Francisco 49ers hatten zuvor gegen die Seattle Seahawks beim 41:23 nur anfänglich Mühe.

  • Spiel für die Geschichtsbücher
  • Zahlen-Wahnsinn
  • 49ers besiegen Seahawks

Die Playoffs sind nur wenige Stunden alt, da hinterlässt die NFL schon wieder einen Wow-Effekt. Die Jacksonville Jaguars gewannen ihr erstes Playoff-Spiel seit 2016 mit 31:30 gegen die Los Angeles Chargers. Dabei trug sich die Mannschaft um Quarterback Trevor Lawrence mehrfach in die Geschichtsbücher ein. Justin Herbert, Quarterback der Los Angeles Chargers, verlor hingegen das erste Playoff-Spiel seiner Karriere. Aber der Reihe nach.

Die Chargers führten bis kurz vor Ende des zweiten Viertels bereits mit 27:0. Zweimal Touchdowns von Runningback Austin Ekeler und einer von Tight End Gerald Everett – sowie zwei Fieldgoals - sorgten für einen beruhigeden Vorsprung. Doch dann begann die Show von Trevor Lawrence, der Touchdown-Pässe auf Tight End Evan Engram sowie die Wide Receiver Marvin Jones, Zay Jones und Christian Kirk auspackte. Das finale Fieldgoal gelang dann Riley Patterson wenige Sekunden vor Schluss.

Der Wahnsinn in Zahlen:

  • Das 27-Punkte-Comeback ist das drittgrößte in der NFL-Playoff-Geschichte
  • Das Comeback ist das größte in der Geschichte der Jaguars
  • Der Blownout ist der größte in der Geschichte der Chargers

Die Chargers hatten eine Turnover-Bilanz von 5+ in der ersten Halbzeit. Seit Beginn der Auszeichnungen dieser Daten (1991) gelang das in den Playoffs nur den Dallas Cowboys 1992 gegen die Buffalo Bills und den St. Louis Rams 2001 gegen die Green Bay Packers. Sowohl die Cowboys wie auch die Rams gewannen ihre Partien deutlich, folglich sind die Chargers das erste Team, das ein Playoff-Spiel mit einer solchen Bilanz noch verliert.

Trevor Lawrence beendete seine ersten beiden Drives derweil mit jeweils einer Interception. Das passierte noch keinem Rookie-Quarterback in seinem ersten Playoff-Spiel seit Datenaufzeichnung 1991. Im ersten Viertel warf Lawrence sogar drei Interdeptions – Rekord. Bis zur Pause sammelte Lawrence zudem insgesamt vier Interceptions, drei davon wurden von Asante Samuel abgefangen. Damit stellte auch der Cornerback der Chargers einen Rekord auf.

Im ersten Spiel der Postseason besiegten die San Francisco 49ers zuvor die Seattle Seahawks. Während die Seahawks in der ersten Halbzeit noch gut mithielten und sogar mit einer 17:16-Führung in die Kabinen gingen, drehten die Niners nach der Pause auf. Touchdowns von Quaterback Brock Purdy, Runningback Elijah Mitchell und Wide Receiver Deebo Samuel sorgten letztendlich für klare Verhältnisse, die durch zwei verloren Turnover Seattles begünstigt wurden. San Francisco hat damit ein Heimspiel in der Divisional Round. Für die Jaguars geht es aller Wahrscheinlichkeit nach auswärts ran, eine Minimalchance auf ein weiteres Heimspiel besteht aber noch bei Siegen der Miami Dolphins und Baltimore Ravens am heutigen Sonntag.

Kommentare (0)
verfügbar
Preis: 6.90 EUR
TOUCHDOWN24 #65
Ausgabe JANUAR 2023

Über den/die Autor/in
Dirk Kaiser
Dirk Kaiser
Dirk Kaiser ist im Bereich des American Footballs seit über 20 Jahren auf etlichen Ebenen aktiv. Journalistisch begleitet er neben der NFL auch die ELF und GFL für TOUCHDOWN24.

Du musst über einen Account (Registrierung) bei uns verfügen um Kommentare posten zu können.

Aktuelle Ausgabe

Preis: 8.90 EUR

NFL meistgeklickt

Über uns

td24 footer logo


Hintergründe - Analysen - Interviews
100% American Football


Über uns

Jobs

Mediadaten

KONTAKT

TOUCHDOWN24 Verlag - Thomas Filges

Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin

DEUTSCHLAND

+49 (0)30 / 88 62 58 62

info@touchdown24.de

Telefonisch erreichbar:

Mo.-Fr.: 8:00 Uhr - 15:00 Uhr

× Progressive Web App | Add to Homescreen

Um diese Web-App auf Ihrem iPhone/iPad zu installieren, drücken Sie das Symbol. Progressive Web App | Share Button Und dann zum Startbildschirm hinzufügen.

× Web-App installieren
Mobile Phone
Offline – Keine Internetverbindung
Offline – Keine Internetverbindung