Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin info@touchdown24.de

NFL - National Football League

Hamlin auf dem Weg der Besserung – Spiel abgesagt

IMAGO / Icon Sportswire

Gute Nachrichten von Damar Hamlin. Der Safety der Buffalo Bills hat seine Augen geöffnet und erste Worte kommuniziert.

  • Bills: “Hamlin macht laufend Fortschritte“
  • Hamlin: “Haben wir das Spiel gewonnen?“
  • NFL wertet Partie als “Non Contest“

Das gaben unter anderem die Buffalo Bills in einem offiziellen Statement bekannt. Darin heißt es: “Obwohl er weiterhin schwer verletzt ist, hat er gezeigt, dass er neurologisch intakt ist. Seine Lungen erholen sich immer mehr und er macht laufend Fortschritte.“ Hamlin hatte während des vergangenen Monday Night Games der Bills bei den Cincinnati Bengals nach einem Tackling einen Herzstillstand erlitten und musste reanimiert werden. Danach befand er sich etwa 72 Stunden im künstlichen Koma, um ihn zu stabilisieren. Trotz des Fortschritts ist weiterhin Wachsamkeit geboten, die Ärzte sind zwar vorsichtig optimistisch, bezeichnen Hamlins Zustand aber weiterhin als kritisch.

Wie verrückt die Footballwelt am Ende ist, beweist wohl Hamlin selbst. So sollen seine ersten Worte nach dem Aufwachen, die er mit einem Stift zu Papier gab, gewesen sein: “Haben wir das Spiel gewonnen?“. Sein behandelnder Arzt Dr. Pitts reagierte geistesgegenwärtig und antwortete: “Damar, du hast gewonnen. Du hast das Spiel des Lebens gewonnen.“ Dass der 23 Jahre alte Hamlin noch einen weiten Weg bis zu einer vollständigen Genesung vor sich hat, erklärte auch ein weiterer Arzt der Klinik: “Wir konzentrieren uns momentan auf die langfristige Genesung“, sagte Dr. Knight. NFL-Commissioner Roger Goodell sagte: “"Das war eine sehr schwierige Woche. Wir konzentrieren uns weiterhin auf die Genesung von Damar Hamlin und sind ermutigt durch die Verbesserungen seines Zustands sowie die enorme Unterstützung und Fürsorge für Damar und seine Familie aus dem ganzen Land. Wir sind auch unglaublich dankbar für die erstaunliche Arbeit von dem medizinischen Personal und wir loben jeden einzelnen von ihnen.“

Weiterhin erklärte Goodell, dass die NFL das beim Stand von 7:3 im ersten Viertel abgebrochene Spiel als “Non Contest“ werten wird. Unter anderem habe zu der Entscheidung der Liga geführt, dass beide Teams bereits für die Playoffs qualifiziert waren und es somit zumindest keine Verschiebung in Bezug auf die Playoffs-Tickets geben würde. Das hat zur Folge, dass, sollte es zu einem AFC Championship Game zwischen den Buffalo Bills oder den Cincinnati Bengals gegen die Kansas City Chiefs kommen, wird das Spiel auf einem neutralen Platz ausgetragen. Sollte es zudem dazu kommen, dass die Baltimore Ravens die Bengals in Woche 18 schlagen, wird über das Ranking innerhalb der AFC North über einen Münzwurf entschieden. Das hätte dann auch Einfluss auf das Heimrecht, sollten die Ravens und die Bengals in der Wildcard Round aufeinander treffen.

Über den/die Autor/in
Dirk Kaiser
Dirk Kaiser
Dirk Kaiser ist im Bereich des American Footballs seit über 20 Jahren auf etlichen Ebenen aktiv. Journalistisch begleitet er neben der NFL auch die ELF und GFL für TOUCHDOWN24.

Du musst über einen Account (Registrierung) bei uns verfügen um Kommentare posten zu können.

Aktuelle Ausgabe

Preis: 7.90 EUR

NFL meistgeklickt

Über uns

td24 footer logo


Hintergründe - Analysen - Interviews
100% American Football


KONTAKT

TOUCHDOWN24 Verlag - Thomas Filges

Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin

DEUTSCHLAND

+49 (0)30 / 88 62 58 62

info@touchdown24.de

Telefonisch erreichbar:

Mo.-Fr.: 8:00 Uhr - 15:00 Uhr

NEWSLETTER