Macht in Miami wahrscheinlich für "Tua" Platz: Ryan Fitzpatrick Macht in Miami wahrscheinlich für "Tua" Platz: Ryan Fitzpatrick IMAGO / Icon SMI

Fitzpatrick, Newton, Flacco: Die Free Agents der AFC East

geschrieben/veröffentlicht von/durch  Dirk Kaiser 06.03.2021
Am 17. März startet die NFL in die diesjährige Free Agency. Es ist der erste richtig wichtige Termin im Roster-Building für die Saison 2021. Welche wichtigen Verträge bei den einzelnen Teams auslaufen – TOUCHDOWN24 mit einer Auflistung der bekanntesten Namen. Heute: die AFC East.


6,50 € inkl. MwSt. TD24 Heft 47 - JUL 2021 Noch 119 vorhanden Zum Produkt


Insbesondere altbekannte Quarterbacks der letzten Jahre haben in der AFC East auslaufende Verträge: Ryan Fitzpatrick (Miami Dolphins), Cam Newton (New England Patriots) und Joe Flacco (New York Jets) können auf eine ereignisreiche Vergangenheit zurückblicken. Doch ob ihre Zukunft ebenfalls noch Höhepunkte für sie bereithält? Auffallig: Die Buffalo Bills und Miami Dolphins haben eher wenige wichtige Spieler, deren Verträge auslaufen. Bei den Bills sind die Personalien Daryl Williams (Offensive Tackle) und Linebacker Matt Milano die interessantesten Free Agents, während bei den Dolphins Defensive Tackle Davon Godchaux auf einen langfristigen Vertrag hofft.

Viel Cap Space haben unterdessen die New England Patriots und New York Jets. Beide Teams haben aber auch etliche Starter, deren Verträge auslaufen. Joe Thuney, James White, Jason McCourty, Lawrence Guy, Adam Butler sind nur einige Starter, deren Zukunft unter Bill Belichick ungewisse ist. Und was ist mit Cornerback-Emporkömmling J.C. Jackson? Ähnlich die Situation bei der Gang Green. Vor allem in der Defense laufen nennenswerte Verträge aus - Brian Poole, Bradley McDougald oder Marcus Maye gehörten zu den Leistungsträgern in einer eher schwachen Mannschaft.

Buffalo Bills


Offense: Tyler Kroft (TE, zuletzt 6,25 Mio. Jahresgehalt), Ty Nsekhe (OT, 5,0 Mio.), Jon Feliciano (G, 3,6 Mio.), Brian Winters (G, 3,0 Mio.), Daryl Williams (OT, 2,25 Mio.), Matt Barkley (QB, 2,0 Mio.), T.J. Yeldon (RB, 1,6 Mio.)

Defense: Trent Murphy (DE, 7,5 Mio.), Josh Norman (CB, 6,0), E.J. Gaines (CB, /), Matt Milano (ILB, 0,7 Mio.)

Cap Space: Minus 1,0 Mio.

Miami Dolphins


Offense: Ryan Fitzpatrick (QB, 5,5 Mio.), Matt Breida (RB, 3,3 Mio.), Ted Karras (C, 3,0 Mio.), Julian Davenport (OT, 0,75 Mio.)

Defense: Kamu Grugier-Hill (OLB, 3,0 Mio.), Vince Biegel (OLB, 2,1 Mio.), Elandon Roberts (OLB, 2,0 Mio.), Kavon Frazier (SS, 1,05 Mio.), Davon Godchaux (DT, 0,65 Mio.), Calvin Munson (ILB, 0,5 Mio.), Nik Needham (CB, 0,5 Mio.)

Cap Space: 22,8 Mio.

New England Patriots


Offense: Joe Thuney (G, 14,8 Mio.), James White (RB, 4,0 Mio.), David Andrews (C, 3,0 Mio.), Rex Burkhead (RB, 3,0 Mio.), Jermaine Eluemunor (G, 2,1 Mio.), Cam Newton (QB, 1,75 Mio.), Damiere Byrd (WR, 1,6 Mio.), Brian Hoyer (QB, 1,05 Mio.), Jakob Johnson (FB, 0,5 Mio.)

Defense: Jason McCourty (CB, 5,0), Lawrence Guy (DT, 3,8 Mio.), Adam Butler (DT, 3,3 Mio.), Brandon Copeland (OLB, 1,05 Mio.), Deatrich Wise (DE, 0,75 Mio.), J.C. Jackson (CB, 0,6 Mio.)

Cap Space: 62,2 Mio.

New York Jets


Offense: Breshad Perriman (WR, 6,5 Mio.), Joe Flacco (QB, 1,5 Mio.), Frank Gore (RB, 1,05 Mio.), Pat Elflein (G, 0,9 Mio.)

Defense: Brian Poole (CB, 5,0 Mio.), Bradley McDougald (SS, 4,5 Mio.), Jordan Jenkins (OLB, 3,75 Mio.), Neville Hewitt (ILB, 2,0 Mio.), Patrick Onwuasor (ILB, 2,0 Mio.), Marcus Maye (FS, 1,6 Mio.), Bryce Hager (ILB, 0,9 Mio.), Arthur Maulet (CB, 0,9 Mio.), Frankie Luvu (LB, 0,7 Mio.)

Cap Space: 67,9 Mio.

Weitere Übersichten:




Legende: C = Center, G = Guard, OT = Offensive Tackle, QB = Quarterback, WR = Wide Receiver, TE= Tight End, RB = Runningback, FB = Fullback, DT = Defensive Tackle, DE = Defensive End, LB = Linebacker,  ILB = Inside Linebacker, OLB = Outside Linebacker, SS = Strong Safety, FS = Free Safety, CB = Cornerback

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Anzeige

Händler finden