IMAGO / ZUMA Wire

Die Dallas Cowboys haben sich im Monday Night Game der Wildcard Round in der NFL mit 31:14 gegen die Tampa Bay Buccaneers durchgesetzt. Mit Tampa ist auch Tom Brady frühzeitig ausgeschieden.

  • Brett Maher verschießt vier PATs
  • Bradys letztes Spiel?
  • Cowboys nun gegen 49ers

Das Duell zwischen Dak Prescott und Tom Brady ging eindeutig an den Quarterback der Dallas Cowboys. Der 29-Jährige führte eine Offense an, in der nahezu alles, bis auf das Kicking Game, gelang – wobei das Kicking Game ja auch zu den Special Teams gehört. Die Cowboys stellten schon in der ersten Halbzeit die Weichen und lagen durch drei Touchdowns von Tight End Dalton Schultz (zwei) und Prescott selbst mit 18:0 vorne. Nur 18 Punkte? Richtig, denn Kicker Brett Maher verschoss gleich alle möglichen PATs und legte in der zweiten Halbzeit noch einen weiteren Fehlschuss drauf.

Brady fand erst im zweiten Durchgang langsam mit seiner Offense ins Spiel und war aufgrund des Rückstands im Passspiel umso mehr gefordert. Astronomische 66 Pässe verteilte der mittlerweile 45 Jahre alte NFL-Rekordchampion, brachte allerdings nur 35 Versuche an und fand im Verlauf der zweiten Halbzeit über Wide Receiver Julio Jones und Tight End Cameron Brate zumindest noch zweimal den Weg in die Endzone. Bradys womöglich letztes Karrierespiel beendete er mit 351 Passing Yards für zwei Touchdowns und eine Interception. Prescott sammelte 305 Passing Yards und produzierte so vier Touchdowns ohne Interception.

Brady verlor zum ersten Mal überhaupt in seiner Karriere – im achten Duell – ein Spiel gegen Dallas, während die Cowboys zum ersten Mal seit 1992 wieder auswärts ein Playoffspiel gewannen. Die Buccaneers haben nun eine aufregende Offseason vor sich, in der es sehr viel zu analysieren und evaluieren gibt, verlief die Saison doch über weite Strecken enttäuschend. Über der Offseason steht natürlich die Frage, ob Brady seine Karriere fortsetzt und wenn ja, ob dies in Tampa geschehen wird. Die Cowboys sind ihrerseits am kommenden Wochenende in den Divisionals bei den San Francisco 49ers zu Gast.

Über den/die Autor/in
Markus Schulz

- Anzeige -

NFL meist geklickt

Meinung NFL

Error: No articles to display