Anmelden



- Werbung -

Moritz Wollert

Keine Division hat sich in der diesjährigen NFL-Offseason so sehr verändert wie die AFC West. Alle vier Teams können auf dem Papier mit Fug und Recht behaupten, um die Playoffs mitzuspielen, einige der vier Ausnahmemannschaften denken sicherlich sogar schon über den Super Bowl nach. Viele nennen sie damit schon jetzt die vielleicht beste Division der NFL-Geschichte, ein Titel, für den es einiges an historischer Konkurrenz gibt!
Lange Zeit gehörten die New England Patriots zu den Erfolgsgeschichten der vergangenen NFL Saison. Angeführt von Rookie-Quarterback Mac Jones übertrafen sie reihenweise Erwartungen und kämpften sogar bis zum Ende um die Krone in der AFC East. Die letzten Saisonwochen wurden dann aber zum schmerzhaften Dämpfer und nach einer eher ruhigen Offseason fragt sich so mancher, ob die Mannen von Bill Belichick nicht ein wenig auf der Stelle treten?
Der NFL Draft 2022 ist eingetütet, Fans bekommen also einen immer besseren Eindruck davon, was sie in der kommenden Saison von ihren Mannschaften erwarten dürfen. Für nicht wenige wird die kommende Spielzeit von einem Neuaufbau geprägt sein, bei dem zunächst einmal andere Dinge zählen als Siege. Was auf den ersten Blick frustrierend sein mag und von so manchem Team vehement abgelehnt wird, ist in der Realität manchmal unabdingbar und birgt in sich große Chancen für die Zukunft!
Die First Round des NFL Draft 2022 liegt nach langem Warten hinter uns und hat der Liga eine fulminante Injektion an jungen Talenten beschert. Die ereignisreiche erste Runde der alljährigen Personallotterie bestach mit allerlei Überraschungen, reihenweise Tauschgeschäften sowie Blockbuster Trades für arrivierte NFL-Top-Receiver. Und sie macht schon jetzt bei eigentlich allen NFL Teams und ihren Fans Lust auf die kommenden Runden!
Der NFL Draft 2022 rückt immer näher und damit steigt vor allem bei den Fans der weit oben ziehenden Teams die Spannung. In diesem Jahr dürften ganz besonders die Anhänger der beiden New Yorker Mannschaften an der Kante ihres Sitzes herumrutschen, schließlich halten sowohl die Jets als auch die Giants direkt zwei Top Ten Picks in den Händen. Was sie damit machen könnten? Wir haben es in einem kleinen New Yorker Mock Draft einmal unter die Lupe genommen!
Amon-Ra St. Brown hatte es in seiner Rookie-Saison nicht gerade leicht in der NFL, neben der Gewöhnung an den harten Profialltag gab es mit seinen Detroit Lions gerade einmal drei Siege zu feiern. Seine individuellen Statistiken dagegen ließen sich aber nicht nur sehen, sie könnten potenziell eine Vorschau auf das gewesen sein, was die Lions-Fans noch von St. Brown in der härtesten Liga der Welt erwarten können. Und mit ihnen ganz Football-Deutschland!
Mit dem Trade von Russell Wilson zu den Denver Broncos initiierten die Seattle Seahawks einen der spektakulärsten NFL-Wechsel der letzten Jahre. Der Mega-Deal beendet zusammen mit dem Abgang von Linebacker-Legende Bobby Wagner eine fulminante Ära im Nordwesten der USA, wo man sich über mehr als ein Jahrzehnt an das Mitspielen um Meisterschaften gewöhnt hatte. Um derartige Ansprüche schon bald wieder Wirklichkeit werden zu lassen, wehren sich Pete Carroll und die Hawks-Verantwortlichen vehement gegen das Wort "Rebuild". Dabei dürfte nichts anderes nötig sein, um in die feine Gesellschaft der NFL-Elite zurückzukehren!
Die Miami Dolphins haben eine ganze Weile gewartet, bis sie in dieser NFL Offseason so richtig aktiv wurden. Dann allerdings gab es für die Meeressäuger aus South Beach kein Halten mehr, mit Terron Armstead und Tyreek Hill angelten sie sich zwei der prominentesten Offensivkräfte auf dem Markt. Neu-Coach Mike McDaniel dürfte mit ihnen so seine Freude haben. Und selbst wenn sich noch ein wenig Sand im Getriebe finden lässt, die Miami Dolphins dürften in der kommenden Saison auf jeden Fall Must-See-TV sein!
Die jüngsten Verstärkungen der Las Vegas Raiders namens Davante Adams und Chandler Jones machen das allseits beliebte Wortspiel vom Zockertisch Wirklichkeit: Derek Carr und Co. wollen in der kommenden NFL-Saison ganz oben mitspielen! Sie halten damit nicht nur die Fans in der "Sin City" bei Laune sondern reagieren gleichzeitig auch auf die Moves ihrer AFC-West-Divisionskollegen. Nun bleibt eigentlich nur noch die Frage, ob es für die Traditionsfranchise denn wirklich etwas mit dem Super Bowl werden kann?
Die ersten Deals sind eingetütet, ein NFL All Timer beendet nach nur wenige Wochen seinen Ruhestand und die Sportseiten laufen ob unzähliger Gerüchte förmlich über: Der Beginn der Free Agency ist in der National Football League auch 2022 eine ganz besonders heiße Phase im Ligakalender. Dabei werfen der Spielermarkt und das Handeln eines jeden einzelnen Teams so manche Frage auf. Wir von Touchdown24 versuchen hier zumindest die ein paar zu beantworten!
Nach Oben