HEFT #50

Ausgabe OKTOBER 2021

Jetzt kaufen

NFL Draft 2021 - Die besten Picks an Tag Drei

Nach den ersten drei Runden ist der letzte Tag des NFL Drafts mit gleich vier weiteren Runden und dem Angeln nach ungedrafteten Free Agents noch einmal eine ziemlich hektische Angelegenheit. Und auch wenn die Chance, echte Unterschiedsspieler zu finden, mit jeder Runde statistisch enorm abnimmt, so ist doch gerade auch dieser Tag enorm wichtig für die Mannschaften, um ihre Kader für die kommende Saison abzurunden. Und so manchen Rohdiamanten kann man auch am Ende des Draft noch finden. TOUCHDOWN24 stellt ein paar besonders interessante Late Round Picks vor!

NFL Draft 2021 Day 2 Recap – Ist das der Brady-Erbe?

Tag 2 des NFL Drafts 2021 liegt hinter uns und der erwartete Run auf die Quarterbacks ist tatsächlich eingetreten. Die Browns zeigen einmal mehr, dass sie derzeit zu den klügsten Franchises der Liga gehören, während die Broncos und Steelers für hochgezogene Augenbrauen sorgen. Was sonst noch an Tag 2 passierte, lest ihr hier bei TOUCHDOWN24.

Overtime – Die größten Sleeper im NFL Draft 2021

Was die Aufgabe als Scout im NFL Draft 2021 und in jedem anderen Jahr so aufregend macht, ist die Möglichkeit, nach der ersten oder zweiten Runde echte Rohdiamanten zu finden, die niemand sonst auf der Rechnung hat. Spieler, die vielleicht noch nicht zu 100 Prozent für die Liga bereit sind, aber sich mit dem richtigen Training zu absoluten Superstars entwickeln können. Für solche Akteure hat sich im amerikanischen Sprachgebrauch der Begriff „Sleeper“ etabliert.

Die zehn verrücktesten Geschichten zum NFL Draft

Der NFL Draft fasziniert seit seiner ersten Austragung im Jahr 1936 viele Beobachter. Damals lief das Event noch unter dem Namen "Player Selection Meeting", aus dem sich heute ein spektakulärer Mikrokosmos innerhalb des Milliardengeschäfts National Football League entwickelt. Über die Jahre schrieb dieser seine ganz eigenen verrückten Geschichten, die auf ihre humoristische Weise zu unvergessenen Legenden wurden. Touchdown24 lädt euch ein zum Mitschmunzeln!

Alex Smith sagt der NFL leise "Adieu"

Alex Smith war mit seinem rührenden Comeback eine der Geschichten der vergangenen NFL-Saison, eine Geschichte, die nun gleichzeitig zum letzten Kapitel in einer großen Karriere wurde. Der ehemalige First Overall Pick geht nach 16 Jahren National Football League in den Ruhestand, Menschen in San Francisco, Kansas City und Washington lässt er mit reihenweise schönen Erinnerungen zurück. Und auch die Liga wird ohne einen Vollblutprofi wie ihn ein ganzes Stück ärmer sein, als sie es noch vor ein paar Tagen war.

Overtime – Boom-or-Bust-Prospects im Draft

In der NFL geht es aus Team-Sicht immer ein wenig darum, Risiken gegen mögliche Belohnungen abzuwägen. Jeder General Manager ist deswegen ein bisschen ein Zocker und will stets auf das richtige Pferd setzen. Noch mehr als in der Free Agency gilt dieser Vorsatz für den NFL Draft – vor allem, weil die Implikationen eines bestimmten Picks oft erst viele Jahre danach sichtbar sind.

Die NFC East hofft 2021 auf Wiedergutmachung

2020 war ein düsteres Jahr für die stolzen Franchises der NFC East, in welchem dem Washington Football Team schon sieben Siege für den Sieg in der zweifelsohne schlechtesten Division der NFL genügten. In der kommenden Saison soll das wieder anders werden, denn Boys, Birds & Co möchten an vergangene erfolgreichere Zeiten anknüpfen. Dafür stellen sie bereits jetzt in der Offseason die Weichen – die Frage ist nur, ob man so einfach und schnell in die Erfolgsspur zurückfinden kann?

Football Kompakt: Dein neues Football Magazin von TOUCHDOWN24

Football-Fans aufgepasst: Mit „Football Kompakt“ startet in kurzer Zeit Dein neues Football Magazin auf YouTube. Alles, was Du dazu wissen musst, verrät Dir TOUCHDOWN24 hier.

Replay: Als der Dawg Pound der NFL einheizte - die Geschichte der Cleveland Browns

Es gibt den famosen Start der Cleveland Browns, die gleich in den ersten fünf Jahren ihrer Existenz jeweils die Meisterschaft gewannen. Es gibt die Ära der Erfolglosigkeit in der jüngeren Vergangenheit. Es gibt die Rivalität mit den Pittsburgh Steelers oder die Niederlagenserie gegen die Denver Broncos in den AFC-Finalspielen. Es gibt so viele Geschichten, um die Historie der Browns zu erzählen. Und doch sticht ein Wendepunkt in der Team-Historie hervor, ohne den es die Cleveland Browns gar nicht mehr geben würde.

Das Drama der NFL im zweiten Akt

Jüngst erschütterte die Tragödie um Phillip Adams die gesamte NFL. Dem Amoklauf des ehemaligen Defensive Backs fielen sechs Menschen zum Opfer, anschließend nahm er sich selbst das Leben. Neben unendlicher Trauer hinterlässt diese grauenhafte Episode auch abermals Fragen nach den dunklen Seiten des NFL-Ruhestands. Wenn die Fans nicht mehr jubeln, wenn die Erinnerungen zur Bürde werden, wenn der eigene Körper und Geist die einstigen Helden im Stich lassen. Und wenn manche von ihnen einfach keinen Ausweg mehr aus den Schmerzen sehen.

Der Mann für die speziellen Momente nimmt seinen Hut – Julian Edelman

2:28 Minuten noch auf der Uhr. Die New England Patriots liegen mit 20:28 in Super Bowl LI gegen die Atlanta Falcons hinten. Quarterback-Legende Tom Brady hat es eilig, steht er mit seiner Offense doch erst an der eigenen 36-Yard-Linie. Und dann kommt ein Spielzug, der sich in die Herzen aller Patriots-Fans eingebrannt hat und in die Köpfe aller, die das Team von Head Coach Bill Belichick weniger leiden können: Wide Receiver Julian Edelman gelingt der Catch der Saison, die Patriots gewinnen das Spiel am Ende in Overtime noch mit 34:28. Jetzt hat Edelman seine Karriere beendet.
Nach Oben