Curly Lambeau, Vince Lombardi, Don Hutson, Bart Starr, Brett Favre, Aaron Rodgers - die Green Bay Packers. Der NFL-Mythos, die NFL-Legende, Titletown, feiert Geburtstag. Bereits am 11. August 2019 wurde das Team aus dem US-Bundesstaat Wisconsin 100 Jahre alt. So viele Stars haben das grün-gelbe Trikot getragen, so viele große Siege wurden gefeiert und bittere Niederlagen durchlebt.
Am 22. Juni feiert Kurt Warner seinen 50. Geburtstag. Über die NFL Europe zum Super Bowl. Kurt Warner ist ein Mann, der immer an seinem Traum festhielt! Er gilt als die "Nummer Eins“ unter den Most Famous NFL Europe Playern.
Kein NFL-Team hat mehr Spieler in die Hall of Fame gebracht, kein Team hat mehr Trikotnummern, die es an keinen neuen Spieler mehr vergibt. Die Chicago Bears gehören zum Inventar der National Football League und sind eines der beliebtesten Teams innerhalb der Vereinigten Staaten. Doch obwohl die Franchise aus der “Windy City“ mit insgesamt neun Championships die zweiterfolgreichste der NFL-Geschichte ist, hatten die Fans der Bears nicht nur gute Jahre mit ihrem Team. Der letzte Titel liegt nun auch schon 36 Jahre zurück.
Mit Kyle Pitts ist eines der größten Talente auf der Position des Tight Ends in der ersten Draftrunde vom Board gegangen. Ob er in der NFL die in ihn gesetzten Erwartungen erfüllen kann, wird die Zukunft zeigen. Auch, ob er an einen der größten Tight Ends der Liga-Geschichte herankommen wird: Tony Gonzalez. Ein Zufall, dass Pitts ausgerechnet bei den Atlanta Falcons landete, wo Gonzalez 2013 seine Karriere beendete.
Es gibt den famosen Start der Cleveland Browns, die gleich in den ersten fünf Jahren ihrer Existenz jeweils die Meisterschaft gewannen. Es gibt die Ära der Erfolglosigkeit in der jüngeren Vergangenheit. Es gibt die Rivalität mit den Pittsburgh Steelers oder die Niederlagenserie gegen die Denver Broncos in den AFC-Finalspielen. Es gibt so viele Geschichten, um die Historie der Browns zu erzählen. Und doch sticht ein Wendepunkt in der Team-Historie hervor, ohne den es die Cleveland Browns gar nicht mehr geben würde.
“Wir, die Fans, wir waren die NFL Europa“, so stand es auf einer Traueranzeige, die unter der Firmierung Playertracker.de auf den 29. Juni 2007 datiert ist und auf die man stoßen konnte, wenn man im Internet in den gängigen Suchmaschinen nach der NFL Europe suchte. Worte, die vielleicht am besten beschreiben, dass mit dem Ende des europäischen Ablegers der National Football League vor 14 Jahren mehr als nur irgendein Wettbewerb aus dem Kalender gewichen ist.
Die Arizona Cardinals suchten dringend Verstärkung in der Interior Line. In Las Vegas suchte Rodney Hudson hingegen die Wertschätzung, die ihm so oft in der Karriere verwehrt geblieben war. Eine glückliche Fügung, die Cardinals hatten im Wettbieten um Free Agent Corey Linsley den Kürzeren gezogen, führte den 31-Jährigen nun zu Head Coach Kliff Kingsbury nach Glendale. Hier wartet ein spannendes Team um Quarterback Kyler Murray - und vielleicht noch später NFL-Ruhm für Hudson.
Wir schreiben das Jahr 1873 in Unterfrittenbach, Gemeinde Lauperswil im Emmental. Der Schweizer Karl Röthlisberger entschließt sich in die USA auszuwandern. In Findlay, im US-Bundesstaat Ohio, sollten dann schließlich die nächsten Generationen der Röthlisbergers aufwachsen, bis es am 2. März 1982 in Lima zur Geburt des heute bekannten Benjamin Todd Roethlisberger kommt.

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Anzeige

Händler finden