Die Cologne Centurions wurden eindeutig von einer Zahl verfolgt: vier. Seine Premierensaison in der NFL Europe feierte das Team aus der Rheinmetropole Köln im Jahre 2004 als Nachfolger der Barcelona Dragons. Entweder erreichten die Centurions dann vier Siege oder vier Niederlagen in ihren vier Jahren Ligazugehörigkeit. Im direkten Vergleich mit ihrem ärgsten Konkurrenten, Düsseldorf Rhein Fire, steht es natürlich vier zu vier.
Mit der Rückkehr der Frankfurt Galaxy, Cologne Centurions, Hamburg Sea Devils, Barcelona Dragons und von Berlin Thunder in der European League of Football (ELF) ist auch die NFL Europe wieder präsent. TOUCHDOWN24 blickt im Replay auf die größten Stars der Liga zurück. Heute: Brent Grimes, Champion mit den Hamburg Sea Devils 
Im Jahr 1997 benannte die NFL Europe die London Monarchs in England Monarchs um und ließ das strauchelnde Franchise fortan Spiele im ganzen Königreich austragen. Der Schachzug ging leider nicht auf und das Zuschauerinteresse schwand weiter. Im darauffolgenden Jahr lockte das Team oft nur etwas mehr als 5000 Fans ins Stadion. Im Herbst 1998 zog die Mutterliga NFL dann endgültig den Stecker und versuchte in Deutschland die Erfolgsgeschichte aus Frankfurt und Düsseldorf zu kopieren. Dies war die Geburtsstunde der Berlin Thunder. Zuschauerkrösus wurden diese zwar auch nicht, aber für viele Eintragungen in die Rekordbücher der NFL Europe hat es allemal gereicht.
Mit der Rückkehr der Frankfurt Galaxy, Cologne Centurions, Hamburg Sea Devils, Barcelona Dragons und von Berlin Thunder in der European League of Football (ELF) ist auch die NFL Europe wieder präsent. TOUCHDOWN24 blickt im Replay auf die größten Stars der Liga zurück. Heute: Jake Delhomme, ein Teil des "doppelköpfigen Monsters".
Mit der Rückkehr der Frankfurt Galaxy, Cologne Centurions, Hamburg Sea Devils, Barcelona Dragons und von Berlin Thunder in der European League of Football (ELF) ist auch die NFL Europe wieder präsent. TOUCHDOWN24 blickt im Replay auf die größten Stars der Liga zurück. Heute: La´Roi Glover, der "Unsung Hero".
Mit der Rückkehr der Frankfurt Galaxy, Cologne Centurions, Hamburg Sea Devils, Barcelona Dragons und von Berlin Thunder in der European League of Football (ELF) ist auch die NFL Europe wieder präsent. TOUCHDOWN24 blickt im Replay auf die größten Stars der Liga zurück. Heute: Tom Nütten, der Bodyguard von Kurt Warner.
Der Legende nach trieb vor langer Zeit ein grausamer Drache sein Unwesen in Katalonien. Nur durch seinen Atem verpestete er die Luft und tötete die Menschen. Die Bewohner beschlossen ihn zu besänftigen, indem sie ihm jeden Tag eine Person zum Fraß vorwarfen. Vor exakt 30 Jahren tauchte der Drache erneut auf, dieses Mal aber um die Stadt vor Eindringlingen aus fremden Ländern zu verteidigen: Die Barcelona Dragons von 1991.
Mit der Rückkehr der Frankfurt Galaxy, Cologne Centurions, Hamburg Sea Devils, Barcelona Dragons und von Berlin Thunder in der European League of Football (ELF) ist auch die NFL Europe wieder präsent. TOUCHDOWN24 blickt im Replay auf die größten Stars der Liga zurück. Heute: James Harrison, Legende der Pittsburgh Steelers
Am 23. Juni 2007 streckten die Spieler der Hamburg Sea Devils den World Bowl in die Höhe. Das absolute Ziel war erreicht und der Football-Boom schien in Hamburg so richtig angekommen zu sein. Mit einem Schnitt von 20.874 Zuschauern im Hamburger Volksparkstadion überbot man seinen Bestwert aus der Premierensaison 2005. Dann passierte für die Fans das Unfassbare: Am 29. Juni 2007, keine Woche nach dem größten Erfolg der Franchise-Historie, kam die niederschmetternde Nachricht - das Ende der NFL Europa, das Ende der Hamburg Sea Devils. Aber der Reihe nach.
Mit der Rückkehr der Frankfurt Galaxy, Cologne Centurions, Hamburg Sea Devils, Barcelona Dragons und von Berlin Thunder in der European League of Football (ELF) ist auch die NFL Europe wieder präsent. TOUCHDOWN24 blickt im Replay auf die größten Stars der Liga zurück. Heute: David Akers, der sich zu NFL-Ruhm kickte.
Seite 1 von 2

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Anzeige

Händler finden