Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin info@touchdown24.de

mehr Football

Jarrett Horst erster Pick im ersten College Draft der USFL

Jarrett Horst (r.) 2022 für die Spartans gegen Danny Striggow (Minnesota) - Foto: IMAGO / ZUMA Wire

Die USFL hat ihren ersten College Draft abgehalten. Als allerersten Spieler dieses Formats wählten die Michigan Panthers Offensive Tackle Jarrett Horst aus.

  • Horst bleibt in Michigan
  • Erster Defense-Spieler erst in Runde zwei
  • 2022er MVP Kavontae Turpin startete in der NFL durch

Überraschung: Kein Quarterback ging beim historischen ersten College Draft der neuen USFL (United State Football League) zuerst vom Board, sondern ein Offensive Tackle. Jarrett Horst muss nach seinem Wechsel von den Michigan State Spartans noch nicht einmal sonderlich weit umziehen. Von East Lansing, wo die Michigan State University beheimatet ist, bis nach Detroit, der Heimatstadt des USFL-Teams, sind es gerade einmal rund 100 Meilen. Horst startete in insgesamt 15 Spielen für die MSU, nachdem er nach der Saison 2020 von den Arkansas State Red Wolves gewechselt war.

Nach Horst ging es dann aber erwartbar weiter. Die Pittsburgh Maulers wählten Quarterback Lindsay Scott Jr. von den Incarnate Word Cardinals, die Houston Gamblers entschieden sich für Chase Brice von der Appalachian State University. Auffällig: In der ersten Draftrunde gingen von sieben Picks vier Offensive Tackles vom Board. Die New Jersey Generals hatten ihren Erstrundenpick verloren, weil sie zuvor gegen die Offseason-Kaderregeln verstoßen hatten. Der erste Defensivspieler, der ausgewählt wurde, war Malik Hamm. Der Defensive End spielte zuvor bei den Lafayette Leopards und ist zweimaliger Patriot League Defensive Player of the Year. Hamm wurde ebenfalls von den Pittsburgh Maulers ausgewählt.

Die USFL startet am 15. April in ihre zweite Spielzeit nach ihrer Neuauflage. Bereits von 1983 bis 1986 hatte die USFL erstmals ihren Betrieb aufgenommen und war dann zur Saison 2022 wiederbelebt worden. Insgesamt acht Teams waren an den Start gegangen, erster Meister wurden die Birmingham Stallions im Finale gegen die Philadelphia Stars. Zur Saison 2023 haben die Tampa Bay Bandits ihren Betrieb eingestellt, ihren Platz haben die Memphis Showboats eingenommen.

Die bekanntesten Spieler der Vorsaison waren die Quarterbacks Paxton Lynch, ehemaliger NFL-Erstrundenpick der Denver Broncos von 2016, und Kyle Lauletta, der 2018 von den New York Giants in der vierten Runde gedraftet wurde. Für die Maulers spielte in der vergangenen Saison auch Runningback Madre London, der MVP in Diensten der Cologne Centurions aus der ersten Saison der European League of Football. Über 20 Spieler aus der USFL-Saison 2022 fanden den Weg zu NFL-Teams. Die meisten waren dabei in den Practice Squads, Return-Spezialist Kavontae Turpin, 2021 bei den Wroclaw Panthers in der ELF, machte nach seinem Wechsel von den Generals zu den Dallas Cowboys auch in der NFL auf sich aufmerksam und erreichte sogar den Pro Bowl.

Über den/die Autor/in
Dirk Kaiser
Dirk Kaiser
Dirk Kaiser ist im Bereich des American Footballs seit über 20 Jahren auf etlichen Ebenen aktiv. Journalistisch begleitet er neben der NFL auch die ELF und GFL für TOUCHDOWN24.

Aktuelle Ausgabe

Preis: 7.90 EUR

Über uns

td24 footer logo


Hintergründe - Analysen - Interviews
100% American Football


KONTAKT

TOUCHDOWN24 Verlag - Thomas Filges

Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin

DEUTSCHLAND

+49 (0)30 / 88 62 58 62

info@touchdown24.de

Telefonisch erreichbar:

Mo.-Fr.: 8:00 Uhr - 15:00 Uhr

NEWSLETTER