Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin info@touchdown24.de

mehr Football

Hildesheim Invaders lassen Zweitligist Bielefeld keine Chance

Montrell Harris-Jackson und die Invaders zurück auf dem Feld. Foto (c) Lando Reinberger

Das Wetter zeigte sich nach Wochen des Regens und der Kälte an diesem Samstag in Wehrstedt von seiner besten Seite - bestes Football-Wetter. Und die rund 600 Zuschauer genoßen die Wärme und gleich 10 Touchdowns beim Freundschaftsspiel zwischen den Hildesheim Invaders und den Bielefeld Bulldogs. 62:7 hieß es am Ende für die Hausherren, die aufgrund von Rasenarbeiten auf dem Helios Homefield nach Wehrstedt auswichen.

„Wir kommen immer gern nach Wehrstedt, hier macht es immer Spaß zu spielen“, sagt Headcoach Marcus Herford nach der Partie. Der Coach hatte allen Grund zufrieden zu sein. Seine Offensive knüpfte nahtlos daran an, wie es in der vergangenen Saison aufgehört hatte. Die Machine lief. Und auch die neu formierte Verteidigung zeigte eine starke Partie gegen den Aufsteiger in die German Football League 2. In seinem ersten Spiel als Defense Coordinator war Jacob Adelman einverstanden mit der Leistung seiner Defense.

Invaders Quarterback Nelson Hughes zeigte sich das gesamte Spiel über von seiner besten Seite: Kluge Pässe, starke Läufe und eine beruhigende Spielübersicht. Mir drei frühen Touchdowns auf seine Receiver Nils Bäumer, Pieter Solf und Lennart Stukenborg setze Hughes früh ein Zeichen und die Invaders gingen schnell mit drei Touchdowns in Front. Im zweiten Viertel war es wieder Nils Bäumer, der einen Pass von Hughes in der Endzone fing, bevor Runningback Jordan Grant einen Touchdown erlief. In der Verteidigung verdiente sich Alex Knight mit einer starken Passabwehr und Jakoo Pananen mit einem Forced Fumble und einer Interception Bestnoten. Mit 35:0 ging es in die Pause.

Nach der Halbzeit gelang Bielefeld der einzige Touchdown des Tages, bevor die Invaders nach Pässen von Hughes durch Lennart Stukenborg und Nationalspieler Matti Probst zurückschlugen. Im letzten Viertel nahm Nelson Hughes selbst die Beine in die Hand und lief zum Touchdown, die letzten Punkte des Tages erlief noch einmal Probst - weil der sonst sehr sichere Invaders-Kicker Tristan Eikenberg den letzten Extrapunkt verschoss.

Für die Hildesheimer war es der letzte Test. Die Invaders starten am 11. Mai auswärts in Potsdam beim Deutschen Meister ins Abenteuer Erima German Football League.

Quelle: PM Hildesheim Invaders


Aktuelle Ausgabe

Preis: 7.90 EUR

Über uns

td24 footer logo


Hintergründe - Analysen - Interviews
100% American Football


KONTAKT

TOUCHDOWN24 Verlag - Thomas Filges

Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin

DEUTSCHLAND

+49 (0)30 / 88 62 58 62

info@touchdown24.de

Telefonisch erreichbar:

Mo.-Fr.: 8:00 Uhr - 15:00 Uhr

NEWSLETTER