Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin info@touchdown24.de

mehr Football

Göttingen Generals unterliegen im Saisonauftakt den Hannover Stampeders

Die Göttingen Generals erwischten gegen Hannover Stampeders keinen guten Start in die Saison - Foto © Sven Borchers

Im heimischen Maschpark verlieren die Göttingen Generals im Saisonauftakt gegen die angereisten Hannover Stampeders deutlich. Nach verpatztem Start hinterlässt eine starke zweite Halbzeit eine zuversichtliche Stimmung.

Spieler und Trainer der Göttingen Generals hatten sich sicherlich einen anderen Start in die Saison erhofft. Die erste Halbzeit des Saisonauftakts gegen die Hannover Stampeders lässt sich durchaus als „chaotisch“ beschreiben. Während die Gäste aus Hannover solide aufspielten, so misslang den Generals nahezu alles. Die Offense konnte kaum Fuß fassen. Zu viel Druck baute die Verteidigung der Stampeders auf und schaffte es immer wieder durch die Reihen der Göttinger zu brechen und den Ballträger mit Raumverlust zu Boden zu bringen. Unnötigen Strafen, fallen gelassene Bälle und weitere Fehler trugen dazu bei, dass der Göttinger Angriff nicht nur gegen eine starke Verteidigung, sondern zudem auch gegen sich selbst spielte. Bei der Göttinger Defense leider kein anderes Bild. Die Hannover Stampeders spielten selbstbewusst mit präzisem Passspiel und wuchtigem Laufspiel auf. Die Verteidigung fand keinen Weg die Gäste nachhaltig zu stoppen. Während die agilen Defensive Backs die Sprintduelle gegen die Hannoveraner Angreifer verloren und das Passpiel kaum unterbinden konnten, fanden die kräftigen Defensive Liner nur schwer einen Weg den gegnerischen Quarterback am Passspiel zu hindern oder den balltragenden Runningbacks früh zu Boden zu reißen. Die erste Halbzeit endete dementsprechend ernüchternd mit 0:23 (3 Touchdowns und ein Fieldgoal).

Zuversichtlich zu bewerten ist die Leistung der Göttingen Generals in der zweiten Halbzeit. Waren die Spieler um Headcoach Matthias Schmücker in der ersten Halbzeit noch chancenlos, so erlebten die Zuschauer bei sonnig-bewölktem Wetter eine aussichtsreiche zweite Halbzeit. Es wurde nur ein weiterer Touchdowns der Gäste zugelassen und Göttingen erzielte seinerseits einen Touchdown. Der Defense gelang es die Gäste zu stoppen und unter Druck zu setzen, während die Göttinger Offense zunehmend besser ins Spiel fand und erfolgreicher aufspielte. Mit einem Ergebnis von 6:7 der zweiten Halbzeit, endete das erste Spiel der Saison mit einer 6:30 Niederlage.

Nach verpatztem Start stimmt die Leistung der zweiten Halbzeit zuversichtlich. Die Göttingen Generals bestehen seit 35 Jahren und sind einer der am längsten bestehenden Vereine im deutschen Football. Nach über einem Jahrzehnt erfolgreichem Football, führten die schwierigen Trainingsbedingungen und fehlenden nachkommenden Spieler während der Pandemie zu einer deutlichen Reduzierung und Verjüngung des Kaders. Das Team befindet sich um Neuaufbau. Mit etlichen leistungsstarken Gegnern erwartet die Generals zudem eine herausfordernde Saison. Eine Bewährungsprobe, an der der junge Kader wachsen wird.

Quelle: PM BG74 Göttingen Generals


Aktuelle Ausgabe

Preis: 7.90 EUR

Über uns

td24 footer logo


Hintergründe - Analysen - Interviews
100% American Football


KONTAKT

TOUCHDOWN24 Verlag - Thomas Filges

Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin

DEUTSCHLAND

+49 (0)30 / 88 62 58 62

info@touchdown24.de

Telefonisch erreichbar:

Mo.-Fr.: 8:00 Uhr - 15:00 Uhr

NEWSLETTER