Anmelden



- Werbung -

Moritz Wollert

Am Anfang verursachte Lamar Jacksons Abwesenheit beim freiwilligen Offseason-Programm der Baltimore Ravens nur leichtes Schulterzucken in NFL-Kreisen, mit jedem weiteren Tag werden die Fragezeichen ob seiner Zukunft aber ein klein wenig größer. Wann kann er sich mit den Ravens auf einen neuen Vertrag einigen und wieviel Geld wird ihm dieser einbringen? Gibt es hinter verschlossenen Türen vielleicht sogar ein paar mehr Zweifel, als man auf den ersten Blick vermuten möchte?
Nachdem wir vergangene Woche die derzeit besten Defensivreihen der NFL unter die Lupe genommen haben, stellt sich nun natürlich noch die Frage, welche Mannschaften wahrscheinlich in der nächsten Saison die meisten Punkte auflegen werden. Diese Bestenliste gibt ein paar Antworten und ist unter anderem gespickt mit Top-Quarterbacks, hochexplosiven Playmakern sowie der ein oder anderen Überraschung!
In jeder NFL-Offseason werden die Karten bei allen Teams auf beiden Seiten des Balles neu gemischt und somit versuchen nicht wenige Verantwortliche, auch die eigene Defense ins oberste Regal der Liga-Elite zu heben. In unserem Ranking werfen wir einen Blick auf jene Mannschaften, die in Sachen Defense das Meiste auf der Habenseite haben und die in der kommenden NFL-Saison unter den sattelfestesten Units der Liga zu finden sein sollten!
Michael Carter von den New York Jets sprach in der vergangenen Woche das aus, was viele seiner NFL-Positionskollegen schon seit Jahren denken: Runningbacks bekommen immer weniger vom großen Geldkuchen ab und finden das ob der physischen Marter, welche sie erfahren, nicht gerade gerecht. Auch wenn jeder weiß, dass die NFL mittlerweile eben eine Passing League geworden ist, so können Carters Aussagen doch Anlass sein für eine durchaus kontroverse Diskussion!
In der NFL laufen die aktuellen OTAs – die "organized team activities" – auf freiwilliger Basis. Aber auch wenn so mancher Star noch fehlt freuen sich Fans ligaweit über die ersten Eindrücke ihrer Teams in Bezug auf die kommende Saison. Wir schauen einmal, was so in der Liga los ist, wer beim geführten Summer Camp besonders beeindruckend daherkommt, wo sich vielleicht Ärger anbahnt und was sonst noch für Spannung sorgt!
Die Vorfreude auf die neue NFL-Saison 2022 dürfte bei einigen Head Coaches mit einer gehörigen Portion Nervosität verbunden sein. Denn auch wenn ihre Franchies ihnen derzeit noch fleißig Geld überweisen, so gibt ihnen dieser Umstand noch keine langfristige Job-Sicherheit. Wir schauen einmal, wer schon bald in der National Football League um seinen Arbeitsplatz bangen könnte und welche Trainer in der kommenden Spielzeit ganz besonders unter Druck stehen!
Keine Division hat sich in der diesjährigen NFL-Offseason so sehr verändert wie die AFC West. Alle vier Teams können auf dem Papier mit Fug und Recht behaupten, um die Playoffs mitzuspielen, einige der vier Ausnahmemannschaften denken sicherlich sogar schon über den Super Bowl nach. Viele nennen sie damit schon jetzt die vielleicht beste Division der NFL-Geschichte, ein Titel, für den es einiges an historischer Konkurrenz gibt!
Lange Zeit gehörten die New England Patriots zu den Erfolgsgeschichten der vergangenen NFL Saison. Angeführt von Rookie-Quarterback Mac Jones übertrafen sie reihenweise Erwartungen und kämpften sogar bis zum Ende um die Krone in der AFC East. Die letzten Saisonwochen wurden dann aber zum schmerzhaften Dämpfer und nach einer eher ruhigen Offseason fragt sich so mancher, ob die Mannen von Bill Belichick nicht ein wenig auf der Stelle treten?
Der NFL Draft 2022 ist eingetütet, Fans bekommen also einen immer besseren Eindruck davon, was sie in der kommenden Saison von ihren Mannschaften erwarten dürfen. Für nicht wenige wird die kommende Spielzeit von einem Neuaufbau geprägt sein, bei dem zunächst einmal andere Dinge zählen als Siege. Was auf den ersten Blick frustrierend sein mag und von so manchem Team vehement abgelehnt wird, ist in der Realität manchmal unabdingbar und birgt in sich große Chancen für die Zukunft!
Die First Round des NFL Draft 2022 liegt nach langem Warten hinter uns und hat der Liga eine fulminante Injektion an jungen Talenten beschert. Die ereignisreiche erste Runde der alljährigen Personallotterie bestach mit allerlei Überraschungen, reihenweise Tauschgeschäften sowie Blockbuster Trades für arrivierte NFL-Top-Receiver. Und sie macht schon jetzt bei eigentlich allen NFL Teams und ihren Fans Lust auf die kommenden Runden!
Nach Oben