Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin info@touchdown24.de

GFL - German Football League

Vorschau: Longhorns gegen Panther - GFL2 startet mit Lokalderby

Lokalderby in Langenfeld: Panther zu Gast bei den Longhorns - Foto: Stephan Partisch

Mit Spannung erwarten die Vereine und Fans der Teams aus der GFL2 den Saisonstart in der zweithöchsten deutschen Spielklasse. Dabei kommt es in der Nordstaffel nicht nur zu einem mutmaßlichen Topduell um den Aufstiegs-Relegationsplatz, bei den Langenfeld Longhorns gegen Düsseldorf Panther kommt es zudem zu einem Rheinischen Derby. In der GFL treffen derweil die Braunschweig-Bezwinger Paderborn Dolphins und Kiel Baltic Hurricanes aufeinander, während der Blick gleichzeitig auf die New Yorker Lions Braunschweig und die Frage gerichtet ist, ob der Deutsche Rekordmeister tatsächlich mit drei Niederlagen in die Saison starten wird.

Die TOPSPIELE aus den deutschen TOPLIGEN im Überblick

GFL2
LANGENFELD LONGHORNS vs. DÜSSELDORF PANTHER
Samstag, 25. Mai, 16 Uhr, Jahnstadion

In der Vorsaison verpasste Düsseldorf Panther den Aufstieg in die GFL denkbar knapp. Als Vizemeister sah der sechsmalige Deutsche Meister den Hildesheim Invaders bei den Aufstiegsfeierlichkeiten zu. In diesem Jahr soll dann endlich die Rückkehr ins Oberhaus gelingen. Zum Auftakt wartet mit den Langenfeld Longhorns im Lokalderby vor den Toren Düsseldorfs allerdings ein schwerer Gegner auf die Panther. Langenfeld spielte 2022 selbst um den Aufstieg in die GFL mit und wurde in der vergangenen Saison immerhin Vierter. Dennoch ist ein Sieg für die Panther Pflicht, wollen sie ihre Ambitionen untermauern.

GFL2-SPIELE im Überblick:

25.05.

  • Langenfeld Longhorns - Düsseldorf Panther, 16:00, Jahnstadion
  • Hamburg Pioneers - Bielefeld Bulldogs, 16:00, Jahnring
  • Montabaur Fighting Farmers - Regensburg Phoenix, 16:00, Mons-Tabor-Stadion
  • Fursty Razorbacks - Albershausen Crusaders, 17:00, Auf der Lände
  • Lübeck Cougars - Rostock Griffins, 17:30, Buniamshof

GFL
DRESDEN MONARCHS vs. NEW YORKER LIONS BRAUNSCHWEIG
Sonntag, 26. Mai, 15 Uhr, Rudolf-Harbig-Stadion

Die Dresden Monarchs sind mit einem ungefährdeten 38:7 gegen die Paderborn Dolphins vor zwei Wochen in die Saison gestartet und wollen nun nachlegen, um sich direkt in der Spitze der Nordstaffel festzusetzen.Von dieser Spitze sind die New Yorker Lions aus Braunschweig indes meilenweit entfernt. Dabei hatte es der Spielplan gut mit den Niedersachsen gemeint – zum Auftakt trafen die Lions auf die Kellerkinder der Vorsaison. Doch sowohl gegen die Kiel Baltic Hurricanes wie auch gegen die Dolphins aus Paderborn setzte es jeweils eine Niederlage, so dass die Braunschweiger schon am dritten Spieltag mit dem Rücken zur Wand stehen. Die Playoffs sind schon jetzt weit entfernt, möglich, dass sich die Mannschaft von Head Coach Troy Tomlin sogar mit dem Abstiegskampf beschäftigen muss.

GFL-SPIELE im Überblick:

25.05.

  • Munich Cowboys - Kirchdorf Wildcats, 16:00, Dantestadion München
  • Berlin Rebels - Hildesheim Invaders, 16:00, Stadion Wilmersdorf
  • Potsdam Royals - Berlin Adler, 16:00, Karl-Liebknecht-Stadion
  • Straubing Spiders - ifm Ravensburg Razorbacks, 17:00, Donausportzentrum Peterswöhrd

26.05.

  • Paderborn Dolphins - Kiel Baltic Hurricanes, 15:00, Hermann-Löns-Stadion
  • Allgäu Comets - Saarland Hurricanes, 15:00, Illerstadion
  • Dresden Monarchs - New Yorker Lions Braunschweig, 15:00, Rudolf-Harbig-Stadion

UND DARUNTER?

REGIONALLIGA WEST
COLOGNE CROCODILES vs. SOLINGEN PALADINS
Sonntag, 26. Mai, 14 Uhr, Bezirkssportanlage Köln-Chorweiler

Unterhalb der beiden deutschen Topligen kommt es in Köln zu einem Spitzenspiel in der Regionalliga West zwischen den Cologne Crocodiles und den Solingen Paladins. In diesem Jahr ist die West-Staffel der dritten Liga hochkarätig besetzt und in den ersten Wochen haben sich neben den Crocodiles und Paladins vor allem die Krefeld Ravens als Aufstiegsfavorit angemeldet. Bereits in der Vorwoche trafen beide Teams in Solingen aufeinander. Die Crocodiles, 2022 noch im Halbfinale der GFL, hatten beim 14:7 das bessere Ende für sich. Klar ist, will Solingen, das in der Vorsaison aus der GFL2 abgestiegen ist, nicht vorzeitig aus dem Aufstiegsrennen ausscheiden, dann muss in Köln ein Sieg her. Andernfalls machen die Crocodiles und Ravens Tabellenplatz eins unter sich aus.

- Anzeige -

 

Über den/die Autor/in
Dirk Kaiser
Dirk Kaiser
Dirk Kaiser ist im Bereich des American Footballs seit über 20 Jahren auf etlichen Ebenen aktiv. Journalistisch begleitet er neben der NFL auch die ELF und GFL für TOUCHDOWN24.

Aktuelle Ausgabe

Preis: 7.90 EUR

Über uns

td24 footer logo


Hintergründe - Analysen - Interviews
100% American Football


Über uns

Jobs

Mediadaten

KONTAKT

TOUCHDOWN24 Verlag - Thomas Filges

Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin

DEUTSCHLAND

+49 (0)30 / 88 62 58 62

info@touchdown24.de

Telefonisch erreichbar:

Mo.-Fr.: 8:00 Uhr - 15:00 Uhr

NEWSLETTER