Foto: Sarah Philipp

 

Die Schwäbisch Hall Unicorns haben auf den Abgang von Reilly Hennessey reagiert und Ian Gehrke aus der ELF zurückgeholt. Außerdem verlängerte Star-Receiver Tyler Rutenbeck.

Die Unicorns schenken in der Saison 2023 wieder einem deutschen Quarterback ihr Vertrauen: Mit dem 24-jährigen Ian Gehrke übernimmt ein waschechtes Unicorn das Ruder im Haller Angriff! „Ich freue mich riesig darauf, mit einem deutschen Spieler und einem Schwäbisch Haller Eigengewächs als Spielmacher in die nächste Saison zu gehen“, sagt Offensive Coordinator Felix Brenner. „Ian ist ein Football-Fanatiker und hat in seiner Karriere immer wieder aufblitzen lassen, wie gut er mit dem Football umgehen kann. Ich freue mich sehr auf die Aufgabe, die Offense um Ian herum aufzubauen!“

Der Sohn des Unicorns-Gründers, langjährigem Head Coach und heutigem Sportdirektor Siegfried Gehrke begann schon sehr früh mit dem Footballsport. Mit neun Jahren startete Ian Gehrke seine Karriere bei den Unicorns-Bambinis mit Flagfootball und durchlief danach alle Stufen des Unicorns-Jugendprogramms, zunächst als Quarterback und später als Receiver. Für Deutschland nahm er an zwei Flag-Europameisterschaften teil und das Jahr 2014 verbrachte er als Austauschschüler in den USA an der Hampden Academy in Maine, wo er als Receiver und Kicker spielte.

Gehrke zuletzt bei Berlin Thunder

2018 kam Ian Gehrke als Receiver in das Haller GFL-Team, wechselte 2021 aber zurück auf Quarterback, als Backup für Alexander Haupert. In der Saison 2022 unternahm Gehrke einen Ausflug in die European League of Football (ELF) und kam bei Berlin Thunder als Receiver und Quarterback zum Einsatz. Nun kehrt er zurück in seine Heimatstadt, in der er auch einen GFL-Rekord aufgestellt hat: Mit einem Wert von 12,5 ist Ian der GFL All-Time-Leader bei Yards pro Passversuch und liegt in dieser Kategorie somit auch vor seinen namhaften amerikanischen Unicorns-Vorgängern Reilly Hennessey, Aaron Boehme, Jake Spitzelberger und Jadrian Clark, die dort die Plätze zwei bis fünf belegen.

"Der Starting-Quarterback der Schwäbisch Hall Unicorns zu sein ist im europäischen Football etwas ganz besonderes und eine große Herausforderung mit hohen Erwartungen“, sagt Ian Gehrke. „Ich bin mir dessen bewusst und freue mich sehr diese Rolle anzunehmen. Ich habe in meiner Jugendzeit bereits für Christian Rothe als Coach gespielt und mit Felix Brenner 2021 gut zusammengearbeitet. Ich freue mich sehr darauf, die Unicorns als Spielmacher in diese neue Ära zu führen.“

In der Haller Offense kann Ian Gehrke auf einige wichtige Stützen des erfolgreichen Haller Meisterteams 2022 bauen. Zuletzt hatten unter anderen auch langjährige Erfolgsgaranten wie der „O-Line-Anker“ und Center Moritz Schreiber, Tightend Lukas Schäfer und in den Special Teams Kicker Tim Stadelmayr für ein weiteres Jahr bei den Unicorns zugesagt. Im Haller Angriff werden außerdem auch die beiden Runningbacks Lars Kozlowski und Mike Gentili wieder zu sehen sein. Zudem haben sich in der Defense bereits Lineman Jorin Herrmann sowie die beiden Linebacker Tobias Löffler und Henri Bendel für die neue Saison zurückgemeldet.

Rutenbeck bleibt auch im achten Jahr ein Unicorn

Besonders froh ist man bei den Unicorns darüber, dass nun auch der 31-jährige Top-Receiver Tyler Rutenbeck für sein achtes Jahr in Schwäbisch Hall zugesagt hat. Er ist seit der Saison 2016 ein Publikumsliebling und der erfolgreichste Passempfänger der Unicorns, hält in der Erima GFL den All-Time-Rekord mit 95 gefangenen Touchdown-Pässen, stand mit den Unicorns siebenmal im German Bowl und konnte ihn dreimal gewinnen.

"Tyler ist in vielerlei Hinsicht sehr wertvoll für uns“, weiß Felix Brenner. „Er hat die gegnerischen Verteidiger bislang immer vor fast unlösbare Aufgaben gestellt. Mit seiner Erfahrung und seiner langjährigen Kenntnis des Unicorns-Systems ist er eine feste Säule in unserem Angriff. Ihn im Team zu wissen macht meine Aufgabe als Offensive Coordinator erheblich einfacher.“

- Pressemitteilung, Schwäbisch Hall Unicorns, Axel Streich

Über den/die Autor/in
Markus Schulz

- Anzeige -

Aktuelle Kommentare GFL

Meist geklickt GFL

Meinung GFL