Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin info@touchdown24.de

GFL - German Football League

Berlin Rebels vs. Saarland Hurricanes – Ein Footballkrimi zum Saisonstart

Auf dem weg zum Touchdown - WR Lewis Kirby. Foto © Christian Goßlar

Nach einer eher niederschmetternden ersten Halbzeit, in der die Fans im Stadion schon nicht mehr an einen Sieg geglaubt hatten, schafften die Hauptstädter das Comeback und gewannen die Partie knapp mit 39:38. Wermutstropfen auf Seiten der Saarländer, die teilweise schweren Verletzungen einiger Spieler.

Pünktlich um 16:00 Uhr erfolgte der Kick Off zur ersten Partie des Jahres für die Berlin Rebels. Diese gingen zunächst mit ihrer Defense aufs Feld und das sah im ersten Drive eigentlich ganz vielversprechend aus. Kein Durchkommen für die Offense der Saarländer und die Rebels übernehmen den Ball.

Aus ihrem Angriffsrecht können die Berliner zunächst nichts machen und geben den Ball ohne Punkte wieder ab. Anders auf Seiten der Hurricanes. Diese nutzten ihren zweiten Offense Drive gekonnt und bewegen den Ball per Pass und auch per Lauf von QB Andrew Brito übers Feld. Immer wieder beeindruckte der QB der Hurricanes mit Pässen, die selbst aus dem größten Druck heraus noch beim Passempfänger ankommen. TD Saarland Hurricanes zum 00:06. Offensichtlich in Ermangelung eines Kickers, setzten die Hurricanes zur 2PT Conversion und konnten auch diese in Punkte umwandeln zur 00:08 Führung.

 Die Antwort aus der Hauptstadt folgte sogleich und QB Tyquell Fields bedient WR Lewis Kirby mit einem langen Pass zum TD (06:08/ PAT nicht gut) Somit blieben die Saarländer in Führung und machten gleich die nächsten Punkte. Bevorzugtes Duo auf Seiten der Saarländer: Brito/ Frick oder Brito/ Gutierrez. Und genau so kam es dann auch. Zum Pass in die Endzone findet Burrito seinen vollkommen allein stehenden WR Nathaniel Gutierrez zum 06:14 und setzten auch gleich noch zwei Punkte drauf zum 6:16. Damit endete dann auch schon fast das erste Quarter und bevor das Punkte sammeln der Saarländer weiterging, schafften es auch die Berliner zum TD per Pass Fields auf Osborne zum zweiten TD. (14:16 2Pt Conversion gut) Die nächsten zwei TDs im zweiten Quarter gingen leider wieder zu Gunsten der Hurricanes, die somit vor der Halbzeitpause auf 14:32 erhöhten. Die Berliner hatten zwar vor der Halbzeitpause den Ball, brachten ihn aber leider nicht über die Goal Line bevor die Zeit ablief.

 

- Anzeige -

 

Was auch immer in der Halbzeitpause passiert war, es hat geholfen.

TD Tyquell Field inkl. anschließender 2pt Conversion zum 22:32 und dann kam eine ganz andere Defense aufs Feld. Zweimal eroberten die Rebels den Ball zurück und holten sich somit das Angriffsrecht zurück. Fumble Recovery und eine Interception durch DB Wojtek Perz boten der Offense den nötigen Raum zum Comeback. TD Lewis Kirby und anschließender PAT erhöhten auf 29:32 und der Ausgleich erfolgte per Fieldgoal durch Kicker Kris Cain zum 32:32. Jetzt wurd es spannend. Die Defense stoppte erneut und rief die Offense zurück aufs Feld mit noch ca. 4 Minuten Spielzeit im 4. Quarter. Jetzt mussten Punkte her und die kamen. TD Rebels und erfolgreicher PAT. Mit 39:32 und noch 59 Sekunden bekamen die Saarländer den Ball zurück. Noch nie war eine Minute so unfassbar lang. Gekonnt aber unter Druck bewegten die Saarländer den Ball übers Feld und machten Fehler. Dennoch schafften sie den TD mit auslaufender Uhr. Allerdings Strafen, die sich gegeneinander aufhoben. Der Extrapunkt Versuch wurde also wiederholt. Andrew Brito machte sich per Lauf auf den Weg in die Endzone und es sah so aus, als würde er es schaffen, aber nein, LB Leon Klosowicz war zur Stelle und stoppte den QB inches vor der Endzone. WIN! Die Berlin Rebels gewannen in einem Herzschlagfinale ihr erstes Saisonspiel und holten die Punkte nach Berlin. Jetzt heißt es “on to the next"!

Bereits in der kommenden Woche kommen die Hildesheim Invaders nach Berlin ins Stadion Wilmersdorf!

Quelle: PM Berlin Rebels


Aktuelle Ausgabe

Preis: 7.90 EUR

Über uns

td24 footer logo


Hintergründe - Analysen - Interviews
100% American Football


Über uns

Jobs

Mediadaten

KONTAKT

TOUCHDOWN24 Verlag - Thomas Filges

Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin

DEUTSCHLAND

+49 (0)30 / 88 62 58 62

info@touchdown24.de

Telefonisch erreichbar:

Mo.-Fr.: 8:00 Uhr - 15:00 Uhr

NEWSLETTER