HEFT #50

Ausgabe OKTOBER 2021

Jetzt kaufen

Markus Schulz

Vor der Saison hätten wohl nur die kühnsten Optimisten unter den Fans der Saarland Hurricanes an Heimspielrecht in den Playoffs geglaubt. Doch am kommenden Sonntag um 15 Uhr ist es soweit. Zu Gast im Ludwigspark von Saarbrücken zum Viertelfinale um den German Bowl: Die Cologne Crocodiles, deren Head Coach Patrick Köpper vor der Saison im Gespräch mit TOUCHDOWN24 noch tief gestapelt hatte.
Fünfmal in den vergangenen sechs Jahren trafen im German Bowl die Schwäbisch Hall Unicorns auf die New Yorker Lions aus Braunschweig. In diesem Jahr gibt es das Duell der Dauer-Meisterschaftsrivalen bereits im Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft. Der Grund liegt in der schwachen Saison der Niedersachsen. Kickoff ist am Samstag um 16.15 Uhr im Optima Sportpark der Unicorns.
Es ist endlich wieder soweit. Nach dem spannenden Auftaktsieg der Tampa Bay Buccaneers über die Dallas Cowboys in der Nacht zu Freitag, treffen zur Saison-Premiere der sonntäglichen Festspiele auf ProSieben ab 19 Uhr die Indianapolis Colts auf die Seattle Seahawks. Im Fokus dabei: Die Quarterbacks Carson Wentz von den Colts und Seattles Russell Wilson.
Die Hamburg Sea Devils galten lange als der Top-Favorit auf den ersten ELF-Bowl, das Endspiel der Premierensaison der European League of Football. Von Verletzungen gebeutelt zeigte die Formkurve des Teams von Head Coach Andreas Nommensen zuletzt aber steil nach unten. Vielleicht der optimale Zeitpunkt für die Wroclaw Panthers aus Polen, um dem Favoriten ein Bein zu stellen.
Das erste Championship Game der European League of Football steht an. Am Samstag (Kickoff 15) empfängt die Frankfurt Galaxy die Cologne Centurions. Dass Duell aus der Vorwoche, dem Aufeinandertreffen in der letzten Woche der Regular Season, sollte dabei nicht zu viel Bedeutung beigemessen werden. Beim 45:7-Erfolg der Frankfurter kamen hauptsächlich Backups zum Einsatz.
Die Fans der European League of Football rieben sich verwundert die Augen, als die Liga zum Wochenstart bekanntgab, welches Spiel in dieser Woche auf ProSieben Maxx (Sonntag, ab 15 Uhr) übertragen wird. Mit den Leipzig Kings und Berlin Thunder stehen sich zwei Teams gegenüber, die beide erst einen Saisonsieg auf dem Konto haben und so mit den Playoffs mutmaßlich nichts mehr zu tun haben werden. Es geht also vor allem darum, die Konkurrenten im direkten Duell hinter sich zu lassen, um die Saison nicht auf dem letzten Platz der Nord-Division abzuschließen.
6,50 € inkl. MwSt. TD24 Heft 50 - OKT 2021 Noch 161 vorhanden Zum Produkt
Es scheint bereits früh in der Saison die letzte offene Frage im Rennen um die Playoff-Tickets zu sein: Welches Team qualifiziert sich als viertes für die Postseason? Nachdem die Frankfurt Galaxy im Süden Platz eins gefestigt hat und im Norden die Hamburg Sea Devils und Wroclaw Panthers der Konkurrenz davonmarschieren, scheint es auf die Frage hinauszulaufen: Stuttgart Surge oder Cologne Centurions? Das Spiel steigt am Sonntag ab 15 Uhr im Stuttgarter Gazi-Stadion und wird live auf ProSieben Maxx übertragen.
Nach Woche 5 der Premieren-Saison der European League of Football werden allmählich die Probleme der neuen Liga deutlich. Die angenommene Ausgeglichenheit der Liga ist längst Makulatur – und auch sonst hat die ELF noch allerhand Handlungsbedarf.
6,50 € inkl. MwSt. TD24 Heft 50 - OKT 2021 Noch 161 vorhanden Zum Produkt
Der Saisonstart verlief für die Stuttgart Surge und für die Leipzig Kings sehr ähnlich. Beide Teams starteten mit einem überraschenden Sieg in die Spielzeit, danach folgten zwei Niederlagen. Das Aufeinandertreffen beider Teams in Woche 4 (Sonntag, ab 15 Uhr, live auf ProSieben Maxx) ist eine Reifeprüfung für beide Teams, nur der Sieger kann sich wohl noch berechtigte Hoffnungen auf die Playoffs machen.
Dass die Potsdam Royals sich nach vier Spielen der neuen GFL-Saison klar auf Playoff-Kurs befinden, hat auch mit ihm zu tun. Runningback Jake Mayon rennt die Liga in Grund und Boden. Die TOUCHDOWN24-Serie “Gesichter der GFL“ schaut heute auf den 24-Jährigen.
Nach Oben