Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin info@touchdown24.de
Mike White von den New York Jets lebt seinen NFL-Traum - mit allem, was dazu gehört. Credit: Imago Images / USA Today Network / Mark Konezny

In der NFL gehören Verletzungen zum Alltagsgeschäft, auch schwerwiegende wie Knochenbrüche oder möglicherweise karrieregefährdende wie Gehirnerschütterungen. Trotz gesteigertem Sicherheitsbewusstsein und Horrorgeschichten über Versehrtheit im Alter gilt für viele Spieler trotzdem noch das Mantra "Spielen um jeden Preis". Der Grund dafür ist tief in der Seele des Spiels verwurzelt.

Sean McVay steht kurz vor seinem Rücktritt. Credit: Imago Images / USA Today / Chuck Cook

Er ist der jüngste Head Coach in der Geschichte, der einen Super Bowl gewinnen konnte. Während sich die Los Angeles Rams immer noch nicht an ihrer in diesem Jahr gewonnenen Vince Lombardi Trophy sattsehen können, soll der 36-jährige Erfolgstrainer Sean McVay über seinen Rücktritt nachdenken. Bereits in wenigen Wochen könnte sich der amtierende Champion auf Trainersuche begeben. McVay zieht es angeblich ins Fernsehen, womit er seinem wichtigsten Mentor auf dessen ausgetretenen Pfaden folgen würde.

Justin Herbert und die Los Angeles Chargers spielen eine durchwachsene NFL-Saison. Credit: Imago Images / Icon Sportswire / Brian Rothmuller
Justin Herbert und die Los Angeles Chargers spielen eine durchwachsene NFL-Saison. Credit: Imago Images / Icon Sportswire / Brian Rothmuller

Die Los Angeles Chargers galten im Sommer als einer der Top-Favoriten auf den Super Bowl, mindestens als eines der besseren Teams der NFL. Von jenen Vorschusslorbeeren und der Euphorie ist nun nicht mehr viel übrig geblieben. Mehr noch, Justin Herbert und seinem Team droht sogar eine weitere Saison ohne Postseason-Football!

Kyler Murray in der Schusslinie. Credit: Imago Images / USA Today Network / Billy Hardiman

Leider haben die Arizona Cardinals in diesem Jahr bereits gegen die Minnesota Vikings gespielt und ihr derzeitiger 4-8 Record lässt die Franchise kaum daran glauben, dass sie es in die Playoffs schafft und nochmal auf die Wikinger trifft. Dabei würden sich die Vorwürfe von Patrick Peterson, mittlerweile in Minnesota, für eine aufregende Vorberichterstattung sicher eignen. 

Deshaun Watson hätte es sicherlich gern, wenn die NFL nur noch nach vorne schaut. Credit: Imago Images / USA Today Network / Nathan Ray Seebeck

Fast ganze zwei Jahre brodelt der Skandal um Deshaun Watson an den Ufern des reißenden Flusses NFL, beschäftigte und schockierte, verwunderte und erzürnte die Massen. Mit abgelaufener Sperre ist der Star-Quarterback der Cleveland Browns wieder im Ligaalltag angekommen und trifft zum Auftakt mit den Houston Texans direkt einmal auf seinen vorigen Arbeitgeber!

Über uns

td24 footer logo


Hintergründe - Analysen - Interviews
100% American Football


Über uns

Jobs

Mediadaten

KONTAKT

TOUCHDOWN24 Verlag - Thomas Filges

Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin

DEUTSCHLAND

+49 (0)30 / 88 62 58 62

info@touchdown24.de

Telefonisch erreichbar:

Mo.-Fr.: 8:00 Uhr - 15:00 Uhr