Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin info@touchdown24.de

ELF - European League of Football

Nach Ende der Crocodiles: Centurions in Höhenberg

IMAGO / Beautiful Sports

Die Cologne Centurions werden in der kommenden Saison zwei Heimspiele der ELF im Kölner Sportpark Höhenberg austragen. Das Stadion war – was den American Football betrifft - bislang in festen Händen der Cologne Crocodiles.

  • Heimspiele gegen Sea Devils und Rhein Fire in Höhenberg
  • Power Party geplant
  • Centurions dauerhaft in Höhenberg denkbar?

“Des einen Leid ist des anderen Freud“ - so könnte man die neuste Verkündung der Cologne Centurions kommentieren. Der Kölner ELF-Teilnehmer wird in der kommenden Saison nach aktuellem Stand zwei Heimspiele im Sportpark Höhenberg austragen, das nach dem Rückzug der Cologne Crocodiles aus der German Football League an etlichen Terminen freigeworden ist. So spielen die Centurions die Heimspiele am 17. Juni gegen die Hamburg Sea Devils und am 25. Juni das Derby gegen Rhein Fire in der neuen Heimstätte aus. Zuletzt hatten sich die Centurions im Kölner Südstadion den eigenen Fans zu Spielen präsentiert.

"Der Sportpark Höhenberg ist aufgrund der steileren und größeren Tribüne besser für Football geeignet als das Südstadion. Ich verspreche, wir feiern dort zwei tolle Football-Events - und eine Power-Party wird es auch geben“, sagte Kölns General Manager Tonye Spiff. Auch Sportdirektor David Drane versprach: “Das werden zwei stimmungsvolle Spiele in Höhenberg. Gemeinsam mit unseren Fans wollen wir das Stadion zu einem Hexenkessel machen. Spieler und Coaches freuen sich schon sehr auf die Spiele dort.“

Damit zieht der Rückzug der Crocodiles weitere Kreise. Die Crocodiles hatten nach internen Streitigkeiten im Frühjahr mehrere Spieler und Trainer verloren und mussten in der Folge ihr Team aus der höchsten deutschen Spielklasse abmelden. Dass jetzt die Centurions ins “Heimstadion“ der Crocodiles ziehen, weil diese ihre Fans schlichtweg nicht bedienen können, deutet auch auf den Verlust der Marke Crocodiles im Kölner Sport hin. Noch ist vollkommen unklar, wann die Crocodiles wieder eine erste Mannschaft stellen werden und in welcher Liga diese neu starten muss. Bleibt der Sportpark über Jahre von den Crocodiles unbeansprucht, könnten sich die Centurions dort als Heimmannschaft etablieren und die Crocodiles stünden einmal an dem Problem, an dem die Centurions bei ihrer Gründung standen, als diese auf Stadionsuche waren und sogar Heimspiel auf der Ostkampfbahn am RheinEnergieStadion austragen mussten.

Über den/die Autor/in
Dirk Kaiser
Dirk Kaiser
Dirk Kaiser ist im Bereich des American Footballs seit über 20 Jahren auf etlichen Ebenen aktiv. Journalistisch begleitet er neben der NFL auch die ELF und GFL für TOUCHDOWN24.

Aktuelle Ausgabe

Preis: 8.90 EUR

Über uns

td24 footer logo


Hintergründe - Analysen - Interviews
100% American Football


Über uns

Jobs

Mediadaten

KONTAKT

TOUCHDOWN24 Verlag - Thomas Filges

Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin

DEUTSCHLAND

+49 (0)30 / 88 62 58 62

info@touchdown24.de

Telefonisch erreichbar:

Mo.-Fr.: 8:00 Uhr - 15:00 Uhr