Gilt als Top-Talent und läuft in der Saison 2023 für die Munich Ravens auf: Sixten Dragan // Fotocredit: Svenja Sabatini

Die Munich Ravens konnten eines der größten bayerischen Football-Talente für ihr Team gewinnen: Sixten Dragan wird zur Saison 2023 als Wide Receiver für das bayrische Team in der European League of Football spielen.

Der 23-Jährige startete seine Football-Karriere bei den Straubing Spiders, bei denen bereits sein Vater mehr als 20 Jahre erfolgreich als Running Back agierte. Nach 6 Jahren in der Team-Jugend, feierte er sein Debüt in der GFL2. In dieser Saison 2019 fing er 66 Pässe für 867 Yards und konnte 10 Touchdowns erzielen.

- Werbung -

Unter anderem diese Erfolge konnten ihm ein Stipendium am Junior College New Mexico Military Institute sichern. Nachdem die Saison 2020 Corona-bedingt aufs Frühjahr 2021 verschoben wurde, konnte er erste Erfahrungen im College Football in der NCAA sammeln – unter anderem 2021 durch seine Teilnahme am Graphic Edge Bowl.

Anschließend kehrte Dragan nach Deutschland zurück. Nachdem er 2021 noch Praxis bei den München Rangers sammelte, lief er 2022 in der GFL für die Potsdam Royals auf. Mit dem Team erreichte er den German Bowl 2022. Im Finale fing er 5 Bälle für 62 Yards und einen Touchdown.

Dragan freut sich über die Entwicklung des American Footballs in Bayern: „Ich habe mich sehr gefreut, dass München – und somit auch Bayern – ein Team in der European League of Football bekommen hat. Dadurch hat sich für mich nun die Chance ergeben, nahe meiner Heimat auf dem höchsten europäischen Level Football zu spielen. Ich freue mich auf die nächste Saison!“

Sean Shelton, Director Sports Operations der Munich Ravens über den Neuzugang: „Sixten ist eine spannende Ergänzung für das Team und ein toller Grundstein für unsere Receiver-Gruppe. Er kombiniert Jugend mit großer Erfahrung, nicht zuletzt durch seinen Einsatz beim German Bowl in der vergangenen Saison, und kann variabel auf dem Feld eingesetzt werden.“

Quelle: PM Munich Ravens