Wo spielt Shelton 2023? Foto: IMAGO / GEPA pictures

 

Das wäre ein erster Hammer für die Saison 2023 in der European League of Football, ein Paukenschlag für die Tirol Raiders und ein gelungenes Stelldichein für Sebastian Stolz, General Manager der Munich Ravens. Nach Informationen unserer Redaktion steht Sean Shelton vor einem Wechsel zur neu gegründeten ELF-Franchise aus München.

- Werbung -

Shelton gehörte in der noch laufenden Saison zu den besten Spielern der European League of Football. Der 31 Jahre alte Quarterback der Tirol Raiders warf in 12 Spielen Pässe für 3135 Yards, 31 Touchdowns und nur 6 Interceptions. Mit dem US-Amerikaner an der Spitze der Offense erreichten die Raiders das Playoff-Halbfinale. Gemeinsam mit Zach Edwards (Quarterback, Barcelona Dragons) und Glen Toonga (Runningback, Hamburg Sea Devils) ist Shelton für den MVP-Award nominiert. Die Ravens könnten demnach den möglichen MVP an der Isar begrüßen.

Seit 2015 ist Shelton Quarterback des Vereins Tirol Raiders. In dieser Zeit feierten die Innsbrucker fünfmal den Gewinn der österreichischen Meisterschaft, außerdem gewannen die Raiders zusammen mit Shelton dreimal die CEFL, einen Europapokalwettbewerb. 2022 lief Shelton dann für die ELF-Franchise der Raiders auf.

  • Das Championship Game der ELF-Saison 2022 findet morgen in Klagenfurt statt. Tickets können HIER erworben werden.
  • Die TOUCHDOWN24-Sonderausgabe zum Finale der diesjährigen ELF kann HIER als E-Paper bestellt werden.