Jakeb Sullivan und Niklas Gustav im Duell
Viel Druck bekam Galaxy-Quarterback Jakeb Sullivan (rechts) im ersten Spiel von Raiders-Passrusher Niklas Gustav. Credit: IMAGO / GEPA pictures

Aller guten Dinge sind drei. Zum dritten Mal in Folge überträgt ProSieben Maxx am Sonntag (ab 14:40 Uhr live) ein Spiel der Frankfurt Galaxy. Das Duell mit den Raiders Tirol hat es aber in sich, denn nichts Geringeres als die Playoffs stehen auf dem Spiel. TOUCHDOWN24 blickt auf das Spitzenspiel.


Die Ausgangslage

Zwei Spiele stehen noch auf dem Programm in der regulären Saison der ELF. Die Raiders belegen momentan mit einer Bilanz von 7:3 den Platz des besten Gruppenzweiten, der für die Playoffs berechtigen würde. Frankfurt (6:4), Berlin (6:4) und Rhein Fire (6:4) sind aber noch im Rennen. Die Rechnung für die Tiroler ist einfach: Gewinnen sie ihre beiden letzten Spiele gegen Frankfurt und Berlin, sind sie auf jeden Fall in den Playoffs. Verliert Frankfurt gegen die Raiders, sind sie indes raus aus dem Rennen. Ein Sieg ist also Pflicht für die Hessen.



Guys to Watch

Fünf Touchdownpässe, 336 Yards und keine Interception – Raiders-Quarterback Sean Shelton lieferte mal wieder eine überragende Performance am vergangenen Wochenende gegen die Centurions ab. Der US-Amerikaner gehört zu den präzisesten Ballverteilern der Liga (63,1% Completion Percentage) und wird nur von seinem kommenden Gegenüber Jakeb Sullivan (64,2%) in dieser Statistik übertroffen (mindestens 150 Passversuche). Zudem ist er auch als Rusher sehr gefährlich und erlief bereits sieben Touchdowns.


Tobias Bonatti führt die interne Rushing-Statistik derweil mit 76 Attempts für 376 Yards an. Zuletzt bekam aber auch C.J. Okpalobi viele Touches. Das dreiköpfige Monster im Receiving-Corps hört auf die Namen Philipp Haun, Marco Schneider und Adrian Platzgummer. Dazu explodierte Yannick Mayr gegen Frankfurt mit 211 Yards und drei Touchdowns. In der Defense ist Defensive End Niklas Gustav der dominierende Mann mit sieben Sacks und 10,5 Tackles for Loss.

Gegen die hochpotente Offense der Raiders wird die Passing-Defense der Galaxy besonders gefordert sein. Gut, dass hier eine Stärke des Teams liegt. Fernando Lowery und Karim Ben El Ghali führen die ELF mit jeweils elf Passbreakups an. Beide fingen zudem jeweils drei Interceptions. Ja'len Embry komplettiert die überragende Secondary mit acht Passbreakups. In der Line dominieren Karlis Brauns und Daniel Josiah mit starken Statistiken.



Die Offense tat sich zuletzt gegen Rhein Fire aber schwer. Quarterback Sullivan warf zwar für über 300 Yards und zwei Touchdowns. Auf dem Boden gelang den Hessen aber nur wenig abseits der Quarterback-Runs. Dafür überzeugten mal wieder Reece Horn und Marvin Rutsch im Receiving Corps.

Prognose

Die Passing-Offense der Raiders wird ein dickes Brett für die Frankfurter Defense. Passend zum Saisonfinale präsentieren sich die Österreicher in guter Form und werden die Hessen vor massive Probleme stellen. Die Hausherren müssen derweil wieder ein funktionierendes Laufspiel auf den Rasen bringen, um Uhr und Gegner zu kontrollieren. Dennoch ist die Aufgabe aus Sicht von TOUCHDOWN24 eine Nummer zu groß – der amtierende Champion wird am Sonntag die letzten Playoff-Hoffnungen begraben müssen.