HEFT #52

Ausgabe DEZEMBER 2021

Jetzt kaufen

Markus Schulz

Es ist das Topspiel von Woche 12 der laufenden NFL-Saison. Die Los Angeles Rams reisen zu den Green Bay Packers. ProSieben Maxx ist ab 22.25 Uhr live dabei. Zuvor überträgt der Sender im Free-TV das Topspiel der AFC und ein womögliches Duell um den First Seed: Die New England Patriots empfangen um 19 Uhr die Tennessee Titans.
Schon vor Saisonbeginn hatte “Ulz“ Däuber, Head Coach der Dresden Monarchs, den German Bowl als Saisonziel ausgegeben. Was damals ob der namhaften Konkurrenz wie den Schwäbisch Hall Unicorns oder den New Yorker Lions Braunschweig noch wie ein Wunschtraum klang, wurde wenige Monate später wahr. Die Monarchs gewannen erstmals die Deutsche Meisterschaft. Im Gespräch mit TOUCHDOWN24 spricht Däuber über die Rolle der Monarchs, die Entwicklung der GFL und darüber, warum die Frage nach einem Vergleich mit der ELF überflüssig ist.
Alle Augen sind am Sonntag wieder auf ProSieben Maxx gerichtet. Ab 22.25 Uhr treten die Dallas Cowboys bei den Kansas City Chiefs an, zuvor spielen bereits ab 19 Uhr die Indianapolis Colts bei den Buffalo Bills um ein Playoff-Ticket.
Am Sonntag ist es wieder soweit. Dann überträgt ProSieben Maxx wieder zwei Spiele der NFL im Free-TV. Um 19 Uhr empfangen die New England Patriots die Cleveland Browns, um 22.25 Uhr gastieren derweil die Seattle Seahawks bei den Green Bay Packers.
Thomas Kösling ist Head Coach der Frankfurt Galaxy und hat mit seinem Team Ende September die historisch erste Meisterschaft der European League of Football geholt. TOUCHDOWN24 hat der 38-Jährige ein ausführliches Interview gegeben, das in der aktuellen Print-Ausgabe zu lesen ist. Darüberhinaus hat der Polizeibeamte aber auch einen Blick auf die bevorstehende Saison gewagt.
Aufgepasst! Durch die Zeitumstellung in Europa müssen NFL-Fans am kommenden Sonntag bereits um 18 Uhr den Fernseher einschalten. Dann sind zunächst die Pittsburgh Steelers im Gastspiel bei den Cleveland Browns zu sehen, später dann, um 21.25 Uhr, die Tampa Bay Buccaneers bei den New Orleans Saints. Beide Spiele werden bei ProSieben Maxx im Free-TV übertragen.
Seit dem ELF-Bowl steht fest, dass Düsseldorf Rhein Fire sein Comeback in der European League of Football feiern wird. 2022 geht es gemeinsam mit drei weiteren neuen Teams – Stand aktuell die Swarco Raiders und die Vienna Vikings aus Österreich sowie die Istanbul Rams aus der Türkei – an den Start.
Der Sonntag-Nachmittag gehört wieder der Familie. Nach zwei Wochen mit London-Spielen beanspruchen die Live-Übertragungen im Free-TV wieder nur den abendlichen Sonntag. Ab 19 Uhr treten die Kansas City Chiefs dabei bei den Tennessee Titans an, um 22.25 sind dann die Chicago Bears bei den Tampa Bay Buccaneers zu Gast. Beide Partien werden auf ProSieben Maxx übertragen.
Wie schon in der Vorwoche darf an diesem Wochenende dem Herbst-Wetter erneut gleich mit einem Dreierpack an NFL-Spielen getrotzt werden. Im Topspiel zur besten Sendezeit treten ab 19 Uhr Quarterback Justin Herbert und die Los Angeles Chargers bei den Baltimore Ravens auf ProSieben Maxx an. Um 22.25 Uhr geht es dann mit den Dallas Cowboys bei den New England Patriots weiter. Bereits um 15.30 Uhr (live auf ProSieben) kommt es zum London-Game zwischen den Jacksonville Jaguars und den Miami Dolphins.
Die Dresden Monarchs sind Deutscher Meister. Zum ersten Mal in ihrer Vereinsgeschichte holten die Sachsen am vergangenen Wochenende den Titel. In German Bowl XLII hatten die Schwäbisch Hall Unicorns das Nachsehen. Und das ist auch gut so.
Nach Oben