Anmelden



- Werbung -

Auf den Spuren von Burgsmüller und Kollegen - Ex-Fußballer Zampach kickt für die Galaxy

Die Schusshaltung könnte passen: Zampach 2019 bei einem Spiel mit der Eintracht-Traditionsmannschaft Die Schusshaltung könnte passen: Zampach 2019 bei einem Spiel mit der Eintracht-Traditionsmannschaft IMAGO / Schüler
Head Coach Thomas Kösling hatte es im Interview im Herbst mit TOUCHDOWN24 angekündigt, nun hat die Frankfurt Galaxy gehandelt. Mit Thomas Zampach hat der ELF-Champion einen Spieler verpflichtet, der sich rein auf das Kicken konzentriert. Thomas Zampach ist dabei Ex-Fußball-Profi, Erinnerungen an Manfred Burgsmüller, Ingo Anderbrügge oder Axel Kruse werden wach.




In der kommenden ELF-Saison wird Zampach mit 52 Jahren nach jetzigem Stand der älteste Spieler der Liga sein. Und er bringt Erfahrung nicht nur um Fußball-Feld mit, sondern war auch schon für die Frankfurt Universe als Kicker aktiv. Zwischen 2013 und 2015 kickte Zampach mit einer Erfolgsquote von 80,81 Prozent und zeigte sich dabei vor allem bei den PATs treffsicher (70 von 77 Versuchen getroffen.

“Wir freuen uns sehr, diese so wichtige Position mit einem echten Spezialisten besetzen zu können. Thomas ist ein Vollprofi und bereitet sich schon speziell auf die Saison vor. Es war letztes Jahr wirklich schwierig ohne funktionierendes Kicking Game zu spielen. Diese Zeiten sind vorbei. Thomas ist richtig motiviert und wird uns wichtige Stabilität im Angriff geben“, sagte Kösling bei der Vorstellung des Spielers.


31 Bundesliga-Spiele und zwei Tore für die Eintracht


Der gelernte Werkzeugmacher Zampach begann seine Fußball-Karriere in der Jugend der TSG Frankfurter Berg und kam über den FV Bad Vilbel zu Kickers Offenbach in den Herren-Bereich. Von 1991 bis 1996 spielte Zampach für den FSV Mainz 05 und kam ab 1998 für Eintracht Frankfurt in 31 Bundesliga-Spielen zum Einsatz, in denen er zwei Tore erzielte. Für Spaß sorgte Zampach, als er 1998 nach dem gelungenen Bundesliga-Aufstieg mit der Eintracht nackt eine Ehrenrunde durch das Stadion drehte. Seine aktive Fußball-Karriere endete 2009 beim FC Schlossborn.

Zampach hat bekannte Vorgänger, wenn es um die Kombination aus Ex-Fußball-Profi und Football-Kicker geht. In der NFL Europe waren einst Manfred Burgsmüller und Ingo Anderbrügge für Düsseldorf Rhein Fire aktiv, Axel Kruse kickte für Berlin Thunder.
Markus Schulz

Markus Schulz arbeitet seit 2009 beim Sport-Informations-Dienst in Köln. Seine Leidenschaft für den American Football entdeckte der Familienvater bereits mit elf Jahren während Super Bowl XXIII. 2017 schloss sich Schulz TOUCHDOWN24 zudem als Chefredakteur an. Außerdem hat der gebürtige Mönchengladbacher mehrere Bücher über den US-Sport publiziert und engagiert sich ehrenamtlich als Pressesprecher bei seinem örtlichen Football-Verein Remscheid Amboss.
Twitter: @ELFinsider
Nach Oben