Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin info@touchdown24.de

NCAA - College Football

College Football soll für immer verändert werden

Big12 Commissioner Brett Yormark lässt seinen großen Worten auch Taten folgen. Credit: Imago Images / USA Today / Jerome Miron

Als Brett Yormark im letzten Jahr als neuer Commissioner der Big12 vorgestellt wurde, erklärte er in seiner ersten Rede, dass er die Landschaft im College Football für immer verändern will. Sein nächster Auftritt in dieser Woche war zwar von weniger Getöse begleitet, doch Yormark machte weiter keinen Hehl daraus, wohin er die Big12 in den kommenden Jahren führen möchte. Und erste Taten ließ er seinen Worten bereits folgen. 

Nachdem die Oklahoma Sooners und Texas Longhorns entschieden, im nächsten Jahr in die SEC abzuwandern, stimmten viele Beobachter bereits zum Abgesang auf die Big12 Conference an. Doch Yormark fädelte einen neuen TV-Deal ein, der seiner Conference und allen dazugehörigen Colleges Planungssicherheit über das Jahr 2025 hinaus verschafft. Die finanzielle Absicherung lockt nun sogar andere Schulen in den Schoß von Commissioner Yormark. 

Big12 Expansion

Die Rede ist von weiteren Expansion-Teams, die auf Houston, BYU, Cincinnati und Central Florida folgen sollen: 

„Ich liebe die Zusammensetzung dieser Conference im Moment, die Begeisterung, die die vier neuen Mitglieder in diese Conference gebracht haben, war unglaublich“, sagte Yormark auf dem Big12 Media Day. „... Wenn wir bei zwölf bleiben, ist das für uns völlig in Ordnung. Wenn sich die Gelegenheit bietet, wo sich etwas ergibt, das Wert schafft und gut mit unseren Zielen und Absichten, angefangen beim Vorstand, übereinstimmt, dann werden wir dies auf jeden Fall verfolgen.“

Nachdem in diesem Jahr bereits die Houston Cougars, BYU Cougars, Cincinnati Bearcats und Central Florida Knight zur Big12 dazustoßen, finden in den Hinterzimmern demnach intensive Gespräche für weitere Colleges zur Aufnahme in die Big12 statt. 

So will Yormark ausnutzen, dassdie Pac-12 ihren neuen TV-Deal noch nicht in trockenen Tüchern hat und buhlt um die Colorado Buffaloes und die Arizona Wildcats. Auch die Utah Utes und Arizona State Sun Devils sind mögliche Optionen. Um den Basketball zu stärken, gibt es außerdem Anfragen bei den Gonzaga Bulldogs und den Connecticut Huskies. 

„... Wir sind jetzt in acht Bundesstaaten vertreten und erreichen über 75 Millionen Menschen…”

Die Big12 möchte ihren zentralen Standort in den USA ausnutzen und kann in alle Himmelsrichtungen expandieren. TV-Verträge sowohl mit ESPN als auch mit FOX geben Yormark die Möglichkeit, mit nahezu allen Schulen zu verhandeln. Es gibt keine Tabus. 

Ihre Nähe nach Mexiko weiß die Conference ebenfalls für sich zu nutzen. So sind zukünftig Spiele in Mexico City geplant. 

College Football vor Veränderung

Brett Yormark führt die Big12 aus dem Schatten der großen Southeastern Conference vor seiner Haustür heraus und die beiden Conferences von der West- und Ostküste sollten diesen Hecht im Karpfenteich respektieren, bevor es für die Pac-12 und ACC zu spät ist. 

Yormark will die Big12 um jeden Preis stärken. Ob er jedoch am Ende an seinem eigenen Größenwahn scheitert oder ihm die Etablierung als eine der stärksten Conferences des Landes gelingt, wird sich noch herausstellen. Doch sollte mit Colorado der erste Dominostein aus der Pac-12 in Richtung Big12 fallen, werden weitere folgen. Das ist ziemlich sicher. 


Aktuelle Ausgabe

Preis: 8.90 EUR

Über uns

td24 footer logo


Hintergründe - Analysen - Interviews
100% American Football


Über uns

Jobs

Mediadaten

KONTAKT

TOUCHDOWN24 Verlag - Thomas Filges

Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin

DEUTSCHLAND

+49 (0)30 / 88 62 58 62

info@touchdown24.de

Telefonisch erreichbar:

Mo.-Fr.: 8:00 Uhr - 15:00 Uhr