Anzeige
Donnerstag, 13 April 2017 19:48

Saison 2017 wird wieder international

geschrieben/veröffentlicht von/durch AFVD
Nur wenig mehr als eine Woche ist es noch, ehe die Saison 2017 der GFL startet, dieses Mal mit dem Season Opener zwischen den Stuttgart Scorpions und Frankfurt Universe.

Eröffnet wird damit der Wettlauf um die Finalplätze im German Bowl XXXIV, mit dem am 7. Oktober im Berliner Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark die Meisterschaft entschieden wird.

Doch ist dieser deutsche Teil nur ein Aspekt der Saison, die für den AFV Deutschland auch dieses Jahr wieder stark im Zeichen des internationalen American Footballs steht. Ein Jahr vor der angepeilten Titelverteidigung beim EM-Turnier im eigenen Land wird die Nationalmannschaft an den vom 20. bis 30. Juli in Wroclaw (Polen) ausgetragenen World Games 2017 teilnehmen, bei denen American Football zum Programm gehört. Auch dabei ist das deutsche Team im gewissen Sinne „Titelverteidiger“ - bei der letzten Teilnahme an World Games holte man 2005 in Duisburg die Goldmedaille.

Für die Nationalspieler zählt die laufende Vorbereitung also doppelt, dies gilt auch für die Nachwuchs-Elite des deutschen American Footballs. Der Kader der U19-Nationalmannschaft ist schon mehrmals in diesem Jahr zusammengezogen worden, zuletzt Anfang April. Für die Junioren geht es dieses Jahr um EM-Ehren: Am 2. und 4. Juni spielt man in Almere (Niederlande) im Qualifikationsturnier gegen die Schweiz und den Sieger aus Holland-Spanien, um sich für die EM-Endrunde in Frankreich (14. - 16. Juli) zu qualifizieren. Nach bisher drei EM-Titeln und zuletzt 2015 in Dresden der bereits fünften Vizemeisterschaft sind die Hoffnungen natürlichgroß.

Auch die Clubs haben internationale Titel im Visier. Meister New Yorker Lions verteidigte letztes Jahr nicht nur den German Bowl, sondern auch den Eurobowl. Bevor die Braunschweiger im Mai erstmals um GFL-Punkte spielen, wollen sie sich in der Big6-Vorrunde in Amsterdam (22. April) und beim Heimauftakt gegen Badalona aus Spanien (29. April) gleich die nächste Finalteilnahme sichern. Mögliche Gegner für die New Yorker Lions im eventuellen Finale wären Samsung Frankfurt Universe oder die Berlin Rebels. Letztere geben ihr Europa-Debüt am 22. April in Mailand bei den Milano Seamen.

Die Frankfurter, die letztes Jahr den EFL Bowl im zweiten europäischen Wettbewerb gewannen, werden ihren Titel dort nicht verteidigen können, weil sie nun konsequenterweise in die "Big 6" des europäischen American Footballs aufgerückt sind. Aber in der EFL ist der deutsche American Football selbstverständlich auch 2017 wieder vertreten: Die Berlin Adler bekommen es dabei im Mai gleich zweimal mit "Black Panthers" zu tun - ihre Gegner aus Prag sowie dem französischen Thonon tragen beide den gleichen Teamnamen.

Coaches Corner

Erfolgreich passen: Drei Varianten für dein Vertical Stretch Passing Game!

“Concept Passing”, bezeichnet die Idee, ein Playbook auf stets gleichbleibenden Kombinationen aufzubauen, unabhängig von Formation und Alignment der gegnerischen Verteidigung. Viele Mannschaften basieren Ihr komplettes offensives System auf den Ansätzen...

Mehr...

Facebook

Kontakt

Touchdown24.de
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network