Anzeige
Dienstag, 12 Juni 2018 13:56

Football 4 All - Von Fans für den American Football in Deutschland

geschrieben/veröffentlicht von/durch TOUCHDOWN24 Redaktion
Football 4 All, ein Projekt von ehemaligen Footballspielern, Medienschaffenden, Journalisten und Fans des American Football, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder und Jugendliche zu fördern, deren Eltern aus verschiedensten Gründen in finanziellen Schwierigkeiten sind und sich die Ausrüstung, Beiträge, oder Trainingscamps, für ihre Kinder nicht leisten können.

Football 4 All möchte da einspringen, wo die staatlichen Beihilfen nicht ausreichen und so den Spielerinnen weiterhin den Sport American Football zu ermöglichen. "In der heutigen Zeit, kann es so schnell passieren, dass Eltern in finanzielle Schieflage geraten, dort wollen wir helfen!" sagt der 1. Vorsitzende,  Alex Krüll. Er war und ist auch der Initiator von Football 4 All. "Ich habe einfach bei Twitter meine Idee gepostet und schnell hatte ich einige Anfragen aus der Community in meinem Postfach. Daraus entstand dann die Konzeptionsgruppe, die jetzt den Verein gegründet hat, die als Träger für das Projekt Football 4 All fungiert."

Ein weiterer Punkt im Konzept von Football 4 All sind die Workshops, die Kinder und Jugendlichen an Schulen und in Kinder- und Jugendprojekten für American Football begeistern und Eltern über die Vielfältigkeit des Sports aufklären möchten. "Dieser Teil von Football 4 All ist der komplexeste, weil wir hier viele verschiedene Altersgruppen bedienen wollen und die Konzepte erarbeiten müssen." so Alex Krüll, der neben seiner Arbeit bei Football 4 All, auch für die größte deutschsprachige Fan Seite der Green Bay Packers schreibt.  Das Alles wird unterstützt durch Partner und Vereine, die eng mit dem Verein zusammenarbeiten. Als Schirmherr konnte mit Roman Motzkus, ein besonders engagierter Prominenter gewonnen werden. In seinem Grußwort begründete der ranNFL Experte und ehemalige NFL Europe Aktive sein Engagement für Football 4 All: "Es ist mir ein großes Anliegen diesen faszinierenden Sport einem breitem Publikum näher zu bringen. Der Verein hat sich zur Aufgabe gemacht Kinder und Jugendliche ausreichend und effizient zu fördern und dabei möglichst vielen Kindern und Jugendlichen zu helfen, American Football zu spielen. Eine gute Footballausrüstung ist teuer, nicht jeder kann sich das leisten. Deshalb ist es wichtig über Projekte wie diese die Möglichkeit zu schaffen, dass kein Kind oder Jugendlicher nur auf Grund der fehlenden Mittel die Faszination Football nicht am eigenen Leib erfahren kann."

"Roman ist nicht einfach nur der Posterboy des Projektes, er ist total engagiert und hilft wo er kann, er ist ein Glücksfall für Football 4 All.", ergänzt Alex Krüll.

In den nächsten Wochen möchte Football 4 All sein Netzwerk erweitern und den Dialog mit Vereinen, Verbänden und Vereinen suchen, um ein engmaschiges und wirkungsvolles Netzwerk zu schaffen. Aber auch Helping Hands und Local Hosts, die in Zusammenarbeit mit dem Vorstand, direkt mit den förderbedürftigen Kindern und Jugendlichen in Kontakt stehen, werden noch gesucht.

Also wenn auch ihr euch am Projekt beteiligen möchtet, oder Hilfe benötigt, oder anderweitig helfen möchtet, meldet euch beim Verein. Auf der Website von Football 4 All www.football4all.de findet ihr alle Infos und Kontaktdaten.

Facebook

Aktuelle Ausgabe

Kontakt

Touchdown24.de
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network