Noch
bis zum German Bowl 2018
Anzeige
Mittwoch, 29 März 2017 13:30

Die Stars der Liga: Dustin Illetschko - zum Erfolg geboren...

geschrieben/veröffentlicht von/durch Uwe Lange
Dustin Illetschko - zum Erfolg geboren... Dustin Illetschko - zum Erfolg geboren... Fotos: C-Sportpics
MapleBowl, Österreichische Meisterschaft, EuroBowl, BIG6, EFL-Champion…
Nein, das ist nicht die Aufzählung der Gewinnmöglichkeiten im europäischen Football, sondern die Erfolgsliste eines einzigen Spielers: DUSTIN ILLETSCHKO

Der 25-jährige Linebacker aus Wien hielt schon so ziemlich alle Pokale nach oben, zuletzt den in der EFL mit Samsung Frankfurt Universe im Juni 2016 nach dem Sieg gegen die Amsterdam Crusaders.
Ausgebildet wurde Dustin von den Vienna Vikings in Österreichs Metropole an der Donau. Schuld war Papa Illetschko, der den damals neunjährigen Knaben zu einem Match der Wikinger mitnahm und der Junior es sofort unbedingt selbst probieren wollte.

Der junge Linebacker durchlief danach alle Stationen ab der U15-Mannschaft der Vikings bis zu deren professionelle Kampfmannschaft, wie das etwas martialisch im Wiener Schmäh heißt.
Fragt man den stets offenen Football-Falco nach seinen Gründen, gibt er schon zu, dass ihn „anfangs die Brutalität, bei der man seine Aggressionen raus lassen kann“ fasziniert hätte. Aber genau so schnell erkannte er, dass das familiäre Umfeld, der Zugang zu den Fans und deren positives Miteinander noch wichtiger waren.

Stars der Liga: Dustin Illetschko„Mit den Brüdern in den Krieg ziehen“ nennt der stets eloquente Dustin diese Phasen am Spieltag, bleibt dabei bei der Sprache, die er nur auf dem Spielfeld lebt.
„Ich bin nur einer der vielen lila Musketiere“ outet sich der Teamplayer, der im Match doch das feinere Florett dem Degen vorzieht, dabei nie die Grenzen des Erlaubten überschreitet, das „Einer für alle“ in den Vordergrund stellt.

Von 2004 bis 2010 war Dustin Mitglied der U15, U17 und U19-Mannschaft der Wiener und anschließend vier Spielzeiten lang in der Kampfmannschaft aktiv, heimste dort die ersten namhaften Erfolge ein.
So unter anderem die österreichische Meisterschaft, den EuroBowl und die BIG6, vergleichbar der Champions League im Fußball.

2015 war dann aber trotz aller Erfolge ein Tapetenwechsel fällig, der Duft der großen weiten Welt lockte den Österreicher in den hohen Norden. Mit den Helsinki Roosters wurde er ebenfalls Meister wurde und sicherte sich die dortige Trophäe, den MapleBowl.

Einen Fan und Mentor fand er in Frankfurt, denn Thomas Kösling, der Defensive Coordinator der Universe, als Spieler selbst ein erfolgreicher Linebacker, wurde schnell auf ihn aufmerksam: „Dustin gehört ohne Frage zu den besten europäischen Spielern auf seiner Position. Auf Vereinsebene hat er schon alles gewonnen, was man nur gewinnen kann und auch seine Auszeichnung zum Defense Player-of-the-Year in der AFL 2014 zeigt seine hohe Qualität. Er nimmt durch seine Erfahrung und seine Mentalität eine Schlüsselposition in unserer Defense ein. Wir sind daher wirklich stolz darauf, dass wir einen Spieler seiner Qualität für uns begeistern konnten“ sagte der Universe-Chefscout kurz nach Verpflichtung seines Wunschkandidaten.

Eine besondere „Ehrung“ erfuhr der Aussi nach dem GFL-Derby der Samsung Frankfurt Universe gegen die Marburg Mercenaries, als Gästetrainer Matthias Dalwig das Mikrofon ergriff und sagte: „Ich verstehe nicht, dass der in Frankfurt spielt!“, damit alle Anwesenden neugierig aufblicken ließ.

„Nichts gegen Frankfurt, aber deren Österreicher Dustin Illetschko könnte locker in der amerikanischen Profiliga NFL mittun!“ verteilte er ein Riesenkompliment in Richtung des hessischen Rivalen. Der so Gelobte freute sich „denn das hat fast noch mehr Gewicht als die Worte aus dem Munde der eigenen Trainer“.

Nach seinen sportlichen Vorbildern befragt, muss die „43“ nicht lange überlegen:
„Luke Kuechly (Carolina Panthers) und Brian Cushing (Houston Texans) sind meine Idole, sowohl als Spieler als auch von der menschlichen Seite“ legt der Mann mit dem Wiener Blut immer auch auf Wert auf die soziale Komponente.
Doch seine Erfolge beschränken sich aber nicht nur auf österreichische und finnische Meisterschaften. „Die 15:0-Saison 2013 mit den Vikings nimmt bei mir einen hohen Stellenwert ein, aber auch die Teilnahme an der Junioren-EM 2008 und an der Herren-WM 2011 waren spitze.“

Gibt’s denn bei so viel Erfolg überhaupt noch Ziele?
„Aber klar, den German Bowl mit Universe oder den EM-Titel mit der Natio“ ist der Abwehrrecke nie um eine Antwort verlegen, „und den Rückflug nach Wien habe ich für nach dem 7. Oktober gebucht!“ sagt der von den eigenen Teamkameraden zum MVP 2016 gewählte Illetschko.

Erfolg macht süchtig… Rock it, Dustin!



Stars der Liga, so heißt diese neue Rubrik. In unregelmäßigen Abständen stellen wir hier Eure Stars aus der GFL, GFL2 und der 3. Liga vor.

Doch wer sind Eure Stars? Schreibt uns auf facebook wer Eurer Meinung nach ein Star der Liga ist und warum. Bestimmt mit, wen wir hier demnächst vorstellen dürfen!

Coaches Corner

Erfolgreich passen: Drei Varianten für dein Vertical Stretch Passing Game!

“Concept Passing”, bezeichnet die Idee, ein Playbook auf stets gleichbleibenden Kombinationen aufzubauen, unabhängig von Formation und Alignment der gegnerischen Verteidigung. Viele Mannschaften basieren Ihr komplettes offensives System auf den Ansätzen...

Mehr...

Facebook

Kontakt

Touchdown24.de
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network