Anzeige
Montag, 12 Juni 2017 12:36

Samsung Frankfurt Universe verliert BIG6 Finale

geschrieben/veröffentlicht von/durch Touchdown24 - Redaktion
Kein guter Tag für die Universe aus Frankfurt Kein guter Tag für die Universe aus Frankfurt Foto: C-Sportpics
Eurobowl 2017. Samsung Frankfurt Universe gegen die New Yorker Lions aus Braunschweig. Lila Hölle. 7.694 Zuschauer – Rekord! Mehr gab es zu diesem Spiel im Vorfeld nicht zu sagen.

Es war genug gesprochen worden, doch ab Kick-Off zählten Worte wie Favorit oder Underdog nichts mehr. Zwei Teams standen sich gegenüber, der Footballwelt zu beweisen wer das beste Team des alten Kontinents ist.

Samsung Frankfurt Universe eröffnete das Spiel mit ihrer Offense. Der Angriff um Quarterback Sonny Weishaupt und Running Back Silas Nacita bewegte den Ball gut bis in die Redzone der Lions. Zwei Plays später brach Silas Nacita durch die Line der Braunschweiger, doch auf dem Weg in die Endzone fumbelte der Runningback den Ball, der rollte in die Endzone und wurde von den Lions aufgenommen – Touchback. Die Lions eröffneten ihren Angriffsversuch mit einem 60 Yard Run von Runningback David McCants. Yard um Yard kamen die Löwen der Endzone der „Men in Purple“ näher und so war es schlussendlich wieder McCants, der den Ball aus einem Yard zur 0:6 Führung trug, die Kicker Tobis Goebel mit seinem PAT auf 0:7 erhöhte. Nach einem schnellen „3 and out“ der Universe- Offense war es an Lions Spielmacher Casey Therriault weitere Punkte aufs Board zu bringen. Erst bediente er Niklas Römer über 60 Yards und dann fand er, nach einer Interception von Sonny Weishaupt, Nathaniel Morris für 70 Yards in der Endzone. So erhöhten die Lions kurz vor dem Ende des ersten Viertels schnell auf 0:21.

Das zweite Viertel begann wie das Erste geendet hatte. Die Universe Offense schaffte es kaum den Ball zu bewegen, ganz im Gegenteil zu den Lions. McCants und Therriault führten die Braunschweiger übers Feld und wieder war es Nathaniel Morris und Kicker Tobias Goebel überlassen auf 0:28 zu stellen. Der ehemalige Universe Spieler Nathaniel Morris, der war es auch, der die nächsten zwei Touchdowns für die Lions erzielte. Zwischendurch kam auch die Universe durch George Robinson zum ersten Score und verkürzte auf 7:42. Auch die Lions Defense punktete noch vor der Halbzeit durch einen Interception Return Touchdown von Tissi Robinson. John Tidwell gelang es immerhin den PAT von Tobias Goebel zu blocken und so ging es mit einem 7:48 in die Halbzeitpause.

Das erste Highlight der zweiten Hälfte gehört dann endlich mal den „Men in Purple“. Dustin Illetschko stoppte den Drive der Lions mit seiner Interception in der eigenen Endzone und gab damit seiner Offense den Ball zurück. Doch die Braunschweiger Defense dominierte weiter und so setzte Quarterback Casey Therriault mit seinem sechsten Touchdown-Pass zum 7:55 den Schlusspunkt des dritten Abschnitts.

Der Beginn des letzten Viertel brachte dann auch den zweiten Touchdown für Samsung Frankfurt Universe. Weishaupt bediente David Giron, der zusammen mit dem Extrapunkt von Möll auf 14:55 stellte. Dieses Ergebnis stellte gleichzeitig den Endstand des Eurobowl 2017 dar, den die New Yorker Lions als verdienter Sieger verließen.

Samsung Frankfurt Universe gratuliert den Lions zum dritte Eurobowl in Serie und bedankt sich bei der Rekordkulisse von 7694 Zuschauern, die diesen Abend zu einem tollen Erlebnis gemacht haben.

Heute ist nicht aller Tage, wir kommen wieder – keine Frage!

Scoring: (Giron), Robinson (6)

Die Stimmen zum Spiel:
Markus Grahn, Headcoach Samsung Frankfurt Universe: „Heute hat man den Aufwand gesehen, den es braucht ein erfolgreiches Footballprogramm aufzubauen. Glückwunsch an Coach Tomlin und sein Team, das war eine Lehrstunde. Ich bin trotzdem stolz auf mein Team, wir haben nie resigniert und werden hoffentlich unseren Lehren aus dieser Vorstellung ziehen“

Troy Tomlin, Headcoach New Yorker Lions: „Unsere Jungs waren gut vorbereitet und heiß. Wir hatten einen sehr guten Tag. Ich denke, dass Frankfurt stärker zurückkommt. Natürlich bin ich glücklich Champion zu sein.“

Text: PR Samsung Frankfurt Universe - Ahäuser / May

Aktuelle Ausgabe

Kontakt

Touchdown24.de
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network