- Anzeige -
Donnerstag, 27 Juni 2019 10:05

Remscheid Amboss - Bereit für das Bergische Derby

geschrieben/veröffentlicht von/durch TOUCHDOWN24 Redaktion
Remscheid Amboss - Bereit für das Bergische Derby Foto: (c) CEPD Sports
Der AFC Remscheid Amboss trifft am kommenden Samstag, Kickoff ist um 15.30 Uhr, am 5. Spieltag der Oberliga NRW im Röntgen-Stadion von Lennep auf die Wuppertal Greyhounds.

Das Bergische Derby stellt den Abschluss der Hinrunde dar und bedeutet unter dem neuen Head Coach Carsten Weber gleichzeitig einen Neuanfang. “Wir wollen mit einem Erfolgserlebnis in die Sommerpause gehen”, sagt Weber und ergänzt: “Und in jedem Fall unseren Fans und Partnern ein gutes Spiel zeigen.”

Der Amboss steht nach vier Niederlagen aus vier Saisonspielen und der Trennung von Wojciech Andrzejczak als Head Coach bereits zur Saisonmitte mit dem Rücken zur Wand. Jedoch sind die Teams der Liga noch immer eng beisammen. Mit einem Heimsieg gegen Wuppertal wäre der Amboss bereits punktgleich mit dem bergischen Rivalen und käme bis auf zwei Punkte an einen Nichtabstiegsplatz ran. Amboss-Head-Coach Weber konnte in der Kürze der Zeit vor allem psychologisch auf das Team einwirken. So steht das Spiel unter dem Motto “Whatever it takes”.

Gegner Wuppertal ist ebenso wie der Amboss bisher hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Mit nur einem Sieg aus den ersten vier Spielen befindet sich der bergische Nachbar wie der Amboss auf einem Abstiegsplatz. Im 20. Jahr des Amboss-Bestehens ist das Duell mit den Greyhounds das erste direkte Aufeinandertreffen. Beide Teams hatten stets in unterschiedlichen Ligen gespielt, zwischen 2008 und 2011 als “Bergischer Amboss” sogar kooperiert. 2019 steht Bernd Janzen als Cheftrainer an der Sideline, ein Coach mit GFL-Erfahrung, der sein Team um einige frühere GFL-Spieler ergänzen durfte.

Der Amboss ist in jedem Fall hochmotiviert. So sagt Defensiv-Kapitän Mike Jesinghaus: “Wir werden uns die ganzen vier Quarter den Arsch aufreißen und um jedes Yard kämpfen, da spreche ich für das ganze Team.” Der Zusammenhalt beim Amboss wird am Samstag bereits mit dem Einlauf ins Stadion symbolisiert, wenn die Senioren von sämtlichen Junioren-Teams – und den Cheerleadern – begleitet werden. Die Amboss-Cheerleader sorgen dann auch für die Halbzeitshow und unterstützen das Team von der Sideline aus. Ein Ticket kostet 5 Euro, für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist der Eintritt frei.

Text: PR AFC Remscheid Amboss - Markus Schulz

Facebook

Aktuelle Ausgabe

Kontakt

TOUCHDOWN24 Verlag
Thomas Filges
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network