Anzeige
Mittwoch, 07 Juni 2017 09:28

Biberach Beavers: Siegesserie soll fortgesetzt werden

geschrieben/veröffentlicht von/durch Touchdown24 - Redaktion
Biberach Beavers: Siegesserie soll fortgesetzt werden Foto: Karl Achberger
Bei den Biberach Beavers läuft es im Moment. Vier Siege aus vier Spielen lautet die makellose Bilanz des Spitzenreiters in der Football Oberliga Baden-Württemberg. Diese Serie wollen die TG Footballer am kommenden Sonntag in Heidenheim-Schnaitheim gegen die Ostalb Highlanders ausbauen.

Dabei denken sie gern an das letzte Aufeinandertreffen vor zwei Wochen zurück, als die Highlanders in Biberach mit 62:7 überrollt wurden. Es war der höchste Sieg der Biberacher vor einem begeisterten heimischen Publikum und sollte den Männern von Headcoach Dominik Brodschelm nochmals einen Schub an Selbstvertrauen geben.

Die Highlanders hingegen werden alles daran setzen, diese Schmach in ihrem eigenen Stadion auszublenden und eine deutlich bessere Leistung zu zeigen. Denn die Deutlichkeit des Hinspielergebnisses zeigt, dass die Mannschaft aus Heidenheim in allen Bereichen deutlich unterlegen war.

Die Beavers marschieren bisher in dieser Saison mit Dominanz durch die Liga. Alle Spiele wurden mit fast 36 Punkten Differenz im Schnitt gewonnen. Mindestens 37 Punkte erzielte die Offense pro Spiel und die Defense lies im bisherigen Saisonverlauf nur 43 gegnerische Punkte zu.

12 Touchdowns wurden dabei von den Receivern der Biberacher erzielt, was deutlich macht, weshalb die Offense dieses Jahr noch stärker ist. Für jede Spielsituation ergeben sich viele verschiedene Möglichkeiten zu punkten. Dadurch das die Chemie zwischen den Passempfängern und den Quarterbacks Michael Van Deripe und Lars Fieger so gut ist, müssen sich die Gegner entscheiden – lassen sie die Empfänger ungedeckt, finden die Spielmacher den freien Mann. Verteidigen sie dagegen die tiefen Pässe, sorgen sowohl Van Deripe als auch die Running Backs der Beavers für Gefahr durch Laufspielzüge. Dabei macht auch die Offense Line eine sehr gut Figur. Die schweren Jungs beschützen ihre Quarterbacks gut und reißen immer wieder durch gute Blocks Löcher für die Läufer in die gegnerischen Verteidigungsreihen.

Doch auch die Biberacher Defense trägt zu Punkten bei. Bereits 20 Punkte erzielten die Verteidiger durch drei Interceptions, die direkt nach dem Abfangen in die gegnerische Endzone getragen wurden und einen Safety, der zwei Punkte zählt.

Somit können die Beavers gut aufgestellt am Sonntag nach Schnaitheim reisen mit dem Ziel, zur Halbzeit der Oberligasaison weiter ungeschlagen zu bleiben.
Kick-off ist um 15:00 Uhr auf dem Sportplatz am Fischerweg.

Die Biberach Beavers hoffen dabei auch auf heimische Unterstützung. Hierfür wird es wieder einen Fanbus geben. Anfragen können per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesendet werden.

Text: PR Biberach Beavers - Ansgar Hamann

Facebook

Aktuelle Ausgabe

Kontakt

Touchdown24.de
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network