- Anzeige -
Samstag, 02 März 2019 11:18

Remscheid Amboss: Verstärkung von den Mustangs, Paladins und Riders

geschrieben/veröffentlicht von/durch TOUCHDOWN24 Redaktion
Von links nach rechts: Thomas Rockel, Jannis Kuschel und Kevin Pielsticker (Ben Brosman fehlt). Von links nach rechts: Thomas Rockel, Jannis Kuschel und Kevin Pielsticker (Ben Brosman fehlt). Foto: (c) CEPD Sports
Der AFC Remscheid Amboss begrüßt auch in dieser Saison einige Neuzugänge zum Senioren-Team. So haben sich insgesamt vier Spieler der Sauerland Mustangs, Solingen Paladins und Schiefbahn Riders der Mannschaft von Head Coach Wojciech Andrzejczak angeschlossen. Hinzu kommen 14 Spieler, die im Rahmen der Allianz mit Phönix Bergisch Land für den Amboss auflaufen werden.

Von den Solingen Paladins und somit aus der GFL2 kommt Ben Brosman zum Amboss. Der 28-Jährige begann 2014 seine Football-Karriere bei den Cologne Falcons und spielte dort unter Position-Coach Roland “Hollywood” Wolff in der Offensive Line. 2017 wechselte Brosman zu den Leverkusen Tornados und spielte dort neben der O-Line auch in der Defensive Line. Durch seine Leistungen im Trikot der Leverkusener wurden die Solingen Paladins nach ihrem Aufstieg in die GFL2 auf Brosman aufmerksam. Für die Klingenstädter lief Brosman dann in der D-Line auf. Beim Amboss ist Brosman als Fullback vorgesehen, trainiert aber aufgrund seiner Erfahrung auch in der Offensive und Defensive Line.

Kevin Pielsticker ist von den Sauerland Mustangs zum Amboss gewechselt. Der 26-Jährige spielte von 2008 bis 2014 bei den Mustangs – zunächst in der Jugend, dann bei den Senioren und stand meist als Fullback auf dem Platz. Nach einer Verletzung sowie aus zeitlichen Gründen musste Pielsticker dann nach 2014 mit dem American Football bei den Hagenern aufhören. Im Herbst des vergangenen Jahres erlangte Pielsticker Kenntnis vom Tryout beim Amboss und entschied sich dazu, seinen Helm und seine Pads wieder anzuziehen. Bemerkenswert: Pielsticker wohnt im 80 Kilometer entfernten Iserlohn und nimmt einen hohen zeitlichen Aufwand auf sich, um in Remscheid zu spielen. Beim Amboss trainiert Pielsticker als Runningback.

Ebenfalls auf der Runningback-Position ist Thomas Rockel zuhause. Der 22 Jahre alte Rockel ist seit 2012 mit dem Ei unter dem Arm unterwegs. Dabei durchlief er zunächst das Ausbildungsprogramm der Junioren der Düsseldorf Panther, für deren Senioren er ebenfalls aktiv war. 2018 spielte der 1,77 Meter große und 90 Kilogramm schwere Athlet dann für die Schiefbahn Riders in der Verbandsliga. Mit den Riders kämpfte Rockel in der zurückliegenden Spielzeit lange um den Aufstieg in die Oberliga, letztendlich mussten die Niederrheiner aber Düsseldorf Bulldozer den Vortritt lassen. Mit dem Amboss trifft Rockel dann am 5. Mai im ersten Saisonspiel erneut auf die Bulldozer.

Auch Jannis Kuschel kommt von den Schiefbahn Riders ins Stadion Reinshagen. Anders als die anderen Neuzugänge ist der 20-Jährige vollständig in der Defense zuhause. Kuschel, der seit sechs Jahren American Football spielt und ebenfalls aus dem Juniorenprogramm der Düsseldorf Panther stammt, spielt Linebacker. Seinen größten Erfolg feierte Kuschel 2017 im Junior Bowl mit der U19 der Panther – auch wenn es im deutschen Junioren-Finale nach einem 22:27 gegen die Paderborn Dolphins nur zur Vizemeisterschaft reichte. 2019 geht Kuschel mit dem Amboss in sein zweites Senioren-Jahr.

Text: PR AFC Remscheid Amboss - Markus Schulz

Aktuelle Ausgabe

Facebook

Kontakt

Touchdown24.de
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network