Noch
bis zum Super Bowl 2018
Anzeige
Mittwoch, 24 Mai 2017 11:52

Für die Jets beginnt die heiße Phase

geschrieben/veröffentlicht von/durch Touchdown24 - Redaktion
Der Niederländer Ray Ket (Bildmitte) soll zum Sieg gegen die Falcons beitragen Der Niederländer Ray Ket (Bildmitte) soll zum Sieg gegen die Falcons beitragen Foto: Oliver Jungnutsch
Am kommenden Samstag empfangen die Troisdorf Jets die Nachbarn aus Köln zum vierten Saisonspiel. Mit den Falcons kommen einige gute Bekannte zurück an ihre alte Wirkungsstätte im Troisdorfer Aggerstadion.

Allen voran der neue Head Coach der Falken. Mit Tony Moore haben die Kölner seit dieser Saison einen erfahrenen neuen Cheftrainer, der auch schon bei den Jets als Spieler und Jungendtrainer sehr erfolgreich war. 2013 führte Moore die Troisdorfer Footballer noch als Quarterback zum Vizemeistertitel in der GFL 2. Nun kommt er in seiner neuen Funktion als Head Coach und Offense Coordinator des Ligakonkurrenten aus Köln nach Troisdorf. Auch seine beiden Trainerkollegen Oliver Tank und Tobias Schneppe waren schon für die Jets im Einsatz.

Mit Leroy Stryewski, der ebenfalls schon für die Troisdorfer gespielt hat, haben die Falcons zudem für diese Saison einen ihrer besten Receiver zum Quarterback umfunktioniert.

Schienen die Kölner in den ersten beiden Saisonspielen noch etwas eingerostet, was zu zwei Niederlagen gegen Bielefeld und Solingen führte, haben sie nun offenbar ihren Rhythmus gefunden. Am vergangenen Sonntag besiegten die Falken den Aufsteiger aus Dortmund mit 21:0 und schoben sich damit auf Rang Vier in der Tabelle.

„Die Falcons haben ein junges Team und eine sehr erfahrene Trainercrew“, sagt Jets Head Coach Andreas Heinen. „Das ist eine spannende Mischung und daher werden wir einiges Aufbieten müssen, um uns gegen die Kölner zu behaupten.“

Die Jets hatten nach dem knappen Heimsieg gegen Bielefeld zwei Wochen Zeit, um sich auf die Cologne Falcons vorzubereiten. Allerdings wird mit Niklas Remke ein wichtiger Spieler fehlen und auch der starke Neuzugang Markus Rill (vorher Neuwied Raiders) ist nach seiner Verletzung aus dem ersten Saisonspiel noch nicht wieder einsatzfähig.

Verhinderte Spieler und Verletzungen werden die Jets auch in den kommenden Wochen beschäftigen, denn diese Partie eingerechnet, haben die Troisdorfer an fünf aufeinander folgenden Wochenenden ein Ligaspiel, bevor es Ende Juni in die Sommerpause geht.

„Wir werden gut mit unseren Kräften haushalten müssen, um diese harte Phase erfolgreich zu überstehen“, so Heinen. „Allerdings ist so etwas ja auch nicht neu für uns, daher sind wir bestmöglich darauf vorbereitet. Außerdem ist es ja nicht so, als hätten die anderen Mannschaften in dieser Zeit frei, wir stehen also alle vor den gleichen Herausforderungen.“

Bereits am Donnerstag treffen in der nächsten Regionalliga-Partie die Bielefeld Bulldogs auf die Solingen Paladins, die in dieser Saison bisher das Maß aller Dinge sind und die sehr erfolgreich vor den Jets an der Tabellenspitze stehen. Am Sonntag empfängt dann noch Remscheid den Aufsteiger aus Dortmund, der bisher noch glücklos in dieser Saison war.

Troisdorf Jets vs. Cologne Falcons | Samstag, 27. Mai 2017

Kickoff 18 Uhr (Aggerstadion Troisdorf)

Text: PR Troisdorf Jets - Andreas Heinen

Ergebnisse GFL

Ergebnisse GFL Spieltag 18

Ergebnisse vom 02.09. bis 03.09. 2017

Dresden Monarchs 35:12 Cologne Crocodiles
Hamburg Huskies 33:29 Hildesheim Invaders
Schwäbisch Hall Unicorns 35:27 Marburg Mercenaries
Braunschweig NY Lions 69:07 Berlin Adler
Stuttgart Scorpions 25:09 Saarland Hurricanes
Frankfurt Universe 38:10 Munich Cowboys
Berlin Rebels 35:21 Kiel Baltic Hurricanes
Allgäu Comets 32:12 Ingolstadt Dukes

Magazin Store

Coaches Corner

Erfolgreich passen: Drei Varianten für dein Vertical Stretch Passing Game!

“Concept Passing”, bezeichnet die Idee, ein Playbook auf stets gleichbleibenden Kombinationen aufzubauen, unabhängig von Formation und Alignment der gegnerischen Verteidigung. Viele Mannschaften basieren Ihr komplettes offensives System auf den Ansätzen...

Mehr...

Facebook

Kontakt

Touchdown24.de
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network