- Anzeige -
Mittwoch, 11 September 2019 03:00

Vergewaltigungsvorwürfe: Anklage gegen Antonio Brown

geschrieben/veröffentlicht von/durch Dirk Kaiser
Brown noch im Trikot der Raiders während der zurückliegenden Preseason Brown noch im Trikot der Raiders während der zurückliegenden Preseason imago images / Icon SMI
Antonio Brown hält die Liga weiter in Atem. Und dieses Mal wird es besonders schlimm. Der neue Wide Receiver der New England Patriots wurde wegen Vergewaltigung angeklagt.
Es geht um insgesamt drei Übergriffe gegen seine ehemalige Trainerin Britney Taylor, die er aus College-Zeiten kennt, in den Jahren 2017 und 2018. "Mr. Brown bestreitet jeden Vorwurf in der Klage. Er wird alle rechtlichen Schritte unternehmen, um nicht nur seinen Namen zu retten, sondern auch andere Profisportler vor falschen Anschuldigungen zu schützen", gab Browns Anwalt Darren Heitner in einem Statement heraus.

Laut Anklage habe der erste Übergriff im Juni 2017 stattgefunden. Brown soll sich vor Taylor entblößt und diese ohne ihre Einwilligung geküsst haben. Noch im gleichen Monat soll Brown, während Taylor sich in seinem Haus eine Fernsehsendung ansah, sich hinter ihr selbst befriedigt haben. Damit soll er später in Textnachrichten geprahlt haben, die als Kopie der Anklage beigefügt sind.

In der Folge beendete Taylor die Zusammenarbeit als Trainerin mit Brown. Am 30. Mai 2018 sei es dann zu einem erneuten Treffen gekommen, bei dem sich Brown entschuldigen wollte und zugesichert habe, jegliche Annäherung zu unterlassen, gab Taylor an. Bei diesem Treffen soll Brown Taylor dann gewaltsam vergewaltigt haben.

"Als Vergewaltigungsopfer von Antonio Brown war es eine unglaublich schwierige Entscheidung, sich zu äußern. Ich habe Kraft in meinem Glauben, in meiner Familie und aus den Berichten anderer Überlebender sexueller Übergriffe gewonnen", sagte Taylor in einer Erklärung, die von ihrem Anwalt veröffentlicht wurde.

Taylor gab zudem an, mit der NFL zusammenarbeiten zu wollen. Die Patriots gaben noch keine Stellungnahme zu den Vorfällen ab.

NFL Season Standings 2019

AFC North

Rank Teams
1 Baltimore Ravens
2 Cincinnati Bengals
3 Cleveland Browns
4 Pittsburgh Steelers

AFC East

Rank Teams
1 New England Patriots
2 Buffalo Bills
3 New York Jets
4 Miami Dolphins

AFC South

Rank Teams
1 Tennessee Titans
2 Indianapolis Colts
3 Houston Texans
4 Jacksonville Jaguars

AFC West

Rank Teams
1 Kansas City Chiefs
2 Los Angeles Chargers
3 Oakland Raiders
4 Denver Broncos

NFC North

Rank Teams
1 Green Bay Packers
2 Detroit Lions
3 Minnesota Vikings
4 Chicago Bears

NFC East

Rank Teams
1 Dallas Cowboys
2 Philadelphia Eagles
3 Washington Redskins
4 New York Giants

NFC South

Rank Teams
1 Tampa Bay Buccaneers
2 Atlanta Falcons
3 New Orleans Saints
4 Carolina Panthers

NFC West

Rank Teams
1 San Francisco 49ers
2 Los Angeles Rams
3 Seattle Seahawks
4 Arizona Cardinals

Kontakt

TOUCHDOWN24 Verlag
Thomas Filges
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network